Grafik Grafik Grafik Grafik
image
SHOPPING TIPP: AMAZON BLITZANGEBOTE
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell U2311H

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3 inkl. Vor-Ort-Austauschservice (Premium Austausch)
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2):Klasse II
Panelgröße [Zoll]: 23
Pixelgröße [mm]: 0.265
Standardauflösung: 1.920 x 1.080 (16:9)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 509,2 x 286,4 / 584,2
Eingänge, Stecker: 1x DVI-D (mit HDCP), 1x D-SUB VGA (analog), 1x DisplayPort
Bildfrequenz [Hz]: 56 - 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 - 83 / -
Farbmodi Preset/User: 5 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: 1 x DVI-D-Kabel, 1 x VGA-Kabel, 1x USB-Upstream, 1 x USB-Downstream, 1x Strom-Kabel sowie Treiber-CD und Kurzanleitung
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 548 x 356 - 456 x 184 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 6,45
Prüfzeichen: TCO 5.0, ENERGIE STAR 5.0, EPEAT Silber
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: 33 W / <1 W / <1 W (Herstellerangabe)
Getestet: 20.10.2010
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) ++ (analog)
Blickwinkelabhängigkeit (v/h): +
Kontrasthöhe: ++
Farbraum: +
Subjektiver Bildeindruck: +
Graustufenauflösung: ++
Helligkeitsverteilung: -
Interpoliertes Bild: +
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: ++
Bedienung/OSD: +
Geeignet für Gelegenheitsspieler: +
Geeignet für Hardcorespieler: +/-
Geeignet für DVD/Video: +
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Fast zeitgleich brachte Dell im Frühjahr 2010 zwei neue UltraSharp Modelle auf den Markt. Neben dem Dell U2211H mit 21,5 Zoll Bildschirmdiagonale bietet der Hersteller auch das hier getestete Modell Dell U2311H mit 23 Zoll an. Laut Angaben unterscheiden sich beide Geräte lediglich in der Bildschirmdiagonale und dem angegebenen Stromverbrauch.

Bei der U-Serie handelt es sich um Geräte mit IPS-Panel Technik. Diese soll eine brillantere Darstellung der Farben ermöglichen. Neu in der U-Serie ist der Suffix H in der Bezeichnung der Monitore. Hierbei handelt es sich nicht um den Hinweis auf einen HDMI-Eingang, diesen haben beide Geräte nicht, viel mehr ist das H ein Hinweis auf die „H“igh-Definition Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Die älteren U-Serie Modelle hatten noch ein 16:10 Bildschirmformat. Beim U2311H handelt es sich zudem um das eIPS-Panel, wie es auch schon im NEC EA231WMi verbaut wurde. Jedoch kommt beim Dell zusätzlich Overdrive zur Beschleunigung der Pixel zum Einsatz.

Der Dell U2311H soll sowohl für das Büro, als auch für Zuhause geeignet sein. Beworben wird unter anderem die „bemerkenswerte Farbkonstanz aus nahezu jedem Blickwinkel“. Obendrein werden die flexiblen Anschlussoptionen hervorgehoben.

Abseits der Werbetexte bietet das Gerät laut Hersteller eine Helligkeit von maximal 300 cd/m², einen Kontrast von 1.000:1 / 10.000:1 (statisch / dynamisch) sowie eine Reaktionszeit von geringen 8 Millisekunden.

Dell U2311H von vorne.

Verbaut wird die Technik im bereits bekannten Gehäusedesign der älteren U-Serie. Auch die Bedienelemente sind vom Prinzip her gleich geblieben.

Lieferumfang

Im Inneren des Kartons befindet sich der Monitor samt separatem Standfuß und den Beilagen wie Kabel und Handbuch. Der Monitor selbst ist in großzügigem Styropor stoßsicher verpackt. Auch der Standfuß hat in diesem Styropor einen eigenen, gut geschützten Platz.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!