Test Monitor Eizo Foris FS2331-BK

0
111
Garantie LCD/Backlight (Jahre): 5 inkl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 9241-307 ): Klasse I
Panelgröße [Zoll]: 23
Pixelgröße [mm]: 0.265
Standardauflösung: 1.920 x 1.080 (16:9)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 510 x 287 / 584
Eingänge, Stecker: 1x DVI-D (digital), 2x HDMI (digital), 1x D-Sub-VGA (analog)
Bildfrequenz [Hz]: 49 – 68
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 15 – 68 / 148,5
Farbmodi Preset/User: 4/2
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: 1 x DVI-D-Kabel, 1 x Audio-Kabel (3,5 Zoll Klinkenstecker), Stromkabel, CD mit Anleitung, Kurzanleitung
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 550 x 400 x 210 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 6,9 (mit Fuß)
Prüfzeichen: TCO 5.1, CE, TÜV GS, TÜV Ergonomie geprüft, ISO 9241-307 Pixelfehlerklasse I, Energy Star
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 45 / < 1 / 0,17 (Herstellerangaben)

Einleitung

Der FS2331 ergänzt Eizos Foris-Reihe um ein zweites Modell. Der schon etwas länger auf dem Markt befindliche FX2431 wird nicht abgelöst. Angesichts der großen Unterschiede zwischen beiden Geräten ist das auch sinnvoll.

Beiden Geräten gemeinsam ist der Panelhersteller: Eizo vertraut hier auf Entwicklungen aus dem Hause Samsung. Während der FX2431 ein S-PVA Panel mit 24-Zoll (16:10) verbaut, kommt beim neuen Modell ein C-PVA Panel in 23-Zoll großer Ausführung (16:9) zum Einsatz. Es verspricht ein besonders hohes natives Kontrastverhältnis von 3000:1. Die Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080. Für die Illumination der Pixel sorgt eine CCFL-Hintergrundbeleuchtung. Im Gegensatz zum FX2431 verfügt der FS2331 hier über keine „WCG“-Ausführung. Der Farbraum des Gerätes sollte damit in Richtung sRGB tendieren, was für den angepeilten Einsatzbereich aber ohnehin sinnvoll ist. Bis auf den D-Sub-VGA-Anschluss sind keine analogen Signaleingänge vorhanden. Der Eizo FX2431 bietet hier zusätzlich noch Composite, S-Video- und YPbPr-Eingänge.

Die technische Basis ist solide. Das Herzstück der Elektronik bildet eine 10bit LUT. Damit sollten Einstellungen mit Bordmitteln des Gerätes nahezu verlustfrei ausfallen. Vor dem Hintergrund der bei Eizo immer sehr umfangreichen Eingriffsmöglichkeiten über das OSD ist das besonders interessant. Wir erhoffen uns auch eine gute Werkskalibration mit entsprechend neutraler Charakteristik.

Eizo Foris Fs2331 Bk Monitor Produktfoto2
Der Eizo FS2331 (Foto: Eizo)

Das Panel wird mit 8bit pro Kanal angesteuert, wobei natürlich auch beim Eizo FS2331 eine FRC-Dithering-Schaltung zum Einsatz kommt. Damit reichen die Vorteile der potenten Elektronik bis zur Anzeige auf dem Panel.

Alle im Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen Ausgang einer nVidia Geforce GTX 280 von Gainward ermittelt. Für den Test der Videofunktionen wurden ein Lumagen RadianceXD und ein iScan VP50 verwendet. Zusätzlich kamen ein OPPO DV-980H als Zuspieler für DVDs und ein Sony S350E für Blu-rays zum Einsatz. Die farbmetrischen Messungen wurden mit einem Spektralfotometer (EyeOne Pro) durchgeführt. Für die Ermittlung des Schwarzwertes wurde ein Colorimeter (X-Rite DTP94) verwendet.

Lieferumfang

Für die Verhältnisse von Eizo fällt der Karton des FS2331 vergleichsweise kompakt aus. Der Standfuß ist nicht vormontiert, kann aber mit wenigen Handgriffen befestigt werden.

Der mitgelieferte Kabelsatz umfasst ein DVI-D-Kabel sowie ein Audiokabel mit 3,5 Zoll Klinkenstecker und das obligatorische Netzkabel. HDMI- und D-Sub-VGA-Kabel sind nicht vorhanden.

Eine CD beinhaltet das vollständige Handbuch und eine Screenmanager-Software. In gedruckter Form liegt eine Kurzanleitung bei.

Optik und Mechanik

Der Eizo FS2331 unterscheidet sich optisch etwas von den meisten anderen Modellen des Herstellers, ohne seine Herkunft zu verleugnen. Auf den Einsatz oft billig wirkender Hochglanzflächen hat man auch bei diesem Modell verzichtet. Das Gehäuse besteht aus dunklem Kunststoff.

Eizo Foris Fs2331 Bk Monitor Vorne
Eizo Foris Fs2331 Bk Monitor Hinten
Der Eizo FS2331.

Die Rahmenbreite liegt bei 1,8 cm. Im unteren Bereich schließen sich dann die integrierten Lautsprecher an. Das Gehäuse ist lediglich 5,8 cm tief. Gegenüber anderen Modellen aus dem Hause Eizo, die keinesfalls übermäßig ausladend ausfallen, ist der FS2331 damit sehr schlank.

Die Verarbeitungsqualität des Eizo FS2331 ist durchgehend gut, reicht aber nicht ganz an die teureren Modelle des Herstellers heran. Störende Spaltmaße können wir nicht feststellen, dafür fallen der sehr leichte Standfuß und die Bedientasten etwas gegenüber der Qualität des restlichen Gehäuses ab. Allerdings wird der Bildschirm ohnehin fast ausschließlich über die mitgelieferte Fernbedienung gesteuert.

Eizo Foris Fs2331 Bk Monitor Neigung Hinten
Eizo Foris Fs2331 Bk Monitor Neigung Vorne
Auf den Bildern erkennen Sie den maximalen Neigungswinkel nach hinten undn vorne.

Hinsichtlich der Verstellmöglichkeiten ist der Eizo FS2331 sehr beschränkt. Der Standfuß erlaubt lediglich eine Neigung um etwa 20 Grad nach hinten und 5 Grad nach vorne. Eine Höhenverstellung ist nicht vorgesehen, genau wie der Betrieb in Hochkantausrichtung oder eine Drehung um die senkrechte Achse. Insbesondere die fehlende Höhenverstellung kann, je nach Schreibtischhöhe und Größe des Anwenders, problematisch sein. Wir konnten an unserem 75 cm hohen Schreibtisch gut mit dem Gerät arbeiten. Trotzdem sollte Eizo bei möglichen Nachfolgemodellen zumindest wieder eine Höhenverstellung anbieten.

Eizo Foris Fs2331 Bk Monitor Drehung Links
Eizo Foris Fs2331 Bk Monitor Drehung Rechts
Seitliche Drehung des Eizo FS2331.

Über die VESA100-Verschraubung können alternative Befestigungssysteme verwendet werden.

Lüftungsschlitze an der Rückseite führen die Abwärme von Panel und Elektronik ab. Ein Lüfter wird nicht verwendet. Angesichts des geringen Energieverbrauchs wäre das auch eine Überraschung gewesen.

Eizo Foris Fs2331 Bk Monitor Lueftung
Die Rückseite des Eizo FS2331 weist zahlreiche Lüftungsschlitze auf (Foto: Eizo)

Im Betrieb stellen wir, unabhängig von der gewählten Helligkeit, ein leichtes Summen bei Annäherung an das Gerät fest. Testbilder mit harten Kontrasten führen zu keiner Verstärkung. Im normalen Arbeitsabstand kann das Geräusch nicht mehr ausgemacht werden. Da die Geräuschentwicklung in der Regel einer erheblichen Serienstreuung unterliegt, können wir an dieser Stelle wie immer keine absolute Aussage für alle Geräte treffen.

Stromverbrauch

Mit seinem 23-Zoll großen C-PVA Panel kann der Eizo FS2331 in Sachen Energieverbrauch punkten. Auch mit maximaler Helligkeit bleibt man deutlich unter 40 Watt. Die Werksangabe wird noch unterschritten. Bei vergleichbarer Panelgröße wird man nur auf Basis eines Bildschirms mit TN-Panel und White-LED Hintergrundbeleuchtung noch deutlich niedrigere Messwerte erreichen können.

Die hohe Spannbreite der Leistungsaufnahme zwischen einem Betrieb mit 100% und 0% Helligkeit lassen auf einen entsprechend großen Regelungsbereich der Hintergrundbeleuchtung schließen.

Hersteller Gemessen
45 W 36,2 W
k.A. 23,0 W
k.A. 15,9 W
< 1 W 0,4 W
< 0 W 0,0 W

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen