Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Packard Bell Maestro 230 LED HD

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 1 Jahr Mail-in oder Carry-In
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße [Zoll] / Paneltechnologie: 23 / TN
Pixelgröße [mm]: 0.265
Standardauflösung: 1.920 x 1.080 (16:9)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 509,8 x 286,7 / 584,9
Eingänge, Stecker: 1x DVI (digital), 1x HDMI (digital), 1x D-Sub (analog)
Bildfrequenz [Hz]: 50 - 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 31 - 83 / -
Farbmodi Preset/User: 2 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Nein
Ausstattung: DVI-D Kabel, VGA Kabel, HDMI Kabel, Netzteil, Kurzanleitung, Garantiebestimmung, CD
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 561 x 413 x 155 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 5,7
Prüfzeichen: CE, CB, Energy Star 5.0
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 33 / < 1 / < 1 (Herstellerangabe)
Getestet: 29.03.2011
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) ++ (analog)
Blickwinkelabhängigkeit (v/h): +/-
Kontrasthöhe: ++
Farbraum: +/-
Subjektiver Bildeindruck: +
Graustufenauflösung: +
Helligkeitsverteilung: +
Interpoliertes Bild: +/-
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: +/-
Bedienung/OSD: +/-
Geeignet für Gelegenheitsspieler: +
Geeignet für Hardcorespieler: +/-
Geeignet für DVD/Video: +/-
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Packard Bell hat seine Maestro-Serie überarbeitet und bietet mit dem 230 LED HD ein neues Design mit einem nach rechts verschobenen Standfuß an. Der Fuß und das Monitorgehäuse sind zudem sehr dünn, was durch die verwendete LED-Technik möglich geworden ist. Die Full-HD-Auflösung im 16:9 Format war bei der Bildgröße hingegen zu erwarten.

Die Schaltzeit des TN-Panels von fünf Millisekunden lässt zudem auf gute Spieletauglichkeit hoffen. Neben drei unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten möchte der Hersteller auch durch einen geringen Stromverbrauch und eine umweltfreundliche Herstellung seines Gerätes punkten.

Die im Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen DVI-Ausgang einer AMD Radeon HD 6970 von Asus ermittelt. Für die farbmetrischen Messungen wurden die iColor-Software sowie die Software Colorimetre HCFR in Verbindung mit einem Spektralfotometer (EyeOne Pro) verwendet. Der minimale Schwarzwert wurde mit dem Colorimeter DTP94 ermittelt. Die externe Zuspielung von Videomaterial wurde vom Blu-Ray-Player Sony BDP-S350 übernommen, angeschlossen wurde der Player mit einem HDMI-Kabel.

Lieferumfang

Der Monitor wird in einem sehr schmalen Karton ausgeliefert. Vor der dicken Styroporschicht befinden sich der Standfuß und das Zubehör, dazwischen der eigentliche Bildschirm. Auf der Verpackung aufgedruckt ist außerdem eine Kurzanleitung zum Zusammenstecken des Bildschirms mit dem Standfuß.

Links der geöffnete Karton und rechts die Beschreibung des Aufbaus.

Im Lieferumfang befinden sich ein VGA-Kabel für den analogen Anschluss, ein DVI-D- und HDMI-Kabel für den digitalen Anschluss, ein Netzteil, eine Kurzanleitung, eine Garantiebestimmung und eine CD. Auf der CD befindet sich nur ein Handbuch, welches zudem nicht sehr umfangreich ist.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!