Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo S2231WE-BK Teil 3


Welche Variante letztendlich die bessere ist, wird sicherlich eine Geschmacksfrage sein. Anzumerken ist jedoch, dass der EasyUp Fuß eine Stelltiefe von 29,6 cm besitzt und bis auf 2,5 cm zur Tischoberfläche abgesenkt werden kann. Beim Säulenfuß beträgt die Stelltiefe lediglich 23 cm, der Abstand von Rahmenunterkante zur Tischoberfläche beträgt dagegen 10,5 cm.

Eizo S2231WE-BK links im arrettierten Zustand und rechts mit gezogener Metallklemme.

Eizo S2231WE-BK links im zusammengeklappten Zustand und rechts der Riegel, der zum Zusammenklappen betätigt werden muss.

Um den Monitor in Betrieb zu nehmen, muss die Transportsicherung in Form einer Metallklemme entfernt werden. Zum Aufrichten und Einklappen des Displays, befindet sich auf der Rückseite des Standfußes ein Riegel, der nach oben gedrückt werden muss.

Alle Einstellmöglichkeiten sind leichtgängig und gehen gut von der Hand. Im Landschafts- und Portraitmodus sind keine Anschlagpunkte vorhanden, Eizo stattet den Fuß lediglich mit einer Begrenzung gegen Überdrehung aus. Der Monitor muss somit per Hand waagerecht ausgerichtet werden.

Eizo S2231WE-BK in der höchsten und niedrigsten Pivotstellung.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!