Test Monitor Eizo S2231WE-BK
5/6

0
8210

Vergleich des kalibrierten Profils mit AdobeRGB

Werkseinstellung Ziel Erreicht
6500 6540
140 139
0,00 0,10
2,2 2,19
Nativ 1389
Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we De Adobe
 

Hier spielt der Monitor seinen erweiterten Farbraum klassisch aus. Weißpunkt und Gammawert sind optimal. Der durchschnittliche deltaE beträgt lediglich 1,7.

Die Korrekturkurve der Grafikkarte zeigt, dass die Software praktisch nicht in die Farbausgabe eingreifen muss.

Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we Kurve Klein
Darstellung der RGB-Korrekturkurve der Grafikkarte nach der sRGB-Kalibrierung. Je näher die drei Farblinien an der 45°-Achse liegen, umso weniger Farben müssen zur korrekten Kalibrierung von der Grafikkarte verworfen werden und umso lückenloser bleiben Farbverläufe. Zur Vergrößerung klicken Sie bitte die Grafik an.

Abschließend haben wir den Eizo S2231W auf die Vorgaben der UGRA kalibriert (5800K, Gamma 1,8), um seine Tauglichkeit für die digitale Druckvorstufe/Softproof zu bestimmen. Wie die Testzusammenfassung unten zeigt, hat der 22 Zoller den UGRA Test in allen Punkten bestanden. Damit kann der TFT Monitor gemäß UGRA für die professionelle Bildbearbeitung eingesetzt werden.

Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we Ugra
Der ausführliche UGRA UDACT Report kann als PDF Datei heruntergeladen werden.

Als Fazit bei der Bildqualität können wir folgendes festhalten: Der Eizo S2231W ließ sich gut kalibrieren und bietet ein farbechtes und farbstabiles Bild. Die von Eizo vordefinierten Profile, insbesondere der sRGB Modus können dagegen nicht überzeugen. Gemäß UGRA-Zertifizierung ist das Modell für die professionelle Bildbearbeitung geeignet. Zudem bietet der Monitor noch eine gute Ausleuchtung und einen ausgezeichneten Blickwinkel. Feine radiale und lineare Farbverläufe, sowie Grauverläufe stellt der S2231W sauber dar.

Interpolation

Bei der Anzeige nicht nativer Bildschirmauflösungen bietet der Eizo S2231W eine gute bis sehr gute Interpolationsleistung. Der eingebaute Interpolations-Algorithmus ermöglicht auch in kleineren Auflösungen als 1.680 x 1.050 ein kontrastreiches und klares Bild, Details werden gut wiedergegeben und die hardwareseitige Wahl des Interpolations-Verhaltens stellt einen weiteren Vorteil dar.

Im subjektiven Vergleich zwischen hardwareseitiger Interpolation durch den S2231W oder die alternative Lösung durch den Grafikkartentreiben, ist in unserem Testumfeld die Interpolation des Monitors vorzuziehen. Dieser liefert ein geringfügig besseres Ergebnis als die Grafikkarte.

Um ein besseres Verständnis für die Interpolationsleistung zu erhalten, haben wir 6 verschiedene Auflösungen getestet und diese immer aus identischem Abstand fotografiert. Die jeweils verwendete Auflösung ist unterhalb der Bilder erkennbar. Um zu verdeutlichen wie die Interpolation bei nicht korrektem Seitenverhältnis dargestellt wird, wurde immer auf Vollbild interpoliert.

Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we Interpolation1
Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we Interpolation2
Links Auflösung 1.680 x 1.050 und rechts Auflösung 1.360 x 768
Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we Interpolation3
Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we Interpolation4
Links Auflösung 1.280 x 1.024 und rechts Auflösung 1.280 x 800
Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we Interpolation5
Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we Interpolation6
Links Auflösung 1.280 x 786 und rechts Auflösung 960 x 600

Office Betrieb

Im Office Einsatz reicht die Breite des Monitor nicht ganz um in 2 Anwendungen komfortabel gleichzeitig nebeneinander zu arbeiten. Wer dies plant, wird sich jenseits der 22 Zoll Größenklasse umsehen müssen oder muss auf ein 22 Zoll Gerät mit höherer Auflösung warten.

Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we Office1
Wenn ein Worddokument mit 100 % angezeigt wird, kann im Browser die Prad Internetseite nicht mehr komplett dargestellt werde. Ein scrollen ist in diesem Fall unumgänglich.

Wer allerdings 3 Seiten in Word nebeneinander darstellen möchte, schafft dies mit einer Reduzierung der Seitengröße auf 67 Prozent. Selbst mit dieser Einstellung bleibt der Text noch gut lesbar.

Eizo S2231we Bk Monitor Eizo S2231we Office2
Bei einer Seitengröße von 67 % können 3 Worddokumente gut leserlich nebeneinander dargestellt werden.

Erfreulicherweise erlaubt die Overdrive-Steuerung des Eizo S2231W bei weichem Scrollen in Word 2007 das flimmerfreie Lesen.

Reaktionsverhalten

Praktisch alle für Spieler entworfenen TFTs kommen mit reaktionsschnellen TN-Panels daher, bleiben aber bei der Bildqualität gegenüber der VA- und IPS-Konkurrenz auf der Strecke. Der Eizo S2231W bietet dank VA-Technologie und Overdrive-beschleunigten 8 ms Reaktionszeit gute Voraussetzungen, um Geschwindigkeit und Bildqualität miteinander zu kombinieren. Die Overdrive Funktion ist übrigens im OSD nicht abschaltbar.

Im Zusammenhang mit Overdrive werden öfters längere Latenzzeiten bei der Bildausgabe erwähnt. Obwohl der Einsatz von Overdrive die Reaktionszeit beschleunigen soll, werden für die Vorausberechnung des Bildinhalts teilweise mehrere Bilder zwischengespeichert. Dem entsprechend wird die Ausgabe zeitlich verzögert, was empfindliche Spieler als Ausgabelatenz wahrnehmen. Während unseres Tests konnten wir subjektiv keine Latenzen feststellen.

Grundsätzlich kann man das subjektive Schlierenverhalten oder die Darstellung eines Korona Effektes in synthetischen Tests, im praktischen Einsatz beim Spielen oder bei der DVD Wiedergabe beurteilen. Wichtig ist natürlich wie sich das Gerät im Alltagseinsatz schlägt und nicht bei speziell erstellten Bildern, die durch Farbkombinationen oder geometrischen Formen gnadenlos eventuelle Defizite aufzeigen.

In unserem synthetischen PRAD Schlierentest zeigt der Eizo bei horizontalen oder bei vertikalen auf und ab Bewegungen kein auffälliges Verhalten. In der Schlusssequenz, wenn sich das rote Quadrat um sich selbst dreht, ist allerdings ein minimaler Korona-Effekt (helle Umrandung bei bewegten Objekten) auszumachen.

Bei unseren Testbildern konnte ein Koronaeffekt nicht ausgemacht werden. Bei horizontalen Bewegungen ist ein Nachziehen, insbesondere in den Ecken auszumachen. Aber auch dies bewegt sich absolut im Rahmen.

Um die Spieletauglichkeit in der Praxis zu testen, haben wir uns mit den Spielen Unreal Tournament III und Medal of Honor – Airbone ausführlicher beschäftigt.

Gespannt sind wir, wie sich der Eizo S2231W im Spiel Medal of Honor – Airbone schlägt. Viele dunkle Farbtöne bringen die zum Spielen eigentlich bevorzugten TN Panels ins Schwitzen. Wie schlägt sich hier das S-PVA Panel des Eizo? Durch die ausgezeichnete Schwarzdarstellung kann man das Bild vom ersten Moment an genießen und selbst in sehr dunklen Sequenzen sind noch alle Details ausgezeichnet erkennbar.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!