31,5 Zoll QHD-IPS-Monitor AOC Q3279VWFD8 für 249 Euro

0
1774

AOC stellt den 31,5 Zoll großen Allround-Monitor Q3279VWFD8 vor, der mit einem IPS-Panel ausgestattet ist und für einen größeren Farbraum mit höherer Farbgenauigkeit sorgen soll. Darüber hinaus bietet das 80,01 cm (31,5 Zoll) große IPS-Panel des Q3279VWFD8 eine QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel), eine Reaktionszeit von 5 ms GtG, AMD-FreeSync-Unterstützung und eine Bildwiederholrate von 75 Hz. Das alles erscheint für einen Preis von 249 Euro auf den ersten Blick ziemlich günstig. Man möchte mit diesem Modell an das laut Hersteller überaus erfolgreiche 31,5 Zoll große Schwestermodell Q3279VWF anschließen. Der AOC-Monitor Q3279VWF hat eine ähnliche Ausstattung, nutzt allerdings ein MVA-Panel.

AOC Q3279VWFD8
Produktneuheit AOC Q3279VWFD8 (Bild: AOC)

Das IPS-Panel besitzt einen weiten Blickwinkel von 178° vertikal und horizontal. Die 8-Bit+FRC-Farbtiefe liefert 1,07 Milliarden Farben, deckt 88 % des NTSC-Farbraums ab und soll ein Kontrastverhältnis von 1200:1 ermöglichen, was für ein IPS-Panel hoch ist. Das Zusammenspiel aus Bildwiederholrate mit 75 Hz, 5 ms GtG und AMD-FreeSync-Unterstützung soll für ein schnelles, Tearing-freies Gaming ohne Input-Lag oder Ruckeln sorgen.

Die Anschlussmöglichkeiten des Q3279VWFD8 sind vielseitig: Neben traditionellen VGA- und DVI-Ports ist er mit HDMI-1.4-Anschluss und DisplayPort 1.2 ausgestattet – so können verschiedene Spielekonsolen, PCs, Laptops, Set-Top-Boxen und weitere Geräte angeschlossen werden. Ein USB-Hub ist leider nicht vorhanden. Mit der 3,5-mm-Audiobuchse lassen sich Kopfhörer oder externe Lautsprecher verbinden. Die Clear-Vision-Technologie von AOC soll Schärfe und Lebendigkeit von SD-Inhalten verbessern. Die AOC-Flicker-free-Technologie steuert die Hintergrundbeleuchtung mit Gleichstrom (DC) anstelle von Pulsweitenmodulation (PWM), was augenschonender ist, wenn der Anwender über längere Zeit auf den Monitor schaut.

Die Ergonomie ist bei dem Preis leider auf der Strecke geblieben, denn es gibt weder eine Höhenverstellung noch eine seitliche Drehfunktion und schon gar nicht eine Möglichkeit, den Monitor in den Porträtmodus (Pivot) zu rotieren. Es ist lediglich die Veränderung des Neigungswinkels von -2 bis +21,5° möglich. Das lässt sich aufgrund des günstigen Preises vielleicht verschmerzen.

Das 31,5-Zoll-Display Q3279VWFD8 wird noch im Juli 2018 zum UVP von 249 Euro erhältlich sein.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen