Test Monitor ViewSonic VX2025wm

0
169
Garantie LCD/Backlight (Jahre): 2/2 incl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße: 22″
Pixelgröße [mm]: 0.258
Standardauflösung: 1.680 x 1.050
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 433 x 271 / 511
Videoeingang, Stecker: D-Sub analog und DVI-D digital
Bildfrequenz [Hz]: 50 – 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 – 82 / 165 digital und 205 analog
Farbmodi Preset/User: 4 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: D-Sub Kabel, DVI-D Kabel, Netzkabel, Audiokabel, integrierte Lautsprecher, Netzteil intern
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 485 x 441 x 201
Gewicht [kg]: 6,3
Prüfzeichen: TCO99, CE, CB, NEMKO/GS², NEMKO/ERGO³, ISO13406-2 (Pixelfehlerklasse 2), UL, cUL, ENERGY, FCC-B, NOM, GOST-R (+ 20 Originalkopien Hygienic), SASO, PCBC, VCCI, BSMI, CCC, PSB, C-TICK, Argentina-S, Green Mark, RoHS
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: 43,1 / 1,1 / 1,0

Einleitung

Mit dem 20 Zoller VX2025wm hat ViewSonic einen Widescreen TFT der VX-Serie auf den Markt gebracht, der sich vor allem an den Bedürfnissen von Spielern orientiert. Der VX2025wm hat eine native Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln und damit ein Seitenformat von 16:10. In diesem Test legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Spieletauglichkeit des Modells.

Alle in diesem Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen DVI-Eingang ermittelt. Lediglich die analoge Bildqualität wurde am analogen D-Sub-Anschluss getestet. Alle Tests wurden an einer Gainward PowerPack! Ultra/2600 Golden Sample und zwei Point of View GeForce 7800GTX 512MB (SLI) durchgeführt.

Lieferumfang

Im Lieferumgang des ViewSonic VX2025wm ist folgendes enthalten: Eine Kurzanleitung, eine CD, ein Netzkabel, ein D-Sub Kabel (analog), ein DVI-D Kabel (digital) und ein Audiokabel. Auf der beiliegenden CD ist außer dem Windows Monitortreiber auch das ausführliche, mehrsprachige PDF-Benutzerhandbuch enthalten. Ein Handbuch in gedruckter Form liegt dem Monitor nicht bei. Das ist heute leider üblich bei vielen Displayherstellern. Der Lieferumfang des ViewSonic VX2025wm kann aber insgesamt als komplett bezeichnet werden.

Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Lieferumfang
Lieferumfang des VX2025wm

Optik und Mechanik

Der ViewSonic VX2025wm kommt im typischen Design der VX-Serie. Der Rahmen ist in schwarz und silbern gehalten und insgesamt 2,7 cm breit. Das 1,3 cm breite Bedienfeld für die Tasten hebt sich optisch vom unteren Teil des Rahmens ab.

Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Frontseite
Frontseite des ViewSonic VX2025wm
Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Rahmen
Detailaufnahme des Rahmens

Der ViewSonic VX2025wm verfügt lediglich über eine Neigemechanik, ist also weder dreh- noch höhenverstellbar. Aus ergonomischer Sicht ist dies nicht optimal. Auch wenn der TFT nicht für den Office-Betrieb entworfen wurde, so wissen auch Spieler erfahrungsgemäß eine gewisse Ergonomie zu schätzen.

Nicht selten wird mehrere Stunden am Stück vor dem Monitor gespielt und dieser sollte sich deshalb an die ergonomischen Anforderungen des Spielers möglichst gut anpassen lassen. Eine Höhenverstellung halten wir daher generell für sinnvoll, damit der TFT unabhängig vom Arbeitsplatz auf Augenhöhe einstellbar ist.

Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Rueckseite
Rückseite des ViewSonic VX2025wm

Der ViewSonic VX2025wm ist um 5 Grad nach vorne und um 20 Grad nach hinten neigbar. Um den Neigungswinkel einzustellen, sollte man mit beiden Händen das Gehäuse links und rechts am Rand anfassen.

Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Schraegvorne
Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Seite
Schrägansicht und Seitenansicht des ViewSonic VX2025wm
Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Rueckseite Schraeg
Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Schraegoben
45-Grad-Rückansicht waagerecht und von schräg oben

Die Neigemechanik des VX2025wm funktioniert einwandfrei und ist weder zu leicht- noch zu schwergängig. Der Widerstand der Mechanik kann – im Gegensatz zum kleineren Bruder VX924 – nicht ohne weiteres mittels zweier Schrauben individuell eingestellt werden. Die Schrauben sind nämlich hinter einer Kunststoffabdeckung verborgen.

Ebenfalls dahinter befinden sich die Schrauben zum Abnehmen des Standfußes. Wir haben es nicht geschafft, die Abdeckung zu entfernen und wollten es nicht mit Gewalt probieren. Im ausführlichen PDF-Handbuch finden sich keine Hinweise, wie sich die Abdeckung lösen lässt

Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Mechanikabdeckung
Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx924 Mechanik
Bild oben zeigt die Kunststoffabdeckung des VX2025wm und Bild unten zum Vergleich die frei zugängliche Mechanik des VX924.

Der ViewSonic VX2025wm bietet eine versteckte Kabelführung, die in die Rückseite des Standfußes integriert ist. Zieht man die Plastikabdeckung ab, ist der Blick frei auf den Kabeltunnel und die zwei Klemmen. Die Kabelführung ist einfach in der Handhabung und sehr praktisch.

Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Kabelfuehrung
Blick in die geöffnete Kabelführung mit den zwei Kabelklemmen

Der große Fuß des ViewSonic VX2025wm ist optisch ansprechend und gibt dem Monitor schon wegen seiner schieren Größe eine sehr gute Standsicherheit auf dem Tisch. Ein Anstoßen des Tischs bringt den TFT kaum zum Wippen. Ein Umkippen des Displays kann in der Praxis ausgeschlossen werden.

Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Fuss
Fuß und untere Lüftungsschlitze. Hinter den Lüftungsschlitzen verbergen sich auch die integrierten Lautsprecher des VX2025wm.

Auf der Rückseite besitzt der ViewSonic VX2025wm eine VESA100 Montagemöglichkeit. Die Löcher der VESA-Halterung werden optisch unauffällig durch schwarze Gummikappen verdeckt.

Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Vesa100 1
Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Vesa100 2
Links VESA100-Verschraubung mit eingesteckten Gummikappen und rechts ohne die Schutzkappen.

Die Verarbeitungsqualität des ViewSonic VX2025wm ist insgesamt sehr gut; alle Gehäuseteile passen sauber zusammen. Ein Knacken oder Knarren konnten wir während des Testzeitraums nicht feststellen. Das Gehäusematerial vermittelt einen hochwertigen Eindruck; dies wird durch die gefühlte Anfassqualität des Materials noch unterstrichen. Der ViewSonic VX2025wm ist robust und übersteht unserer Meinung nach problemlos die ein oder andere LAN-Party.

Das interne Netzteil des TFTs arbeitet praktisch geräuschlos. Nur wenn man ein Ohr an die Rückseite des Gehäuses anlegt, ist ein sehr leiser Brummton hörbar. Einen Netzschalter, der das Display vollständig vom Stromnetz trennt, besitzt der VX2025wm nicht. Um den Monitor komplett vom Netz zu trennen, muss man daher das Netzkabel ziehen.

Die Betriebsbereitschaft des Geräts wird durch eine dezent grün leuchtende, in den Powerschalter eingelassene LED angezeigt. Im Stand-by-Mode leuchtet die LED orange.

Bild links: Der VX2025wm ist betriebsbereit und Bild rechts: Monitor ist im Stand-by-Mode

Die Leistungsaufnahme des VX2025wm liegt laut ViewSonic bei 35 Watt (typisch). Angaben zur maximalen Leistungsaufnahme macht der Hersteller nicht. Im Stand-by-Mode liegt der Verbrauch laut Hersteller unter 1 Watt.

Stromverbrauch

Hersteller Gemessen
43,1 W
< 1 W 1,1 W
1,3 W

Nach unseren Messungen liegen die Herstellerangaben und die gemessenen Werte insgesamt im grünen Bereich.

Anschlüsse

Die Anschlüsse des ViewSonic VX2025wm sind hinter einer Kunststoffabdeckung verborgen. Diese muss erst entfernt werden, bevor die Anschlüsse frei zugänglich sind.

Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Anschlussabdeckung1
Bild zeigt die eingesetzte Abdeckung
Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Anschlussabdeckung2
Auf diesem Bild ist die Abdeckung entfernt worden und der Blick ist frei auf dier Anschlüsse.

Folgende Anschlüsse stellt der Monitor zur Verfügung: Netzanschluss, DVI-D Eingang (digital) D-Sub Eingang (analog) und Audioeingang.

Viewsonic Vx2025wm Monitor Viewsonic Vx2025wm Anschluesse
Anschlüsse des ViewSonic VX2025wm

Der Platz hinter der Abdeckung ist großzügig bemessen, so dass die Anschlüsse gut zugänglich sind.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen