Test Monitor Acer B273HLOymidh
7/7

0
1078
Acer B273hloymidh Monitor Acer B273hl Skalierung 1
Acer B273hloymidh Monitor Acer B273hl Skalierung 2
Zuspielung in 576p im Ausgangsformat 16:9; Links: Interpolation „Full“; Rechts: Interpolation „Aspect“.

Bei den Skalierungsmöglichkeiten bietet der B273HLOymidh lediglich zwei Optionen: die Interpolation auf Vollbild und die „Aspekt“-Skalierung, welche das Seitenverhältnis der Quelle erkennen und bei der Darstellung beibehalten soll. Bei der ersten Zuspielung von 576p-Material im 16:9-Format wird das Seitenverhältnis bei der Skalierung aufs Vollbild zwangsläufig korrekt beibehalten. Skaliert man allerdings auf „Aspect“, kommt es zu einer Stauchung. Hier kommt es aufgrund des nicht-quadratischen Pixelseitenverhältnisses des Signals zu einer Fehlinterpretation.

Acer B273hloymidh Monitor Acer B273hl Skalierung 3
Acer B273hloymidh Monitor Acer B273hl Skalierung 4
Zuspielung in 576p im Ausgangsformat „4:3 Letterboxed“; Links: Interpolation „Full“; Rechts: Interpolation „Aspect“.

Anschließend erfolgt eine zweite Zuspielung im Ausgangsformat 4:3 Letterboxed. Bei der Interpolation aufs Vollbild kommt es zu einer sehr breit gezogenen Darstellung. Zu einer Fehlinterpretation mit aber schwächeren Darstellungsnachteilen kommt es wiederholt bei der „Aspect“-Skalierung: Die Kreise sind etwas breiter als hoch.

Farbmodelle und HDMI-Blacklevel

Ebenfalls sehr wichtig für die korrekte Darstellung des Materials ist die Abstimmung des Videolevels. Abstimmungsprobleme können hier zu starkem Clipping in helleren und dunkleren Farben führen oder das Bild durch reduzierten Tonwertumfang ohne volles Schwarz und Weiß flau erscheinen lassen.

Acer B273hloymidh Monitor Acer B273hl Signallevel
Test des korrekten Signalpegels am HDMI-Eingang.

Der Acer B273HLOymidh ist am HDMI-Eingang sehr flexibel. Er akzeptiert neben dem typischen RGB-Modell (4:4:4) auch YCbCr (4:4:4 und 4:2:2). Digitale Medien wie DVDs, Blu-rays, HD-DVDs und DVB-Signale arbeiten dagegen mit 4:2:0.

Bei einer Zuspielung von RGB (beispielsweise von einer Konsole oder einem Rechner) erwartet der B273HLOymidh PC-Level (Wertebereich pro Kanal von 0-255), bei YCbCr werden dagegen Videolevels erwartet (Wertebereich pro Kanal 16-235). Für den Betrieb des HDMI-Eingangs stellt dies eine praktische Lösung dar, da beide Farbmodelle in vollem Tonwertumfang wiedergegeben werden können.

Bewertung

Keine Angaben
3.8

(GUT)
Technische Spezifikationen

Fazit

Bis auf kleinere Schwächen kann der Acer B273HLOymidh in unserem Test überzeugen. Als Office-Monitor konzipiert zeigt der 27-Zoller in diesem Anwendungsbereich auch seine größten Stärken. Die großzügige Höhenverstellung und eine Drehfunktion sorgen für angemessene Ergonomie im Büro.

Desweiteren ist der B273HLOymidh ein echter Stromsparer, der nur knapp 20 Watt bei einer Leuchtdichte von 140 cd/m² verbraucht. Für einen Monitor mit 27-Zoll-Diagonale stellt dies einen Spitzenwert dar. Silentfans freuen sich zudem darüber, dass der B273HLOymidh bei jeglicher Helligkeitsstufe keinen Mucks von sich gibt.

Die Darstellung von Graustufen ist auf gutem Niveau, ebenso die natürliche Farbdarstellung und der hohe Kontrast. Weitere Blickwinkel begegnet der B273HLOymidh jedoch mit einer stärkeren Kontrastabnahme, womit das Filmvergnügen mit mehreren Personen aber nur leicht gemindert wird, denn Farbverfälschungen bleiben weitestgehend aus. Das lediglich halbentspiegelte Panel ist Geschmackssache.

Beim Reaktionsverhalten hat Acer das Maximum aus dem Panel herausgeholt: Die Gesamtlatenz bleibt für ein MVA-Panel auf niedrigem Niveau und die Bewegungsunschärfe fällt moderat aus. Hardcorespielern ist der B273HLOymidh damit zwar nicht zu empfehlen– für Konsolen- und Gelegenheitsspieler, die auch Wert auf eine gute Bilddarstellung legen, ist der 27-Zoller aber wie gemacht.

Acer ist es mit dem B273HLOymidh gelungen, einen überzeugenden Allrounder zu schaffen, der nahezu konstant gute Ergebnisse leistet und sich nur kleinere Schwächen erlaubt. Das Preis/Leistungs-Verhältnis überzeugt uns jedoch komplett.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen