Test EIZO EV2795: Erstklassige Bildqualität und geringe Latenz
6/7

18
74 809

Reaktionsverhalten

Den EIZO EV2795 haben wir in nativer Auflösung bei 60 Hz am DisplayPort untersucht. Der Monitor wurde für die Messung auf die Werkseinstellung zurückgesetzt.

Bildaufbauzeit und Beschleunigungsverhalten

Die Bildaufbauzeit ermitteln wir für den Schwarz-Weiß-Wechsel und den besten Grau-zu-Grau-Wechsel. Zusätzlich nennen wir den Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte.

Der Messwert CtC (Color to Color) geht über die herkömmlichen Messungen von reinen Helligkeitssprüngen hinaus – schließlich sieht man am Bildschirm in aller Regel ein farbiges Bild. Bei dieser Messung wird deshalb die längste Zeitspanne gemessen, die der Monitor benötigt, um von einer Mischfarbe auf die andere zu wechseln und seine Helligkeit zu stabilisieren. Verwendet werden die Mischfarben Cyan, Magenta und Gelb – jeweils mit 50 % Signalhelligkeit. Beim CtC-Farbwechsel schalten also nicht alle drei Subpixel eines Bildpunktes gleich, sondern es werden unterschiedliche Anstiegs- und Ausschwingzeiten miteinander kombiniert.

Im Datenblatt wird eine Reaktionszeit von 5 ms für GtG genannt. Eine Beschleunigungsoption (Overdrive) ist vorhanden. Hier gibt es die Stellungen „Aus“, „Standard“ und „Verbessert“. Als Standardwert ist „Standard“ voreingestellt.

Das Schaltzeitendiagramm zeigt unter anderem, wie sich verschiedene Helligkeitssprünge addieren, wie schnell der Monitor in der Werkseinstellung im besten Fall reagiert und von welcher mittleren Reaktionszeit ausgegangen werden kann.

60 Hz, Overdrive „Aus“

Der Overdrive lässt sich beim EIZO EV2795 auch abschalten. Wir messen den Schwarz-Weiß-Wechsel und den schnellsten Grauwechsel jeweils mit 16,2 ms. Der Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte beträgt 24,5 ms, und der CtC-Wert wird mit 22,8 ms ermittelt.

Überschwinger sind keine zu beobachten, die Abstimmung ist sehr neutral.

Dioagramm 60 Hz (Overdrive „Aus“): langsame Schaltzeiten
60 Hz (Overdrive „Aus“): langsame Schaltzeiten
Diagramm 60 Hz (Overdrive „Aus“): keine Überschwinger
60 Hz (Overdrive „Aus“): keine Überschwinger

60 Hz, Overdrive „Standard“

In der Werkseinstellung „Standard“ werden die Schaltzeiten schon effektiv verkürzt. Wir messen den Schwarz-Weiß-Wechsel mit 16 ms und den schnellsten Grauwechsel mit 14 ms. Der Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte beträgt 16 ms. Auch der CtC-Wert liegt jetzt mit 11,6 ms in einem ordentlichen Bereich.

In der Overdrive-Stellung „Standard“ sind noch so gut wie keine Überschwinger auszumachen und die Bildaufbauzeiten flott. Der vom Hersteller als Standard aktivierte Wert „Standard“ ist somit optimal gewählt. Einbußen bei der Bildqualität sind hier noch nicht zu befürchten.

Diagramm 60 Hz (Overdrive „Standard“): flotte Schaltzeiten
60 Hz (Overdrive „Standard“): flotte Schaltzeiten
Diagramm 60 Hz (Overdrive „Standard“): minimale Überschwinger
60 Hz (Overdrive „Standard“): minimale Überschwinger

60 Hz, Overdrive „Verbessert“

In der höchsten Stellung „Verbessert“ bei 60 Hz messen wir den Schwarz-Weiß-Wechsel mit 15,6 ms und den schnellsten Grauwechsel mit 10,4 ms. Der Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte beträgt 12,4 ms. Ein CtC-Wert von 8 ms ist ebenfalls kurz.

Auch in der höchsten Overdrive-Einstellung sind nur leichte Überschwinger erkennbar, weshalb wir die stärkste Overdrive-Funktion des EIZO EV2795 selbst unter Aspekten der Bildqualität durchaus empfehlen können.

Diagramm 60 Hz (Overdrive „Verbessert“): schnelle Schaltzeiten
60 Hz (Overdrive „Verbessert“): schnelle Schaltzeiten
Diagramm 60 Hz (Overdrive „Verbessert“): Überschwinger, die noch völlig akzeptabel bleiben
60 Hz (Overdrive „Verbessert“): Überschwinger, die noch völlig akzeptabel bleiben

Netzdiagramme

In den folgenden Netzdiagrammen sehen Sie alle Messwerte zu den unterschiedlichen Helligkeitssprüngen unserer Messungen im Überblick. Im Idealfall würden sich die grünen und die roten Linien eng am Zentrum befinden. Jede Achse repräsentiert einen im Pegel und in der Dynamik definierten Helligkeitssprung des Monitors, gemessen über Lichtsensor und Oszilloskop.

Diagramm: 60 Hz, Overdrive "Aus"
60 Hz, Overdrive „Aus“
Diagramm: 60 Hz, Overdrive "Standard"
60 Hz, Overdrive „Standard“
Diagramm: 60 Hz, Overdrive "Verbessert"
60 Hz, Overdrive „Verbessert“

Latenzzeit und subjektive Beurteilung

Die Latenz ist ein wichtiger Wert für Spieler, wir ermitteln sie als Summe der Signalverzögerungszeit und der halben mittleren Bildwechselzeit. Während andere Vertreter aus der EV-Serie zwar teilweise ganz gute Reaktionszeiten erzielen konnten, war es am Schluss die ausgeprägte Signalverzögerung, die die Gaming-Tauglichkeit wieder infrage gestellt hat.

Die FlexScan-Modelle von EIZO sind grundsätzlich alle in erster Linie auf den Einsatz in Büroumgebungen ausgerichtet. Einige wie auch der EIZO EV2795 sollen sich aber auch für ein Spiel zwischendurch eignen.

EIZO verspricht hier tatsächlich nicht zu viel, denn mit nur 3,6 ms ist die Signalverzögerung nicht nur für einen 60-Hz-Monitor wirklich hervorragend. Die halbe mittlere Bildwechselzeit ermitteln wir mit 6,2 ms. Insgesamt beträgt die Latenz also schnelle 9,8 ms.

Der EIZO EV2795 ist damit auch zum Spielen geeignet, zumal die Bildqualität in der höchsten Overdrive-Stufe kaum leidet. Natürlich besitzt der Monitor nur eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz, und Adaptive Sync oder andere Gaming-Technologien fehlen. Aber nicht jeder versteht unter Gaming gleich das Spielen schneller Shooter. Dafür ist er natürlich weder konzipiert worden, noch wirklich geeignet.

Backlight

Der EIZO EV2795 wird vom Hersteller als flimmerfrei beworben. Zur Schonung der Augen kommt dabei eine von EIZO entwickelte Hybridtechnologie zur Steuerung der Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz. Diese soll die Vorteile der sonst üblichen PWM-Steuerung (Pulsweitenmodulation) und einer DC-Steuerung („Direct Current“) in sich vereinen. EIZO verspricht absolute Flimmerfreiheit, ohne dass dabei die Bildqualität oder die Farbstabilität beeinträchtigt wird. Die Hybridtechnologie ist auch der Grund, wieso die Helligkeit beim EIZO EV2795 so weit heruntergeregelt werden kann.

Diagramm: Flimmerfreies LED-Backlight mit Hybridtechnologie von EIZO
Flimmerfreies LED-Backlight mit Hybridtechnologie von EIZO

Unsere Messung sieht aus wie bei einer direkten Ansteuerung. Mit freiem Auge sind ebenfalls keine Unterbrechungen im Lichtstrom (Flackern) erkennbar. Somit ist der Monitor auch gut für längeres Arbeiten bei reduzierter Helligkeit geeignet.

Sound

Mehr der Vollständigkeit halber besitzt der EIZO EV2795 zwei Stereo-Lautsprecher. Sie sind auf der Vorderseite als schmale Schlitze zu erkennen und haben eine Ausgangsleistung von je 1 Watt. Tonsignale verarbeitet das Gerät an allen Eingängen, die auch Videosignale entgegennehmen. Die Ausgabe ist über die integrierten Lautsprecher oder über den Kopfhörerausgang möglich.

Nach vorn gerichtete Stereo-Lautsprecher mit je 1 Watt
Nach vorn gerichtete Stereo-Lautsprecher mit je 1 Watt

Wie zu erwarten, sind Lautstärke und Klang der integrierten Lautsprecher recht mäßig. Sie sind eher als Notlösung für die Systemklänge zu verstehen.

18 KOMMENTARE

  1. Hat jemand auch Probleme mit einer Webcam wenn diese über den Monitorhub angeschlossen wird?
    Bei mir friert nach wenigen Sekunden mein eigenes Bild ein bei Onlinevideokonferenzen. (Logitech Treiber sind installiert, habe auch die anderen usb Anschlüsse durchprobiert leider aber immer noch dasselbe) (setup: nur Monitor mit usb-c am Laptop, am Monitor angeschlossen Tastatur, Maus, webcam, Lautsprecher)

  2. Mein EV2795 schaltet, wenn ein Laptop mit USB-C verbunden – wie es auch sein soll – automatisch den Eingang um. Wenn jedoch das USB-C Kabel wieder abgesteckt und der PC eingeschalten wird (nach wie vor verbunden mit Display Port des Monitors) erkennt/schaltet der Monitor nicht automatisch um – besteht bei euch auch dieses Problem?

    • Steht denn Auto Input Detection auf On? Handbuch: Kapitel 4 Administrator Einstellungen. Nicht das normale OSD, sondern das Admin Menü! (Ganz linke Taste drücken und die ganze rechte Taste (Power) länger als 2 Sekunden drücken. Dann bist Du im Menü.

  3. @Martin:
    I’ve sold my 2750 and bought the 2795 as a replacement as I wanted to have a clean desk and use the monitor as a docking station.
    What I have noticed: the 95 has a better latency (I was able to feel it even in games) and also reaction time. Moreover the black is much better. Cons that I have noticed and that is related to your question, the 95 has more IPS glow than the 2750, especially in the lower corners.
    However you might want to look at another category (maybe the CS range from Eizo) if you prefer picture/panel quality over multi-functional use and low latency.

  4. Ich muss am Monitor, Tastatur/Maus, Webcam und Ton anschließen. Einen Laptop kann ich ja wenn ich das richtig verstehe mit USB-C anschließen. Wie kann ich daneben selbiges mit meinem stationären Rechner nutzen ohne das USB-C Kabel vom Laptop ab- bzw. umzustecken? Über den Displayport (also Monitor Displayport zu Displayport Grafikkarte stationärer Rechner) geht das nicht, oder?

    • Du hast ja den blauen USB-B-Anschluss am Monitor, dort ein USB-B auf USB-A Kabel anschließen und dies dann mit dem PC verbinden.

  5. Hi, I have a few questions, I hope you can help me.

    1)
    When comparing the PRAD test black image photo of EV2795 with EV2750, the EV2795 image has much more IPS glow in the corners. Is that true and EV2795 really has more IPS glow than EV2750? Or is the difference only in the photos because of the camera distance and monitor brightness setup, and in real life EV2795 does not have more IPS glow than EV2750?

    2)
    I am visually impaired and have to use monitors at 20-30cm distance. For this reason, I don’t like monitors that have steep brightness fall-off. See the video here for a demonstration of monitor comparison with good and bad brightness fall-off (good – Viewsonic VP2365WB, bad – Asus PA238Q) https://youtu.be/meA9N0jqnHA

    Is EV2795 free of this fall-off? If not, then which other Eizo monitor has smoother brightness fall-off? EV2795, EV2780, EV2760, EV2750?

    It is difficult to evaluate the brightness behavior from PRAD tests because they use colorful images but the brightness fall-off issue is better noticeable in single color images. For a long time I have been looking for somebody with acess to an EV series 27″ monitor, who could make a similar video test for me, but could not find anyone yet. In my country, Eizo monitors are available only as an order with two-week waiting time. I don’t want to buy it, wait two weeks and then find out I have to return it because it has this steep brightness fall-off. So, I’d really appreciate if someone could help me with a simple video test.

    Thank you.

  6. interessant, ist mir bisher gar nicht aufgefallen. unten siehts bei mir genauso aus. oben es bei mir mittig exponiert, aber an beiden ecken plan. an den Seiten oben plan, mittig exponiert und unten nach Innen gewölbt. Spricht in der Tat nicht für eine anständige Qualitätsprüfung. Was mich nervt, ist die Unschärfe der Schrift – aber da kann Eizo weniger für als mein Mac.. nachdem ich unter Big Sur über das Terminal die Schriftglättung rausgenommen habe (geht nicht mehr über die Systemeinstellungen) ist es besser geworden. Mich hätte hier mal ein Vergleich mit dem 85 und 4K interessiert. Vielleicht habe ich mich falsch entschieden mit dem 95er..

  7. Schafft der USB-C Port 5Gbit/s oder doch 10Gbit/s? Ich frag mich nur ob damit dann überhaupt folgendes Szenario möglich wäre. apple macbook m1 verbunden. Geliefert werden soll Eizo als 2. Display für das Macbook mit 2560×1440 @60Hz Auflösung, 1Gbit/s LAN Anbindung für das macbook und zusätzlich noch eine externe USB 3.0 Disk. Anstatt der Disk könnte auch ein Ipad oder Iphone dran hängen zum syncen mit dem macbook bzw. zum Laden.
    Wurde sowas auch getestet? Reicht hier die Bandbreite überhaupt aus. Oder heisst es dann ok wenn Display aktiv, dann nur max. usb 2.0 auf den Datenports bzw. LAN nur mit 100Mbit/s. Der Eizo Website kann man dazu sehr wenig entlocken. Wäre nett wenn das hier beantwortet werden könnte.

    • Der Webseite von Eizo kann man folgendes entlocken:

      EIZO Monitore mit USB-C-Anschluss unterstützen USB SuperSpeed mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 5 Gbit/s.

      • Das hilft mir nicht wirklich weiter. Diese Info hab ich auch gefunden. Die Frage ist ja kann der Monitor über die eine usb-c Verbindung zum macbook gleichzeitig macbook akku laden und stromversorgen, display übertragung 2560×1440 @60hz machen, gbit lan zur verfügung stellen und zeitgleich auch noch eine usb 3.0 hdd platte mit ausreichend speed zur verfügung stellen?
        Das geht weder aus der eizo doku wirklich hervor noch aus dem test. nur wäre das für mich halt ein praxisnaher fall wenn ein Monitor auch meint dock sein zu können und dementsprechende schnittstellen hat.

        • Wenn Du das gefunden hast, wieso stellst Du dann die Frage ob 5Gbit/s oder doch 10Gbit/s? Wir testen schon ausführlich, aber das was Du wissen willst, geht über unser Testprocedere hinaus. Vielleicht kann Dir der EIZO-Support bei einer so speziellen Frage weiterhelfen.

          • schon erledigt. ganz sicher ist man sich auch nicht. die 5Gbit/s sollten dafür reichen. ich kann aber, wenn mal mein macbook da ist, eine gratisteststellung bekommen vor dem kauf. das ist mal service

  8. Du kannst Dir sicher sein, wenn unser Testgerät diesbezüglich Probleme gehabt hätte, würden wir es auch im Test erwähnen.

      • Ich habe Kundenfotos bei Amazon gesehen. Vielleicht sind die Anbieter dieser Eizo-Monitore nicht sehr zuverlässig und liefern abgelehnte Eizo-Monitore an ihre Kunden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Eizo seinen Kunden solche Monitore liefert.
        Deshalb würde ich mich immer an einen offiziellen Eizo-Händler wenden. Sie zahlen etwas mehr, bekommen aber ein gutes Produkt und der Service nach dem Verkauf ist auch besser.

  9. Ich bin enttäuscht von der Verarbeitungsqualität. Monitor ist an den unteren Ecken exponiert / rausgewölbt und zur Mitte hin nach Innen gewölbt. An der Oberseite der Monitore tritt dieses Phänomen nicht auf. Ich bin nicht der einzige. War der Monitor bei euch Anders? Vielen dank im voraus.

    • Bei meinem Monitor ist es auch so, dass sollte Eizo nicht passieren. Ich bin hin und her gerissen. In allen anderen Punkten ist er top. Leider gibt es kaum Auswahl an Geräten mit USB-C, RJ-45 und KVM.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!