Test Monitor Herakles HT-181 TV

0
31
Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3/3 incl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße: 18″
Pixelgröße [mm]: 0.280
Standardauflösung: 1.280 x 1.024
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 359 x 287.3 / 459.7
Videoeingang, Stecker: Sub-D analog, Video, S-Video
Bildfrequenz [Hz]: 56 – 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 – 80 / –
Farbmodi Preset/User: 3 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: Sub-D, Fernbedienung, Netzteil extern, Lautsprecher, TV-Tuner
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 480 x 425 x 180
Gewicht [kg]: 6,8
Prüfzeichen: *keine Angaben*
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: 55 / 3 / –

Einleitung

In unserem neuen Test geht es um einen 18“ TFT-Monitor mit integriertem Kabeltuner, der als Arbeitsmonitor und als Fernseher genutzt werden kann.

Alle in diesem Test veröffentlichten Ergebnisse wurden an einer Gainward 750 XP Geforce4 Titanium Grafikkarte ermittelt. Der Monitor ist analog mit der Grafikkarte verbunden. Einen digitalen Eingang besitzt dieses Gerät nicht.

Lieferumfang

Der Herakles HT-181 TV wird geliefert mit einem Handbuch, einer Fernbedienung, Netzteil, Netzkabel, TV Tuner, D-Sub VGA Kabel, Audio Kabel, Wandhalterung und Treiberdiskette.

Dem uns zur Verfügung gestellten Modell liegen keine Batterien bei. In der Bedienungsanleitung steht beim oben aufgeführten Zubehör jeweils ein (*1) dahinter. Lediglich bei den Batterien steht ein (*2) dahinter. Was dieser Zusatz allerdings bedeutet, wird nicht erklärt. Ebenfalls wird bei der Treiberdiskette im Handbuch zusätzlich noch eine Bedienungsanleitung genannt. Auf der Diskette befinden sich aber lediglich der Treiber des HT-181 TV und des HT-171 TV.

Ebenfalls verwunderlich ist, dass in der Bedienungsanleitung keine Angaben zu Prüfzeichen wie ISO, TCO oder CE gemacht werden.

Der Anschluss des Monitors und der Einbau des TV-Tuners sind einfach und schnell erledigt.

Herakles Ht 181 Tv Monitor Heraklestuner
Herakles Ht 181 Tv Monitor Heraklesfb
 

Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist allerdings eindeutig zu knapp ausgefallen. Technisch nicht so versierten Menschen dürfte die Bedienung des OSDs jedenfalls schwer fallen.

Herakles Ht 181 Tv Monitor Heraklesfuss
 

Optik und Mechanik

In der Frontalansicht ist der HT-181 TV komplett silbern und macht eine gute Figur. Die Rückseite des Gehäuses ist schwarz. Auch die seitliche Ansicht kann überzeugen. Der Fuß macht einen hochwertigen Eindruck, ist aus Metall und bietet dem Panel einen optimalen Halt. Es ist ein kleines Ovales Emblem in Chrom mit der Aufschrift DIGITAL im vorderen Bereich des Fußes eingelassen.

Auf der Frontseite wird im unteren Bereich des Monitors eine Plastikblende angebracht, die wie ein Display aussieht. Eine Funktion hat diese jedoch nicht und dient nur der Zierde.

Herakles Ht 181 Tv Monitor Heraklesback
 

Das Display ist lediglich neigbar. Eine Höhenverstellung oder Drehfunktion ist nicht vorhanden. Gerade die Drehfunktion wäre für die Nutzung als TV-Gerät sinnvoll.

Die Unterkante des Panels ist etwa 5,3 cm von der Schreibtischoberfläche entfernt. Das eigentliche Bild beginnt in einer Höhe von 11 cm, da die Breite des unteren Rahmens 5,7 cm beträgt. Der obere Rahmen beträgt 3,3 cm und seitlich 5,8 cm.

Das Gehäuse ist komplett aus Plastik. An den Seiten ist eine Lautsprecherleiste in Höhe des Panels verbaut. Leider wird von dieser Leiste nur ein Bruchteil tatsächlich für die Lautsprecher verwendet. Rein optisch erscheint die Lautsprecherleiste in einer Breite von 3 cm und einer Höhe von 34 cm. Der Ausschnitt für die tatsächlichen Boxen beträgt lediglich 2 cm x 6 cm in ovaler Form. Die Tonqualität im TV-Betrieb ist durchaus als befriedigend zu bezeichnen, allerdings fehlen Bässe. Im PC-Betrieb fällt die Qualität noch etwas ab. Insgesamt ist die Tonqualität allerdings wesentlich besser als beim kürzlich getesteten Eizo L767. Unverständlich ist jedoch, warum nicht der komplett verfügbare Platz genutzt wurde. Hier wäre zum Wohle des Users mehr drin gewesen und zusätzliche Boxen wären tatsächlich nicht mehr nötig.

Herakles Ht 181 Tv Monitor Heraklesseite
Herakles Ht 181 Tv Monitor Herakleslautsprecher
 

Die Bedienelemente sind auf der Unterseite des Panels angebracht und sehr schlecht bedienbar. Warum die Tasten leicht nach rechts verschoben sind, ist ebenfalls aus Design-Aspekt nicht ganz nachvollziehbar. Die schwarze Beschriftung ist nicht optimal gelöst und wertet die sonst schöne Optik eindeutig ab. Aus unserer Sicht wäre es sinnvoll gewesen, die Tasten ganz normal in die Oberfläche zu integrieren oder hinter die funktionslose Blende zu legen. Somit hätte diese zumindest einen Sinn.

Herakles Ht 181 Tv Monitor Heraklesunten
 

Die Bedienung des Gerätes wird sicherlich mit der Fernbedienung erfolgen und deshalb braucht man keine Verrenkungen vor dem Monitor vollziehen.

Bildqualität

Der Monitor verwendet das 18 Zoll LG.Philips Panel, was auch im NEC LCD1860NX zum Einsatz kommt. Die subjektive Bildqualität ist gelungen, allerdings hat dieses Panel die leicht glitzernde Oberfläche und das bekannte Blickwinkelproblem von links. Bei sehr dunklen Bildinhalten erscheint der bereits bekannte Negativ-Effekt sehr deutlich. Bei hellen Bildinhalten ist dies nicht erkennbar.

Herakles Ht 181 Tv Monitor Heracles Negativ1
 

Der Blickwinkel ist mit 160° vertikal und horizontal völlig ausreichend. Leider tritt bei sehr dunklen Farben ein Negativeffekt auf. Zusätzlich wird Schwarz bei gewissen Blickwinkeln zu Orange. Während es im Normalbetrieb unter Windows kaum zu erkennen ist, kann es bei sehr dunklen Bildinhalten z.B. bei Spielen, DVD oder TV stören, wenn man nicht direkt vor dem Gerät sitzt. Dies sollte vor der Anschaffung unbedingt beachtet werden.

Herakles Ht 181 Tv Monitor Heracles Negativ2
Von rechts dagegen wird das Bild perfekt dargestellt.

Die Farben sind ausgewogen und überzeugen, lediglich der Blauanteil kommt etwas blass daher, kann aber problemlos nachjustiert werden. Grauwerte stellt der HT-181 TV gut dar. Weiß- und Schwarzwert sind gut, die Ausleuchtung ausgezeichnet.

Mit schnellen Bildwechseln kommt der HT-181 TV gut zurecht und ist damit auch für das Abspielen von DVDs geeignet. Beim Film Matrix leistete sich das Gerät keine Fehler, lediglich der Blickwinkel von Links macht sich negativ bemerkbar, da der Film Matrix viele dunkle Sequenzen beinhaltet. Bei Verwendung als TV-Gerät mit mehreren Betrachtern gleichzeitig, ist dies sehr kritisch, zumindest für die Personen die links vom Gerät sitzen.

Das Gerät zeigt so gut wie keine Schlieren und ist trotz der angegebenen Bildaufbauzeit von 30 ms sehr gut zum Spielen geeignet.

Die analoge Signalqualität ist sehr gut und auch die automatische Bildjustierung arbeitet perfekt. Leider merkt sich der Monitor die Einstellung nicht, da das Bild nach jedem Neustart wieder justiert werden muss. Dies ist allerdings zu verzeihen, da es ja vollautomatisch passiert.

Die Bildqualität des TV-Bildes ist gut. Der Monitor kann in jedem Fall als vollwertiger Fernseher durchgehen. Mit der Fernbedienung ist die Bedienung im TV-Modus genauso einfach wie bei einem Fernseher. Besonders vorteilhaft ist die Bild in Bild Funktion. Das eingeblendete Bild hat eine Größe von 6 cm (Höhe) x 9 cm (Breite) und kann stufenlos überall auf dem Bildschirm platziert werden. Die Bild in Bild Funktion funktioniert aber nur im PC-Modus, hier kann das TV-Bild eingeblendet werden. Im TV-Modus kann jedoch nicht ein Bild des Desktop eingeblendet werden, da diese Funktion komplett gesperrt ist.

Der TV-Betrieb ist natürlich auch bei ausgeschaltetem Rechner möglich.

Zusätzlich sollte erwähnt werden, dass das Gerät völlig geräuschlos und ohne jegliches summen auskommt, denn nicht jeder Hersteller bekommt dies hin.

Herakles Ht 181 Tv Monitor Heraklesanschluss
 

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen