Test Monitor AOC e2460Phu

0
88

Einleitung

Der AOC E2460Phu wird auf der Internetseite des Herstellers als Business- und Home-Office-Monitor bezeichnet. Äußerlich ist er in mattem Anthrazit-Schwarz gehalten und hat einen gebürsteten Alu-Look. Für die optimale Bilddarstellung soll ein TN-Panel mit WLED-Technologie sorgen.

Mit einer Bildaufbauzeit von 2 Millisekunden scheint, zumindest nach den Spezifikationen, auch die Möglichkeit zu bestehen mit dem Monitor zu spielen, was wir natürlich überprüfen werden.

Das getestete Modell hat einen D-Sub-, DVI- und HDMI-Anschluss sowie einen 3,5-Klinke- Anschluss, um die integrierten Lautsprecher zu beschallen. Für einen reinen Office-Monitor ist ein HDMI-Eingang ungewöhnlich. Wir überprüfen in unserem Test, ob der AOC E2460Phu auch im Multimediabereich punkten kann.

AOC hat noch ein fast gleichlautendes Modell mit der Bezeichnung E2460Pda im Produktsortiment. Beide Geräte sind grundsätzlich identisch, dem E2460Pda fehlt lediglich der HDMI-Eingang. Was demnach wohl die klassischere Office-Variante darstellt.

Lieferumfang

Der Karton fällt für einen 24 Zoll Monitor eher groß aus und verfügt über keinen Tragegriff, sodass der Transport mit einer Hand unmöglich ist.

Aoc E2460phu Monitor Lieferumfang
Zubehör des AOC E2460Phu

Handbuch, Software (i-Menu, e-Server und Screen+) und Treiber befinden sich auf der mitgelieferten CD. Eine gedruckte Version des User-Guides fanden wir leider nicht vor. An Anschlusskabeln mangelt es hingegen nicht. Außer einem HDMI-Kabel ist neben dem D-Sub- auch ein DVI-Kabel im Lieferumfang enthalten. Dies ist erfreulich, da manche Hersteller im Budget-Segment gern am Zubehör sparen und kein DVI-Kabel liefern.

Optik und Mechanik

Der AOC E2460Phu hat ein zeitloses Design. Bei genauem Hinsehen fällt auf, dass die Oberfläche des Frontramens eine Optik wie gebürstetes Aluminium besitzt. Natürlich handelt es sich beim verwendeten Material keineswegs um Aluminium, sondern um Kunststoff. Diese Linie wird jedoch nicht konsequent weitergeführt, denn schon beim Anblick des Monitorfußes stellt man fest, dass die edle Textur des Rahmens hier nicht mehr vorhanden ist.

Video: Hands on AOC E2460Phu

Der Rahmen des AOC E2460Phu beträgt oben und seitlich 15 Millimeter sowie unten 30 Millimeter. Der Abstand in der niedrigsten Position beträgt zwischen Rahmen und Tischoberfläche 5 Zentimeter, in der Höchsten Stellung sind es 18 Zentimeter. Damit kann die Höhe genau um 13 Zentimeter verstellt werden.

Aoc E2460phu Monitor Vorne
Aoc E2460phu Monitor Rueckseite
Das Gehäuse in mattschwarzem Alu-Look: Frontansicht. Die Rückseite ist ebenfalls wertig verarbeitet.

Der schwarze Kunststoff-Standfuß besteht aus mehreren Teilen, die erst montiert werden müssen. Dabei ist der untere Teil mit Gummipads ausgestattet, um die Standfestigkeit beim Drehen des E2460Phu zu gewährleisten. Der Standfuß wird an den Tragarm angesteckt und mit einer Flügelschraube gesichert. Für die Schraube ist kein Schraubenzieher nötig.

Aoc E2460phu Monitor Detail 1
Aoc E2460phu Monitor USB 1
Einfacher Zusammenbau des Standfußes un die auf der rechten Seite angebrachten USB-Anschlüsse.

Der Monitor besitzt eine VESA100-Halterung. Der AOC-eigene Trägerarm ist somit vollständig vom Monitor abtrennbar und es kann eine andere VESA-Standvorrichtung befestigt werden. Auch eine Wandmontage ist so problemlos möglich.

Trägerarm und Standfuß bieten allerdings bereits wünschenswerten ergonomischen Funktionen: so werden Neigungen von etwa 5 Grad nach vorn und 20 Grad nach hinten geboten. Auch eine Drehung in den Portrait-Modus (Pivot) ist möglich.

Aoc E2460phu Monitor Lift
Aoc E2460phu Monitor Lift1
Gute ergonomische Eigenschaften: Höhenverstellung.

Für Fingerabdrücke und Staub sind die verwendeten Materialien kaum anfällig im Gegensatz zu Hochglanzoberflächen.

Die Neigung lässt sich leicht, aber nicht zu leicht, verstellen. Lediglich das Gelenk, das für die Drehung des Monitors in den Portrait-Modus zuständig ist, verstellt sich bereits ohne sonderlich viel Kraftaufwand. Beim Betätigen der OSD- und ON/Off-Tasten sollte man daher mit der freien Hand zusätzlich für Stabilität sorgen. Die Höhenverstellung funktioniert gut ohne zu viel Kraftaufwand und kann mit einer Hand erledigt werden.

Aoc E2460phu Monitor Pivot
Auch ein Portrait-Modus steht zur Verfügung.

Die Belüftungsschlitze sind eher groß dimensioniert und es ist möglich, Teile des Innenlebens zu erblicken. Da es sich um einen LED-Monitor handelt, entsteht der größte Teil der Wärme im internen Netzteil und kommt weniger von den sehr effizienten LEDs.

Aoc E2460phu Monitor Belueftung
Große Lüftungsgitter auf der Gehäuserückseite.

Technik

Betriebsgeräusch

Der E2460Phu arbeitete im Test bei reduzierter Helligkeit, wenn das Ohr direkt am Gerät anliegt, nicht völlig geräuschlos. Es ist ein leises Fiepen aus dem hinteren Teil des Monitors wahrnehmbar. Aus der normalen Sitzposition jedoch hört man das Geräusch nicht. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb maximal 100 % 45,0 W 24,6 W
Werkseinstellung 90 % 21,6 W
Arbeitsplatz 140 cd/m² 59 % 16,9 W 1,2 cd/W
Betrieb minimal 0 % 8,6 W
Standby-Modus 0,5 W 0,7 W 1,0 W
Ausgeschaltet 0,3 W 0,0 W 0,5 W

 

Die Verbrauchsangabe von 45 Watt im Datenblatt ist definitiv zu hoch, zumal der Energieaufkleber am Gerät selbst nur 25 Watt ausweist. Wir messen 24,6 Watt bei maximaler Helligkeit, am Arbeitsplatz bei 140 cd/m² sind es nur noch 16,9 Watt. Für ein LED-Gerät verdient die Effizienz in dieser Einstellung mit 1,2 cd/W nur knapp eine gute Note, immer mehr IPS- und TN-Panels können das inzwischen besser.

Im Anschlusspanel auf der Rückseite befindet sich ein mechanischer Ausschalter, der den Verbrauch auf echte Null Watt senkt. Aber auch per Fronttaster elektronisch ausgeschaltet können wir keinen messbaren Verbrauch mehr feststellen. Im Standby-Modus sind es 0,7 Watt, die Vorgaben der aktuellen EU-Richtlinie werden somit erfüllt.

Anschlüsse

Der AOC E2460Phu bietet mit DVI und HDMI gleich zwei digitale Signaleingänge an. Auch ein VGA-Eingang für analoge Signale ist noch vorhanden. Daneben findet man die 3,5-mm-Klinkenbuchsen für den analogen Audio-In, um die internen Lautsprecher zu beschallen.

Aoc E2460phu Monitor Anschluesse
Aoc E2460phu Monitor Anschluesse 1
Anschlüsse: USB-Hub, Netzschalter, Stromanschluss, HDMI, DVI, D-Sub, Audio und Kopfhörer.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen