Test ASUS VG258Q – Gaming-Monitor mit Geschwindigkeitsrekord
7/7

5
39696

Bewertung

ab 329,89 €
4.1

(GUT)

Fazit

Der VG258Q zeigt die von ASUS-Gaming-Displays gewohnte hochwertige Verarbeitungsqualität. Er bringt das Gesamtpaket an ergonomischen Features mit und zeigt sich in diesen Belangen mit einer seitlichen Drehung von 90° zu beiden Seiten und einem Neigungswinkel von 33° nach hinten gelenkiger als viele seiner Mitstreiter. Da das Modell nicht als ROG-Display (Republic of Gamers) gelabelt ist, wirkt das Design etwas zurückhaltender. Auf die typischen Beleuchtungseffekte wird schließlich verzichtet. Trotzdem wirkt das Design keinesfalls bieder.

Obwohl das Gerät aufgrund der Panel-Technik nicht für die Bildbearbeitung geeignet ist, verfügt es ab Werk über eine gute Grau- und Farbdarstellung. In Sachen Bildhomogenität zeigt der ASUS eine befriedigende Helligkeitsverteilung und sogar eine sehr gute Farbreinheit.

Zum Filmeschauen ist das Display zwar nur zu gebrauchen, wenn man sich nahe dem Zentrum befindet, dafür wird der richtige Signalpegel gewählt. Man muss sich also nicht ständig im Zentrum mit einem flauen Bild ohne richtiges Schwarz und Weiß herumärgern. Leider wird Filmmaterial nicht bei 24 Hz wiedergegeben.

Das Kerngeschäft das ASUS VG258Q liegt aber zweifelsohne im Spielbetrieb, denn dafür wurde er schließlich entwickelt. Hier zeigt das Display aufgrund der tollen Reaktionszeit bereits an Spielekonsolen ohne FreeSync-Unterstützung eine gute Leistung. Der Computer ist aber eindeutig die bessere Wahl, denn dort können Features wie FreeSync, eine hohe Aktualisierungsrate von 144 Hz oder alternativ ULMB greifen. Erfreulich ist die Tatsache, dass FreeSync bei diesem Display bereits ab 40 Hz greift und nicht erst, wie so oft, bei 48 Hz. Besonders bei grafiklastigen Spielen ist das ein nicht unbedeutender Vorteil.

Insgesamt zeigt sich der ASUS VG258Q als tolles Gaming-Display und muss sich vor seinen Brüdern der Edelspielmarke „ROG“ nicht verstecken. Der aktuelle Straßenpreis von rund 300 Euro ist aufgrund der gebotenen Leistung fair und lässt uns eine Kaufempfehlung aussprechen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

94%
gefällt es

5 KOMMENTARE

  1. I have the Asus VG258Q but I feel very bad because of the color display and the brightness of the sun. After reducing the brightness to the required level, the color becomes worse. I have contacted asus technical support but only get irresponsible answers like read the manual. All help seems to be for VG248QE only and this is a big loss for VG258Q users. Please help me fine tune the OSD, icc profile or anything that can help colors become best. Sorry I can not speak your native language. please

  2. Fake 144Hz …
    144Hz is a hoax, yes , you can run 144Hz but with a lot of sttuter and jiggle …
    When you turn on this monitor , there is a big “ HDMI “ logo shown at the corner ..
    ( why not diplayport or DVI logo ) , and HDMI can only runs at 120Hz …
    AND YES, when using the HDMI port, which yo can only run at 120Hz,
    but this 120Hz is flawless silky smooth .. everything is sooo smooth, even web scrolling …
    It’s only a 120Hz monitor !!!

  3. Ich mag eure Tests sehr, aber warum wird denn nicht mit einem Wort erwähnt wie groß der Monitor überhaupt ist?
    Aus dem Hersteller-Namen kann man sich zwar herleiten, dass es 25″ sind, aber ich denke das ist eine Info die einfach mit rein gehört..

    VG

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen