Test AOC AG352UCG6 – MVA- so schnell wie TN-Technologie

21:9 Gaming-Bildschirm AG352UCG6 „Black Edition“ aus dem Hause AOC zeigt, dass man für eine extreme Geschwindigkeit kein TN-Panel benötigt

2
19514

Einleitung

Der neue Gaming-Bildschirm AG352UCG6 „Black Edition“ aus dem Hause AOC bildet aktuell die Speerspitze in der AGON-Modellreihe des Herstellers. „Tauchen Sie in die Action ein“, lautet zu Recht der Slogan. Das 35 Zoll große, gewölbte MVA-Panel mit 21:9-Breitbildformat und UWQHD-Auflösung (3440 x 1440 Pixel) ermöglicht eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz (Overclocking) und unterstützt G-Sync. Außerdem bietet der Monitor zahlreiche Funktionen speziell für Gamer. Vorgefertigte Bildmodi und eine mehrstufige Pixelbeschleunigung sowie Schwarzstufen-Steuerung werden geboten. Ein Haltegriff am Standfuß und ein einklappbarer Headset-Halter sind weitere nützliche Features. Für eine coole und hochwertige Optik sorgen der massive Standfuß und die externe LED-Beleuchtung, die in den Farben Rot, Grün und Blau sowie in drei unterschiedlichen Helligkeitsstufen eingestellt werden kann.

Des Weiteren besitzt der AOC AG352UCG6 umfangreiche Ergonomiefunktionen. Das Display kann in Höhe und Neigung verändert werden, außerdem steht eine seitliche Drehfunktion zur Verfügung. Beim Probanden sind je ein DisplayPort und HDMI-Anschluss vorhanden, zudem verfügt der Monitor über zwei USB-3.0-Ports, einer davon mit Schnellladefunktion, sowie einen Headset-Anschluss und zwei Mikrofon-Eingänge.

Es ist nicht zu übersehen, für welches Einsatzgebiet das Gerät gedacht ist, weshalb wir es einem intensiven Test unterzogen. Wir sind gespannt, wie sich der AOC AG352UCG6 in der Praxis schlägt. Detaillierte Informationen zu den Ausstattungsmerkmalen und den Spezifikationen finden Sie im AOC AGON AG352UCG6 Black Edition Datenblatt.

AOC AG352UCG6 – MVA- so schnell wie TN-Technologie

Video abspielen: Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google

Hands on Video AOC AGON AG352UCG6 „Black Edition“

Angeschlossen und getestet haben wir das Modell am DisplayPort einer Gigabyte GeForce GTX 1070 Ti. Die farbmetrischen Messungen wurden mit einem Spektralfotometer (X-Rite i1 Pro) in Verbindung mit der iColor-Software von Quato durchgeführt. Für die Ermittlung des minimalen Schwarzwertes wurde ein Kolorimeter (X-Rite i1 Display Pro) verwendet. Als externe Zuspielquelle kam der Blu-ray-Player Sony BDP-S350 zum Einsatz, angeschlossen über ein HDMI-Kabel.

Lieferumfang

Ein so großer Monitor wie der AOC AG352UCG6 benötigt entsprechend viel Platz. Daher fällt die Verpackung voluminös aus: Die Maße betragen 96 x 51,5 x 30,5 cm (B x H x T), und das Paket bringt ein Gewicht von über 15 Kilogramm auf die Waage. Zwei seitliche Ausnehmungen im Karton sollen den Transport vereinfachen. Man braucht aber entsprechend lange Arme, um das Paket tragen zu können.

Dafür geht es innerhalb des Kartons nicht allzu eng zu. Das Curved-Display benötigt natürlich seinen Platz, daher ist die Verpackung über 30 cm tief. Der zweiteilige Standfuß sowie das restliche Zubehör sind sicher vom Bildschirm getrennt untergebracht, und zwei Styroporschalen fixieren das Display, das zusätzlich durch einen weichen Schaumstoffbeutel geschützt wird.

Vollständiges Zubehör des Testgeräts mit externem Netzteil
Vollständiges Zubehör des AOC AG352UCG6 mit externem Netzteil

Das Zubehör des AOC AG352UCG6 ist umfangreich und passend zu den Anschlüssen vollständig. Da der Monitor über ein externes Netzteil betrieben wird, ist dieses natürlich im Lieferumfang enthalten. Außerdem legt der Hersteller je ein HDMI-, DisplayPort- und USB-3.0-Hub-Kabel, vier Schrauben für die Befestigung des Standfußes sowie eine Software-CD und Garantiekarte bei.

Optik und Mechanik

Wie es sich für einen Gaming-Monitor gehört, offenbaren sich die Spielgene auch beim AOC AG352UCG6 bereits beim äußeren Erscheinungsbild. Nichts ist bei diesem Display Einheitsbrei. Auf einen dreibeinigen Standfuß gestellt, ist das 35 Zoll große Gerät mit 21:9-Breitbildformat eine beeindruckende Erscheinung. Am unspektakulärsten ist noch die Front, hier soll aber auch nichts vom Wichtigsten ablenken: dem Display. Somit ist das Curved-Panel in einen schwarz-matten Rahmen eingefasst, der an den Seiten und der Oberkante 15 mm breit und an der Unterkante 27 mm hoch ist.

Richtig cool präsentiert sich die schwarz-matte Rückseite des AOC AG352UCG6. Sie wird durch einen silbernen Streifen, der Ähnlichkeit mit Flügeln zeigt, durchbrochen. Mittig im oberen Bereich prangert in silbernen Lettern das AOC-Logo. Seitlich ist das Gehäuse nur 23 mm dick, nimmt jedoch zur Gehäusemitte bauchig zu, um der Elektronik und Anschlüssen entsprechend Platz zu bieten.

Schwarze Front des AOC AG352UCG6
Schwarze Front des AOC AG352UCG6
Rückansicht des AOC AG352UCG6 mit silberner Einlage und LED-Pipes
Rückansicht des AOC AG352UCG6 mit silberner Einlage und LED-Pipes

Auf dem Rahmen, der das Display umfasst, befinden sich nur zwei Bezeichnungen. Einmal der mittig platzierte AGON-Schriftzug in roter Farbe und, deutlich dezenter, die Modellbezeichnung in der rechten oberen Rahmenecke.

AGON-Schriftzug mittig auf dem Display-Rahmen platziert
AGON-Schriftzug mittig auf dem Display-Rahmen platziert
Modellbezeichnung in der rechten oberen Ecke des Rahmens
Modellbezeichnung in der rechten oberen Ecke des Rahmens

Bei Tastaturen und Mäusen schon seit vielen Jahren im Gaming-Bereich fast schon ein Muss, statten nun auch immer mehr Bildschirmhersteller ihre Gaming-Monitore mit einer LED-Beleuchtung aus. Der AOC AG352UCG6 geht diesen Trend ebenfalls mit und besitzt auf der Gehäuserückseite sowie -unterseite LED-Pipes.

LED-Pipes auf der Gehäuserückseite
LED-Pipes auf der Gehäuserückseite
Gehäuseunterseite des AOC AG352UCG6
Gehäuseunterseite des AOC AG352UCG6

Für Gamer gemacht, bietet der AOC AG352UCG6 neben der LED-Außenbeleuchtung auch noch weitere durchdachte Lösungen. In der rechten oberen Ecke auf der Gehäuserückseite befindet sich eine ausklappbare Headset-Halterung. Einfach und dennoch effektiv.

Einfach und dennoch effektiv: Headset-Halterung des AOC AG352UCG6
Einfach und dennoch effektiv: Headset-Halterung des AOC AG352UCG6
Die Headset-Halterung lässt sich ein- und ausklappen
Die Headset-Halterung lässt sich ein- und ausklappen

Der Standfuß besitzt an seiner Oberseite einen Griff, sodass der AOC AG352UCG6 komfortabel mit nur einer Hand transportiert werden kann. Allerdings muss man ein bisschen Muskelkraft aufbringen, denn der Monitor bringt nicht zuletzt wegen des massiven Standfußes ein stattliches Gewicht auf die Waage.

Handgriff an der Standfußoberseite beim AOC AG352UCG6
Handgriff an der Standfußoberseite beim AOC AG352UCG6

AOC verbaut beim AG352UCG6 ein Curved-Display mit 2000R-Wölbung. Der Bildschirm ist mit einem Radius von 2 m recht stark gewölbt. So kann der Spieler besonders intensiv ins Spielgeschehen eintauchen.

2000R-Wölbung des Displays
2000R-Wölbung des Displays

Dass Gamer ebenso Ergonomiefunktionen wünschen, haben inzwischen alle großen Hersteller verstanden und statten somit auch Gaming-Bildschirme damit aus. Der AOC AG352UCG6 besitzt eine Höhenjustierung von 11 cm. Der Abstand zur Schreibtischoberfläche beträgt zwischen 11,6 und 22,6 cm.

Höheneinstellung des Displays auf niedrigster Stufe
Höheneinstellung auf niedrigster Stufe
Höheneinstellung des Displays auf höchster Stufe
Höheneinstellung auf höchster Stufe

Zudem lässt sich beim AOC AG352UCG6 das Display seitlich um 30 Grad jeweils nach links und rechts drehen. Die Mechanik arbeitet allerdings nicht sehr präzise und hakt besonders beim ersten Versuch teilweise so stark, dass sich der Standfuß mit zur Seite dreht.

Seitliche Drehfunktion des AOC AG352UCG6
Seitliche Drehfunktion des AOC AG352UCG6
30 Grad drehen des Displays nach links und rechts sind möglich
30 Grad nach links und rechts sind möglich

Auch die Neigung des Displays kann beim AOC AG352UCG6 verändert werden. Hier sind 7 Grad nach vorn und 25 Grad nach hinten möglich. Die Neigung lässt sich sehr viel angenehmer und genauer einstellen.

Maximale Neigung des Displays nach vorn
Maximale Neigung nach vorn
Maximale Neigung des Displays nach hinten
Maximale Neigung nach hinten

Die VESA-Halterung des AOC AG352UCG6 mit Lochabstand 100 mm wird auch vom originalen Standfuß verwendet. Die dafür benötigten vier Schrauben befinden sich im Lieferumfang.

Die VESA-Halterung wird auch vom originalen Standfuß verwendet
Die VESA-Halterung wird auch vom originalen Standfuß verwendet

Beim AOC AG352UCG6 besteht der Standfuß aus zwei Teilen. Über eine Daumenschraube an der Standfußunterseite kann dieser mit dem Verbindungsstück verschraubt werden. Für die Montage am Display ist jedoch ein Kreuzschlitzschraubendreher notwendig. Der massive Standfuß des Probanden bietet einen sehr sicheren Stand und schaut zudem hochwertig aus.

Der aus zwei Teilen bestehende Standfuß des AOC AG352UCG6
Der aus zwei Teilen bestehende Standfuß des AOC AG352UCG6
Zusammengebauter Standfuß des AOC AG352UCG6
Zusammengebauter Standfuß

Ein Griff an der Oberseite des Standfußes macht den Transport zu LAN-Partys komfortabel. Der Standfuß des AOC AG352UCG6 wiegt wegen der massiven Ausführung 2,4 kg und hat eine Spannweite von etwa 49 cm sowie eine Tiefe von ca. 28 cm.

Dreibeiniger Standfuß des AOC AG352UCG6
Dreibeiniger Standfuß des AOC AG352UCG6

An der Gehäuserückseite besitzt der AOC AG352UCG6 noch ein paar Belüftungsöffnungen. Wegen des externen Netzteils und der LED-Beleuchtung ist die Abwärme des Monitors sehr gering.

Gehäusebelüftung auf der Rückseite des AOC AG352UCG6
Gehäusebelüftung auf der Rückseite des AOC AG352UCG6

2 KOMMENTARE

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen