Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Iiyama ProLite XB2485WSU-B1 Teil 4


Ausleuchtung

Die gleichmäßige Ausleuchtung eines Schwarzbildes in einem abgedunkelten Raum gelingt dem Iiyama PLXB2485WSU zufriedenstellend bis gut. Das linke Foto zeigt es ungefähr so wie man es mit bloßem Auge bei Werkseinstellung (100 Prozent Helligkeit) sieht. Das rechte Foto wurde mit längerer Belichtungszeit erstellt und dient nur der Verdeutlichung von Problemzonen.

Die Ausleuchtung des Schwarzbildes ist in der Bildmitte noch hinreichend gleichmäßig. Zu allen vier Ecken hin hellt das Bild jedoch sichtbar auf. Eine Wolkenbildung mit leichten Verfärbungen ist auch im rechten Bilddrittel zu verzeichnen.

Ausleuchtung bei normaler und bei 3-fach verlängerter Belichtung.

Das Schwarzbild wirkt insgesamt etwas heller als bei anderen Monitoren. Wer auf ein tiefes Schwarz Wert legt, sollte dies beim Kauf dieses Monitors bedenken oder den Monitor mit reduzierter Helligkeit betreiben. Bei seitlicher Betrachtung hellt sich das Schwarzbild weiter auf, was für IPS-Panels charakteristisch ist.

Helligkeit, Kontrast und Schwarzwert

Helligkeits- und Kontrastverlauf.

Der Einstellbereich für die Helligkeit (Weißwert) reicht von 120 bis 335 cd/m². Der untere Wert ist sehr hoch angesetzt, in weniger gut beleuchteten Umgebungen könnte er oft höher sein als von manchem Anwender gewünscht. Dafür bietet der obere Endwert selbst für sehr helle Räume einen komfortablen Spielraum. Der Helligkeitsregler arbeitet linear, für die empfohlene Arbeitsplatzhelligkeit von 140 cd/m² ist der Regler auf nur 9 Prozent einzustellen.

Mit den extrem niedrigen Schwarzwerten der AMVA-Panels kann die IPS-Technik des PLXB2485WSU wie immer nicht mithalten: die gemessenen Werte reichen von relativ hohen 0,11 bis 0,29 cd/m². Umgerechnet auf die gleichfalls recht hohen Weißwerte berechnet sich daraus trotzdem ein sehr gutes durchschnittliches Kontrastverhältnis von 1.140:1. Mit dem bloßen Auge ist das Schwarz nicht zu bemängeln, bei weit aufgedrehter Helligkeit wird es aber zu einem sehr dunklen Grau.

Helligkeitsverteilung und Farbhomogenität

Messwerte des weißen Testbilds; links: Helligkeitsverteilung, rechts: Farbhomogenität.

Der Mittelwert für die Helligkeitsverteilung liegt bei guten 92 Prozent. Die größeren Abweichungen konzentrieren sich auf die beiden oberen Eckbereiche, dort werden gut zweistellige Prozentwerte erreicht. Der Abstand zur Wahrnehmungsgrenze von 20 Prozent ist aber noch ausreichend.

Auch bei der Homogenität sieht es gut aus. Das maximale deltaE ist mit 2,4 für ein Consumergerät niedrig, auch der Mittelwert von 1,2 ist gut. Die größten Farbabweichungen verteilen sich recht zufällig über die Bildfläche. Mit bloßem Auge wirkt das weiße Testbild gleichmäßig ohne auffällige Verfärbungen.

Blickwinkel

Sehr gute Blickwinkelstabilität des Iiyama PLXB2485WSU.

Die Blickwinkelstabilität des IPS-Panels ist sehr gut. Die Farbneutralität bleibt aus nahezu allen Betrachtungswinkel gewahrt. Der Kontrastumfang lässt dabei ebenfalls nur geringfügig nach. Bei horizontaler Betrachtung eines Bildes unter einem Winkel von +/-75 Grad sind keine Farbverschiebungen erkennbar. Das Ergebnis bei vertikaler Betrachtung von +45 und -30 Grad ist ebenfalls ausgezeichnet. Lediglich der Schwarzwert hellt etwas stärker auf.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!