Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: NEC EA231WMi-BK Teil 14


Farbmodelle und HDMI-Blacklevel

Ebenfalls sehr wichtig für die korrekte Darstellung des Materials ist die Abstimmung des Videolevels. Abstimmungsprobleme können hier zu starkem Clipping in helleren und dunkleren Farben führen oder ein flaues Bild mit reduziertem Tonwertumfang ohne volles Schwarz und Weiß erzeugen.

Test des korrekten Signalpegels am EA231WMi.

Wie die meisten Geräte ohne HDMI-Eingang kann auch der EA231WMi kein YCbCr-Material darstellen und zeigt es dementsprechend in Falschfarben an. Bei einer Zuspielung von RGB per DVI geht der EA231WMi von PC-Levels aus. Wenn Videoformat zugespielt wird, sollte das Signal vorher auf PC-Level gespreizt werden um eine optimale Darstellung von Schwarz und Weiß sicherzustellen.

Die Falschfarbendarstellung von YCbCr-Material.

Fazit

Der NEC EA231WMi weiß in fast allen Bereichen zu überzeugen. Schon bei der Gehäuseverarbeitung und Mechanik bleiben keine Wünsche offen, der EA231WMi kann mit allen Ergonomie-Funktionen aufwarten und überzeugt mit schlichtem Design und perfekter Verarbeitungsqualität.

Doch auch mit seinen "inneren Werten" kann der günstige 23-Zoller in der Liga der teureren Konkurrenz mitspielen. In Sachen Bildqualität vermag der EA231WMi mit seinem eIPS-Panel die nur wenig günstigeren TN-Panels mit Leichtigkeit schlagen. Die Qualität der Graustufenauflösung und -differenzierung sowie die Kontrasthöhe und Blickwinkel weisen das Gros der Konkurrenz in seine Schranken. Als äußerst praktisch erwies sich auch die innovative Steuerung des Menüs durch einen Joystick, der das Navigieren erheblich erleichterte.

Positiv hervorzuheben sind außerdem der sehr geringe Stromverbrauch, inklusive "ECO-Modes" und umgebungsgesteuerter Helligkeit, sowie das nahezu lautlose Arbeiten in verschiedenen Helligkeitsstufen. Die meisten Silent-Fans dürften mit dem EA231WMi unter diesem Aspekt glücklich werden.

Auch in der Videowiedergabe machte der EA231WMi eine erstaunlich gute Figur. Obwohl er keinen HDMI-Anschluss besitzt, kann er dennoch mit einem Format von 16:9, einer 50-Hertz-Wiedergabe und einer FullHD-Auflösung überzeugen. Die brillante Bildqualität trägt einen entscheidenden Teil dazu bei. Ähnlich gut ist auch die Darstellung in Spielen, insbesondere durch den sehr niedrigen Inputlag.

Schwächen offenbarte der NEC EA231WMi in unserem Test nur wenige. So sollten Hardcorespieler nicht zugreifen, da die Schlierenbildung um einiges stärker als bei aktuellen TN-Panels ist. Ein weiterer kleiner negativer Aspekt ist die nicht perfekte Farbdarstellung der Werkseinstellung und insbesondere des sRGB-Modus. Im kalibrierten Zustand kann der EA231WMi diese Schwäche aber kompensieren.

Ein großer Kritikpunkt stellt jedoch die unausgewogene Helligkeitsverteilung dar, die sogar ohne Messgerät sichtbar auffiel. Durch diesen Umstand hat sich der NEC EA231WMi die Chance auf eine sehr gute Bewertung zunichte gemacht, erhält aber wegen des relativ günstigen Preises eine klare Kaufempfehlung.

Gesamturteil: GUT

Technische Spezifikationen: NEC EA231WMi-BK

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

 << < 7 8 9 10 11 12 13 14 

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!