Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: BenQ EW2430 Teil 3


Bildqualität

Die Oberfläche des A-MVA-Panels ist matt, aber nicht sehr wirksam entspiegelt. Seitliche Lichtquellen oder helle Kleidung erzeugen deutlich sichtbare Reflektionen auf dem Bildschirm.

Beim Reset stellt der Monitor folgende Werte ein: Helligkeit 100, Kontrast 50, Bildmodus Standard, Gamma 3, Farbtemperatur Normal. Die Kontrastautomatik ist dabei abgeschaltet. Diese Werte wurden für die nachfolgende Beurteilung bei Werkseinstellung verwendet.

Graustufen und Schwarzbild

In der Werkseinstellung zeigt sich ein gleichmäßiger Grauverlauf ohne Banding. In den mittleren Graustufen sind vereinzelte grünliche Farbschimmer erkennbar.

Graustufen und -verlauf.

Beim Graustufentest kann der EW2430 nahezu alle Graustufen differenzieren, lediglich die hellste Stufe wird abgeschnitten.

Das bemerkenswert tiefe Schwarz hellt sich zu den Rändern hin auf.

Das schwarze Testbild gibt der EW2430 bemerkenswert dunkel wieder. Von der fast gänzlich schwarzen Mitte, hellt sich das Panel zu allen Randbereichen hin deutlich sichtbar auf.

Diese sehr ausgeprägte Abhängigkeit des Schwarzwertes vom Blickwinkel haben wir bislang bei allen A-MVA Panels beobachten können. Frontal betrachtet ist das Schwarz so tief, dass dabei die vier dunkelsten Graustufen gleich mit verloren gehen. Doch schon aus kleinen seitlichen Winkeln wirkt die schwarze Schirmfläche deutlich heller, dafür sind nun alle dunklen Graustufen gut differenzierbar.

Die scheinbaren Randaufhellungen beim Schwarzbild entstehen also nicht durch die durchscheinende Beleuchtung, sondern durch den nach außen hin zunehmenden Blickwinkel.

Helligkeit, Kontrast und Schwarzwert

Helligkeits- und Kontrastverlauf.

Der Helligkeitsbereich erstreckt sich von 63 bis 279 cd/m² und liegt damit für den PC-Betrieb sehr günstig. Der Maximalwert reicht selbst für Filme und Fotos in taghellen Räumen noch aus.

Die gemessenen Schwarzwerte sind sehr niedrig. Bei voller Helligkeit messen wir nur 0,17 cd/m², daraus errechnet sich ein hervorragender Kontrastwert von rund 1.600:1, der über den gesamten Regelbereich konstant bleibt. Die Herstellerangabe von 3000:1 wird freilich nicht ganz erreicht.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!