Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: BenQ G2400WT

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3 inkl. Vor-Ort-Service
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2):Klasse II
Panelgröße [Zoll]: 24
Pixelgröße [mm]: 0.270
Standardauflösung: 1.920 x 1.200 (16:10)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 518,5 x 324 / 611,41
Eingänge, Stecker: 1 x D-Sub (analog), 1 x DVI-D (digital), 1 x HDMI (digital)
Bildfrequenz [Hz]: 55 - 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 31- 83 / 135
Farbmodi Preset/User: 4 /1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: 1 x D-Sub VGA Kabel, Netzkabel, CD mit Handbuch, Kurzanleitung
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 669,1 x 558 x 219,6 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 8,3
Prüfzeichen: TCO´03, TÜV GS, EN60950, CE, TÜV Ergonomie, ISO 13406-2
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 55 / < 2 / - (Herstellerangabe)
Getestet: 16.01.2009
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) + (analog)
Blickwinkelabhängigkeit: +/-
Kontrasthöhe: +/-
Farbraum: +
Subjektiver Bildeindruck: +
Graustufenauflösung: +
Helligkeitsverteilung: +/-
Interpoliertes Bild: +/-
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: +
Bedienung/OSD: +
Geeignet für Gelegenheitsspieler: ++
Geeignet für Hardcorespieler: +
Geeignet für DVD/Video: +/-
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Mit dem G2400WT schickt BenQ ein weiteres Gerät in das zurzeit stark umkämpfte Segment der 24-Zöller ins Rennen. Mit dem Kürzel "G" am Anfang des Namens soll sich dieses Modell besonders an preisbewusste Anwender mit Blick aufs Design richten.

Besonders Office-Anwender sollen von der hohen Auflösung profitieren und bei typischen Anwendungen Übersicht gewinnen.

Dieser Test soll zeigen, ob sich das Gerät mit dem TN-Panel hinter vergleichbaren Modellen verstecken muss oder ob er nicht sogar vielleicht über Fähigkeiten verfügt, die über seine Bestimmung als Office-Display hinausgehen.

Alle im Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen Eingang einer Powercolor X1950Pro ermittelt. Die Messungen zur Kalibrierung wurden mit der iColor –Software in Verbindung mit dem Kolorimeter DTP94 von Quato durchgeführt.

Lieferumfang

Der BenQ G2400WT wird in einem schlichten, relativ großen Karton geliefert. Eingebettet ist das Gerät in 2 Styroporschichten. Das Display befindet sich zum Schutz vor Kratzern in einer weichen Plastikfolie, während der Fuß in einer Plastiktüte steckt.

Der Karton des BenQ G2400WT: Am Aufdruck ist nicht zu erkennen, welches Gerät enthalten ist.

Die erste Hürde zeigt sich beim Auspacken: Nachdem der Monitor nach der ersten Styroporschicht freigelegt ist, befindet sich das schon angesteckte VGA-Kabel noch hinter der letzten Styroporschicht und verhindert die Entnahme des schweren Geräts. Der Monitor selbst wird mit festgeschraubtem Standfuß im Pivot-Format geliefert.

Der Lieferumfang des BenQ G2400WT.

Der BenQ G2400WT bringt wenig Zubehör mit sich. Lediglich ein DVI- und VGA-Kabel, sowie ein Kaltgerätestecker liegen bei. Auf ein HDMI-Kabel wird trotz des vorhandenen Eingangs verzichtet. Dazu gesellen sich in gedruckter Form die Kurzanweisung und Sicherheitsanweisungen. Auf der mitgelieferten CD befinden sich die komplette Version des Handbuchs im PDF-Format, das Farbprofil und eine Pivot-Software.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!