Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP LP2275w Teil 4


Der HP LP2275w weist Bohrungen auf, die entsprechend dem VESA-Standard 100 mm auseinander liegen. Zum Anbringen einer Montagevorrichtung eines Drittanbieters sind vier 4-mm-Schrauben mit einer Gewindesteigung von 0,7 und einer Länge von 10 mm erforderlich. Diese Schrauben sind allerdings nicht im Lieferumfang enthalten.

Eine Wandhalterung oder ein Monitorarm werden übrigens nicht direkt am Gehäuse befestigt. Zuerst muss die Schnellverriegelung vom Standfuß demontiert werden. Diese wird dann an den Monitorarm geschraubt. Anschließend wir das Display einfach nur aufgesteckt, genau so einfach, wie es auch mit dem Monitorarm gemacht wurde.

Der Monitor besitzt eine Vielzahl an Lüftungsschlitzen, die seitlich und auf der Gehäuserückseite verteilt sind. Diese ermöglichen sicherlich einen ausgezeichnete Wärmeabgabe, macht es kleinen Gewittertierchen aber um so leichter ins Gehäuseinnere vorzudringen.

Vordere und rückwärtige Ansicht des HP LP2275w in der höchsten Stellung.

HP LP2275w in der tiefsten Stellung von vorne und von hinten. Die auf der Gehäuserückseite verteilten Lüftungsschlitze sind gut erkennbar. Oben am Displayrand wurde ein Tragegriff eingelassen.

Auf den Bildern erkennen Sie den maximalen Neigungswinkel nach vorne und hinten.

Der mit einer Gummiabdeckung verborgene Kabelkanal soll für einen aufgeräumten Eindruck sorgen (Bild rechts: HP).

Der Kabelkanal wurde in den Fuß integriert und mit einer Gummiabdeckung verborgen. Für dickere Kabel ist diese Lösung nicht optimal und wer häufig die Pivotfunktion nutzt, kann es sich ebenfalls ersparen die Kabel aufwendig zu verlegen. Insgesamt konnte uns das Konzept des Kabelkanals nicht überzeugen.

Ein Betriebsgeräusch ist auch beim LP2275w auszumachen, dass aber nur hörbar ist, wenn man sein Ohr an die Gehäuserückseite anlegt. Bei einem normalen Arbeitsabstand von 50 cm und mehr ist davon nichts mehr zu hören.

Ergonomisch bietet der HP LP2275w nur das Feinste und er muss sich weder bei den Funktionen, noch bei der Verarbeitung vor dem Eizo S2231W verstecken. Lediglich der fehlende Helligkeitssensor verschafft dem Eizo S2231W einen kleinen Vorsprung.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!