Test Monitor Iiyama ProLite XB2485WSU-B1

0
968

Einleitung

Iiyama stellt mit dem ProLite XB2485WSU-B1 einen 24-Zoll Monitor im 16:10-Format vor, der als High-End-Gerät mit LED-Backlight und IPS-Panel-Technologie angepriesen wird. Zahlreiche Anschlüsse und ergonomische Funktionen sollen einen flexiblen Einsatz des Office-Monitors ermöglichen und auch Platz für den Anschluss von HD-Spielekonsolen bieten. Für den Einsatz bei grafischen Anwendungen spricht Iiyama ebenfalls eine Empfehlung aus.

Der in mattem Schwarz gehaltene Monitor gibt sich also vielseitig und sorgt mit seiner Auflösung von 1920 x 1200 px für genügend Platz auf dem Schreibtisch. Die angegebene Reaktionszeit von 5 ms und ein statischer Kontrast von 1000:1 lassen ebenfalls kaum Wünsche offen. Wir sind gespannt, ob sich die umfassenden Allround-Qualitäten auch in unserem Test bestätigen.

Lieferumfang

Der gut und sicher verpackte Monitor wird in einem Karton mit dezenten Schriftzügen geliefert und ist mit einem Tragegriff versehen. Der 24 Zoll große Monitor selbst wiegt nur 6,4 kg und lässt sich daher gut transportieren. Das Zubehör ist umfassend und deckt im Alltag alle wesentlichen Anschlussarten ab.

Neben VGA und DVI-D-Kabel sind ein Audio-, ein Strom- sowie ein USB-Kabel zum Anschluss des Monitors an einen PC beigelegt. Ein Kabelhalter ist ebenfalls beigefügt, mit dem die Kabel hinter dem Standfuß einheitlich zusammengeführt werden können. Ein DP-Kabel fehlt und muss bei Bedarf im Zubehörhandel besorgt werden.

Eine Kurzanleitung in sechs Sprachen sowie ein Faltblatt mit Sicherheitshinweisen runden das Zubehör ab. Treiber und ein kurzes Handbuch sind dem Monitor nicht beigelegt. Man muss sich also mit dem nicht gerade lesefreundlichen, mehrsprachigen Faltblatt begnügen und auf eine intuitive Benutzerführung hoffen. Eine lesefreundliche Kurzanleitung, die auch das OSD-Menü erläutert, kann von der Herstellerseite bezogen werden. Dort stehen auch Treiber zum Download bereit.

Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Zubehoer
Zubehör und Standfuß des Monitors.

Optik und Mechanik

Das Design des komplett schwarzen Iiyama ProLite XB2485WSU fällt zurückhaltend und elegant aus. Alle Kanten sind abgerundet, die Rückwand ist leicht gewölbt und der Standfuß komplett rund. Das Herstellerlogo und die Typbezeichnung sind dezent auf dem Displayrahmen aufgedruckt. Das Standbein ist flach geformt und ermöglicht mit seinen zwei Führungen eine einfache und stabile Höhenverstellung des Monitors, auch wenn dabei ein leicht schabendes Geräusch zu hören ist.

Die matten Oberflächen erweisen sich als alltagstauglich, da Fingerabdrücke und Staub weniger schnell sichtbar werden als bei Hochglanzgeräten. Ebenso praktisch sind die Bedientasten am rechten unteren Rand des Displayrahmens. Sie sind einfach zu bedienen und durch die eingefügten Zwischenräume auch bei Dunkelheit leicht voneinander zu unterscheiden.

Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Vorne
Frontansicht des Iiyama PLXB2485WSU.

Die Rahmenbreite beträgt seitlich rund 20 mm, unten 31 mm. Der Schriftzug Iiyama sowie die Typbezeichnung ProLite XB2485WSU sind in dezentem Grau auf dem Rahmen angebracht. Unten rechts sind die Symbole zur Bedienung des OSD-Menüs aufgedruckt und entlang der geriffelten Linien auch im Dunkeln ertastbar. Zwei USB-Anschlüsse sind seitlich am linken Displayrand und ein Kopfhöreranschluss links unten verfügbar.

Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Vorne1
Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Drehung1
Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Pivot1
Frontansicht, Drehung und Neigung des Iiyama ProLite XB2485WSU.

Ergonomisch lässt der Monitor keine Wünsche offen. Der Tragarm bietet einen Höhenverstellung von 110 mm und eine Neigungsfähigkeit von 5 Grad nach vorn und 22 Grad nach hinten. Des Weiteren kann das Display in den Porträtmodus gedreht werden. Dazu muss der Monitor leicht geneigt werden, um nicht an die Bodenplatte zu stoßen.

Die Unterkante des Displayrahmens befindet sich rund 3,3 cm bis 14,3 cm über der Tischoberfläche. Darüber hinaus ermöglicht ein in die Bodenplatte integrierter Drehteller die Drehung des Monitors um bis zu 320 Grad.

Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Seite
Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Hinten
Seiten- und Rückansicht des XB2485WSU.

Das Netzteil ist in die Rückwand integriert. Lüftungsschlitze befinden sich an der oberen Seite der sanft geschwungenen Rückseite. Auch unterhalb der Kabelanschlussleiste befinden sich Lüftungsschlitze, so dass ein kühlender Luftstrom durch das Display ermöglicht wird. Viel Abwärme sollte für ein Display mit LED-Backlight jedoch nicht anfallen.

Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Lueftung
Obere Lüftungsschlitze des Iiyama PLXB2485WSU.

Technik

Betriebsgeräusch

Ein Betriebsgeräusch ist beim Iiyama PLXB2485WSU nicht auszumachen. Auch bei abgeregelter Helligkeit war keinerlei Brummen oder Pfeifen zu hören. Genauso wenig sind auf der Rückseite störende Geräusche zu vernehmen, so dass der Monitor als unhörbar bezeichnet werden kann.

Stromverbrauch

Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb 100 % 34,2 W
Werkseinstellung 100 % 36,0 W 34,2 W
Arbeitsplatz 140 cd/m² 9 % 18,7 W 1,2 cd/W
Betrieb minimal 0 % 17,3 W
Standby-Modus < 0,5 W 0,3 W 1,0 W
Ausgeschaltet 0,2 W 0,5 W

* ohne USB, ohne Ton

Der Stromverbrauch des PLXB2485WSU ist für ein Gerät mit LED-Technik nicht besonders niedrig, 34 Watt sind trotz der relativen hohen Leuchtdichte von 335 cd/m² eher durchschnittlich für ein 24 Zoll IPS-Panel. Am Arbeitsplatz mit 140 cd/m² genehmigt sich der PLXB2485WSU knapp 19 Watt und erreicht damit eine rechnerische Effizienz von 1,2 cd/W. Bestwerte in dieser Kategorie liegen derzeit bei 1,6 cd/W.

Im Standby-Modus ist der Verbrauch mit 0,3 Watt dagegen sehr gering. Ein richtiger Ausschalter ist nicht vorhanden, nach dem Ausschalten mit der Fronttaste verbleibt ein Restverbrauch von 0,2 Watt.

Anschlüsse

Der Iiyama PLXB2485WSU weist auf der Rückseite drei Signaleingänge auf: DisplayPort, DVI-D- und D-Sub-VGA-Eingang. Einen HDMI-Anschluss weist der Monitor nicht auf, so dass bei Bedarf ein Adapterkabel besorgt werden muss.

Audiosignale können über einen 3,5 Zoll Klinkenstecker eingespielt und über die beiden integrierten Lautsprecher mit 2 x 1,5 Watt wiedergegeben werden. Ein Kopfhörerausgang ist leicht zugänglich am linken unteren Displayrand angebracht.

Ein USB- Upstream Anschluss befindet sich ebenfalls auf der Rückseite. Vier USB-2.0 Anschlüsse, zwei davon am linken Displayrand, runden die Anschlussmöglichkeiten des Monitors ab.

Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Anschluesse
Iiyama PLXB2485WSU: alle gängigen Anschlüsse sind vorhanden.

Bedienung

Der Iiyama-Monitor verfügt über vier gut voneinander unterscheidbare Bedientasten zur Bedienung des OSD-Menüs und über eine Ein-und Ausschalttaste.

Die Tasten befinden sich im rechten unteren Bereich des Frontrahmens. Sie können entlang des unteren Displayrahmens oder aber über die aufgedruckten Symbole auf der schmal geriffelten Oberfläche des unteren Displayrahmens leicht ertastet werden.

Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Bedientasten
Spürbar unterscheidbare Bedientasten des Iiyama.

Um den Monitor ein- oder auszuschalten, muss die Powertaste gedrückt werden. Im Betrieb leuchtet die LED blau, im Standby-Modus leuchtet sie orange. Deaktivieren lässt sie sich nicht.

Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Led1
Iiyama Prolite Xb2485wsu B1 Monitor Led2
LED-Leuchte im eingeschalteten Zustand und im Standby-Modus.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen