ASUS: Neue 4K-Gaming-Monitore mit DisplayHDR 1000

Modelle mit 17 bis 65 Zoll und hohen Bildwiederholraten angekündigt

0
691

ASUS nutzt die gamescom für einige Neuankündigungen im Gaming-Display-Bereich. Das Topmodell ist der 65 Zoll große PG65UQ, der mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel), bis zu 144 Hz Bildwiederholfrequenz (120 Hz nativ) und einem Full-Array-Local-Dimming mit 384 Zonen aufwartet. G-Sync Ultimate kommt gegen Tearing in Spielen zum Einsatz. Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine DisplayHDR-1000-Zertifizierung und dürfte somit ein exzellentes HDR-Erlebnis garantieren können.

ASUS ROG Swift PG65UQ (Bild: ASUS)
PG65UQ: 65-Zoll-Bildschirm mit 144 Hz, 4K-Auflösung, G-Sync Ultimate und DisplayHDR 1000 (Bild: ASUS)

Bemerkenswert: Via HDMI unterstützt der Monitor an entsprechenden Spielekonsolen sogar „Adaptive Sync“. Dank Aura-Sync-Funktionalität kann auf programmierbare Beleuchtungseffekte zurückgegriffen werden. Zur Ausstattung zählen darüber hinaus zwei integrierte 15-Watt-Lautsprecher und eine Fernbedienung. Zum Verkaufspreis oder Erscheinungstermin schweigt sich der Hersteller noch aus. Bedenkt man jedoch, dass die kleineren, technisch teils unterlegenen Geschwister PG27UQ und PG35VQ bereits 2.000 bis 3.000 Euro kosten, dürfte der 65-Zoll-Bolide sicherlich im mittleren vierstelligen Bereich angesiedelt werden.

Eine weitere Produktneuheit, die im Juni bereits angeteasert wurde, ist der 43 Zoll große und mit dem vor wenigen Wochen angekündigten XG438Q verwandte FreeSync-2-HDR-Bildschirm XG43UQ. Auch dieses Modell bietet eine UHD-Auflösung, ist jedoch DisplayHDR-1000- statt DisplayHDR-600-zertifiziert und kommt auf 144 statt 120 Hz Bildwiederholrate. Der DCI-P3-Farbraum wird zu 90 Prozent abgedeckt. Als Panel-Technologie wird auf VA gesetzt, die Farbtiefe beträgt 10 Bit. Die Darstellung von 4K mit bis zu 144 Hz gelingt dank „Display Stream Compression“ (DSC) nahezu verlustfrei über eine einzige DisplayPort-1.4-Verbindung. Die Veröffentlichung des Monitors ist fürs 4. Quartal 2019 geplant. Kostenpunkt (UVP): 1.499 Euro.


Wer kleinere Bildschirmgrößen bevorzugt, könnte am ebenfalls neuen XG27UQ interessiert sein. Das 27-Zoll-Display verspricht eine 4K-Auflösung mit bis zu 144 Hz. Die Umsetzung erfolgt hier ebenfalls via DisplayPort 1.4 mit DSC. Eine DCI-P3-Abdeckung von 90 Prozent und ein DisplayHDR-400-zertifiziertes IPS-Panel gehören zur weiteren Ausstattung. Das Gerät kommt voraussichtlich im 4. Quartal 2019 für 899 Euro (UVP) auf den Markt.

Zu guter Letzt gibt es mit dem XG17 ab Oktober 2019 einen tragbaren 17-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), 240 Hz, IPS-Panel, FreeSync und 3 ms Reaktionszeit (vermutlich Grau zu Grau). Ein verbauter Akku soll das nur 1 kg schwere Modell bis zu 2,7 Stunden mit Strom versorgen. Micro-HDMI und USB-Typ C stehen als Schnittstellen zur Verfügung. Als UVP werden 599 Euro genannt. (Quelle: ComputerBase)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen