Test TV LG 37LE5300
3/10

0
5796

OSD

Optisch sehr hübsch gestaltet ist das OSD des LG 37LE5300, mit leicht transparentem Hintergrund und farbigen Grafiken. Beim öffnen des Menüs mit der Menu-Taste auf der Fernbedienung stehen zuerst acht Hauptkategorien zur Auswahl. Mit den Cursortasten kann sehr komfortabel durch das Menü navigiert werden.

Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd01
OSD Übersicht des LG 37LE5300.

Die Einstellungsmöglichkeiten des LG 37LE5300 sind sehr üppig. Nachfolgend möchten wir einen groben Überblick schaffen und auf die einzelnen Kategorien eingehen. Für genauere Informationen kann das Benutzerhandbuch, welches sich als PDF Datei auf der mitgelieferten CD befindet, zu Rate gezogen werden. Zum Thema Farbeinstellungen sind die Erklärungen zwar dürftig, aber ansonsten werden die Optionen recht detailiert beschrieben. Manchmal sei dem Übersetzungsprogramm aber ein Fremdwort oder Kauderwelsch entschuldigt.

Einstellungen (Sender)

Beim ersten Einschalten des LG 37LE5300 wird der Anwender vor die Wahl der Betriebsart des Fernsehers gestellt. Es gibt die Möglichkeit der Privatnutzung oder für den Fachhandel einen Präsentationsmodus zu aktivieren. Wir haben die private Nutzung gewählt. Nun muss unter „Auto. Einstellung“ ausgewählt werden ob der Empfang über Antenne oder Kabel erfolgt. Danach kann ausführlich oder im Schnellsuchlauf nach verfügbaren Sendern gesucht werden. Je besser der Empfang desto mehr Sender werden gefunden.

Nach Abschluss der Sendersuche können die Sender im Untermenü „Senderliste ordnen“ recht komfortabel geordnet und auch als Favoriten markiert werden. Mit der Taste FAV auf der Fernbedienung ist dann ein direkter Zugriff auf die Liste der favorisierten Sender möglich. Anders als bei Samsung ist das Verschieben von Sendern problemlos möglich. Es werden einfach alle nachfolgenden Sender um einen Platz nach hinten gerückt.

Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd02
Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd03
Bild

Alle Einstellungen die Bildqualität betreffend stehen in diesem Menü zur Verfügung. Der LG 37LE5300 erlaubt acht Bildformateinstellungen jedoch sind je nach Betrieb nicht immer alle Bildformate verfügbar. „Just Scan“ beispielsweise steht erst ab 720p (HD) zur Auswahl. Mit insgesamt acht Bildmodi von denen gleich zwei vollwertige Farbeinstellungen erlauben, ist der LG 37LE5300 auch in diesem Bereich sehr gut ausgestattet. Selbst die sechs vordefinierten Bildmodi lassen noch viele Einstellmöglichkeiten zu. Kontrast, Beleuchtung, Helligkeit, Schärfe, Gamma, TruMotion, dynamischer Kontrast, Konturenverstärkung und viele weitere Bildoptimierungsmöglichkeiten sind in diesem Menü zu finden.

Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd04
Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd05
 

Audio

Der LG 37LE5300 erlaubt dem Anwender auch Einfluss auf die Soundwiedergabe zu nehmen. Es stehen fünf vordefinierte Tonmodi zur Auswahl die vom Anwender noch zusätzlich angepasst werden können. Allerdings stoßen die kleinen Lautsprecher recht bald an ihre Grenzen und so gibt es zwar viele Einstellungen, jedoch mit manchmal wenig Auswirkung auf die Tonausgabe.

Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd06
Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd07
Zeit

Ein eigenes Hauptmenü widmet der LG 37LE5300 der Zeit mit verschieden Funktionen. Sowohl Ausschalt- als auch Einschaltzeit lassen sich periodisch aber auch einmalig programmieren, bei der Einschaltzeit sogar TV-Sender und Lautstärke definieren. Der 37LE5300 kann damit auch als Wecker fungieren.

Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd08
 

Sperren

In diesem Menü kann eine Kindersicherung eingerichtet und ein Passwort vergeben werden. Änderungen im OSD sind dann nur noch durch Eingabe des Passwortes möglich.

Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd09
Optionen

Im letzten Hauptmenü sind Optionen zusammengefasst wie Sprache, Land oder Modus. Außerdem lässt sich im Untermenü Werkseinstellung der LG 37LE5300 wieder auf den Werkszustand zurücksetzen. Mit Betriebsanzeige ist die Power LED gemeint welche in diesem Untermenü deaktiviert werden kann und zwar getrennt für Betrieb sowie Ruhezustand. Auf Grund der Größe der Power LED eine durchaus brauchbare Option.

Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd10
Eingangsliste

Um in die Eingangsliste zu kommen muss mit der Menü Taste auf der Fernbedienung auf das Startmenü gewechselt und dann „Signalquelle“ angewählt werden. Die aktiven Eingänge sind mit einer farbigen Grafik gekennzeichnet während die nicht verwendeten Eingänge ausgegraut und somit auch nicht anwählbar sind.

Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd11
Meine Medien

Dieses Menü wird automatisch eingeblendet sobald ein externes Speichermedium an den USB Port angeschlossen wird. Je nach Dateiendung erfolgt die Zuordnung automatisch, in der Filmliste sind also keine Fotos oder Musiktitel zu finden, selbiges gilt auch umgekehrt.

Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd12
 

Quickmenü

Das Quickmenü kann mit der Q-Menü Taste auf der Fernbedienung geöffnet werden. Damit lassen sich viele Einstellungen schneller erreichen als über das Hauptmenü. Mit der linken und rechten Cursortaste dreht sich das Quickmenü in die jeweilige Richtung, mit der OK Taste werden die zur Auswahl stehenden Optionen eingeblendet. Sehr praktisch und vor allem schnell kann so beispielsweise das Bildformat gewechselt werden.

Lg 37le5300 Fernseher 37LE5300 Osd14
 

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!