Test Eizo EV3237-BK: Pixelriese mit blickwinkelstabilem IPS-Panel
4/5

0
22244

Messungen nach Kalibration und Profilierung

Vorbemerkungen

Für die nachfolgenden Messungen wurde der Eizo EV3237 aus Quato iColor Display heraus kalibriert und profiliert. Die angestrebte Helligkeit lag bei 140 cd/m². Als Weißpunkt wurde D65 gewählt. Beides stellt keine allgemeingültige Empfehlung dar. Das gilt auch für die Wahl der Tonwertkurve, zumal die aktuelle Charakteristik im Rahmen des Farbmanagements ohnehin berücksichtigt wird.

Profilvalidierung

Eizo Ev3237 Bk Monitor Validierung
Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF Datei heruntergeladen werden.

Der Eizo EV3237 zeigt keine auffälligen Drifts oder unschönen Nichtlinearitäten. Das Matrix-Profil beschreibt seinen Zustand sehr exakt. Eine Wiederholung der Profilvalidierung nach 24 Stunden ergibt keine signifikant erhöhten Abweichungen. Alle Kalibrationsziele wurden erreicht. Die Graubalance ist gut.

Vergleich mit sRGB (farbtransformiert)

Eizo Ev3237 Bk Monitor Srgb
Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF Datei heruntergeladen werden.

Vergleich mit AdobeRGB (farbtransformiert)

Eizo Ev3237 Bk Monitor Argb
Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF Datei heruntergeladen werden.

Vergleich mit ECI-RGB 2.0 (farbtransformiert)

Eizo Ev3237 Bk Monitor Ecirgb
Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF Datei heruntergeladen werden.

Unser CMM berücksichtigt Arbeitsfarbraum- und Bildschirmprofil und führt auf dieser Basis die notwendigen Farbraumtransformationen mit farbmetrischem Rendering-Intent durch. Das gelingt für den Eizo EV3237 einwandfrei.

In sRGB treten faktisch keine Out-of-Gamut-Farben auf. Viele gesättigte Tonwerte in AdobeRGB und ECI-RGB v2 können dagegen nur näherungsweise durch eine Abbildung auf die Farbraumgrenze dargestellt werden. Damit steigt auch die Gefahr von Tonwertabrissen in diesen Bereichen.

UDACT („UGRA-Test“)

Vor dem Test haben wir den Bildschirm auf folgende Zielwerte kalibriert, die den Empfehlungen der UGRA für Softproofing-Aufgaben entsprechen (alternativ: L*-Gradation):

Helligkeit Weißpunkt (CCT) Weißpunkt (XYZ) norm.) Gradation
Ziel 140 cd/m² 5800K 95.37 100.00 97.39 Gamma 1.8

 

Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses wird unter anderem der Ugra-/Fogra-Medienkeil CMYK auf Basis der ausgewählten Druckbedingung vermessen. Einige Tonwerte liegen zu weit außerhalb des Monitorfarbraums und können so nicht mit der geforderten Präzision reproduziert werden. Der Eizo EV3237 zielt freilich auch gar nicht auf professionelle Proof-Simulationen ab.

Eizo Ev3237 Bk Monitor Udact
Der ausführliche UGRA UDACT Report für die Softwarekalibrierung kann als PDF Datei heruntergeladen werden.

EcoView-Funktionen

Der Eizo EV3237 verfügt über drei Energiesparfunktionen. Auto EcoView stützt sich auf einen Umgebungslichtsensor und passt die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung automatisch an. Der gewünschte Regelungsbereich kann individuell vorgegeben werden.

Bei EcoView Optimizer 2 handelt es sich um eine dynamische Kontrastregelung, die Bildinhalts-abhängig agiert. Trotz eher zurückhaltender Implementierung lassen sich unschöne Fluktuationen nicht vermeiden. Ein Infrarotsender dient EcoView Sense als Datenquelle.

Eizo Ev3237 Bk Monitor Osd5
Die EcoView-Funktionen.

Bei Abwesenheit des Benutzers wechselt der Monitor nach einer definierten Zeit in den Energiesparmodus. Nach seiner Rückkehr ist er sofort wieder betriebsbereit. Die Empfindlichkeit der Erkennung wird in fünf Stufen abgestimmt. Im Rahmen unserer Tests überzeugte schon die Standardeinstellung.

Reaktionsverhalten

Den Eizo EV3237 haben wir in der nativen Auflösung bei 60 Hz am DisplayPort-Anschluss untersucht. Der Monitor wurde für die Messung auf die Werkseinstellung zurückgesetzt.

Bildaufbauzeit und Beschleunigungsverhalten

Die Bildaufbauzeit ermitteln wir für den Schwarz-Weiß-Wechsel und den besten Grau-zu-Grau-Wechsel. Zusätzlich nennen wir den Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte.

Im Datenblatt wird die Reaktionszeit mit typisch 5 Millisekunden (GtG) und 16 Millisekunden (B/W) angeben. Der Eizo besitzt drei Reglerpositionen für seine Overdrive-Funktion („Aus“, „Standard“ und „Verbessert“). In der Werkseinstellung ist die Option „Standard“ aktiviert.

Der Color-to-Color-(CtC)-Messwert geht über die herkömmlichen Messungen von reinen monochromatischen Helligkeitssprüngen hinaus, schließlich sieht man am Bildschirm auch in aller Regel ein farbiges Bild. Bei dieser Messung wird deshalb die längste Zeitspanne gemessen, die der Monitor benötigt, um von einer Mischfarbe auf die andere zu wechseln und seine Helligkeit zu stabilisieren.

Verwendet werden die Mischfarben Cyan, Magenta und Gelb – jeweils mit 50 % Signalhelligkeit. Beim CtC-Farbwechsel schalten also nicht alle drei Subpixel eines Bildpunkts gleich, sondern es werden unterschiedliche Anstiegs- und Ausschwingzeiten miteinander kombiniert.

Overdrive „Aus“

Wir ermitteln den Schwarz-Weiß-Wechsel mit 17,1 Millisekunden und den schnellsten Grauwechsel mit 13,6 Millisekunden. Der Durchschnittswert für alle unsere 15 Messpunkte beträgt 22,1 Millisekunden. Der CtC-Wert ist mit 20 Millisekunden ebenfalls langsam. Der Helligkeitsverlauf (GtG 80-50 %) ist völlig neutral, eine Beschleunigung findet nicht statt.

Eizo Ev3237 Bk Monitor Schaltzeiten Aus
Eizo Ev3237 Bk Monitor Gtg Aus
Gemächliche Schaltzeiten und eine völlig neutrale Abstimmung.

Overdrive „Standard“

Nach Aktivierung der Pixelbeschleunigung (Stufe „Standard“) nimmt der Eizo EV3237 Fahrt auf. Der Schwarz-Weiß-Wechsel ist mit 20,6 Millisekunden sogar etwas langsamer als bei deaktiviertem Overdrive. Der schnellste Grauwechsel beträgt jetzt 12,8 Millisekunden und der Durchschnittswert für alle unsere 15 Messpunkte reduziert sich auf 18,7 Millisekunden. Der CtC-Wert sinkt auf 11 Millisekunden. Die Schaltzeiten verkürzen sich etwas, der Helligkeitsverlauf zeigt weiterhin eine völlig neutrale Abstimmung.

Für alle, die eine optimale Bildqualität wollen, ist die Werkseinstellung „Standard“ also die richtige Einstellung.

Eizo Ev3237 Bk Monitor Schaltzeiten Standard
Eizo Ev3237 Bk Monitor Gtg Standard
Schnellere Schaltzeiten bei weiterhin keinen Überschwingern.

Overdrive „Verbessert“

Die Auswahl der Stufe „Verbessert“ führt zu einer weiteren Verbesserung der Reaktionszeit. Der von uns gemessene Schwarz-Weiß-Wechsel entspricht mit 15,8 Millisekunden fast exakt der Herstellerangabe. Der schnellste Grauwechsel beträgt jetzt 8,3 Millisekunden und der Durchschnittswert für alle unsere 15 Messpunkte reduziert sich auf 10,8 Millisekunden. Der CtC-Wert sinkt auf 5,4 Millisekunden.

Die Schaltzeiten verkürzen sich in der höchsten Stufe signifikant, der Helligkeitsverlauf zeigt jetzt aber kräftige Überschwinger, ohne jedoch unsere Grafik zu sprengen. Eizo hat das Optimum aus dem Panel herausgeholt, ohne den Bogen zu überspannen.

Für die Einsatzgebiete eines Monitors aus Eizos EcoView-Serie sind die Bildaufbauzeiten ausreichend schnell. Die reinen Schaltzeiten sind auch zum Spielen noch geeignet. Allerdings ist die Signalverzögerung mit 31,2 Millisekunden sehr lang, aber für einen so großen Monitor auch nicht ungewöhnlich hoch.

Eizo Ev3237 Bk Monitor Schaltzeiten Verbessert
Eizo Ev3237 Bk Monitor Gtg Verbessert
Schnellere Schaltzeiten bei starken Überschwingern.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen