Test Monitor ASUS VG278H

0
131

Einleitung

Der ASUS VG278H ist ein 27 Zoll Monitor mit TN-Panel und einer 16:9 Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Neben diesen nicht besonders spannenden Paramatern kann das Gerät aber auch mit einigen Besonderheiten aufwarten. Eine Bildwiederholungsrate von 120 Hz spricht zusammen mit einer Reaktionszeit von nur zwei Millisekunden vor allem Gamer an, aber auch 3D Fans kommen auf ihre Kosten.

Ein Sensor für eine aktive Shutterbrille wurde bereits im Monitor integriert, außerdem wurde die neue 3D LightBoost Technologie verbaut, mit der hellere Bilder möglich sein sollen. Abgerundet wird das Paket durch eine im Lieferumfang enthaltene Nvidia 3D Vision 2 Brille. Die Ergonomie wurde ebenfalls nicht vernachlässigt. Der Monitor kann gedreht, gekippt und in der Höhe verstellt werden. Der verbaute IR-Sensor für die 3D Brille im oberen Rahmen lässt sich auch leicht verstellen.

Die im Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen DVI-Ausgang einer Radeon HD 6970 von ASUS ermittelt. Der 3D Modus wurde mit einer Nvidia Geforce GTS 450 von Gigabyte getestet. Die externe Zuspielung von Videomaterial wurde vom Blu-Ray-Player Sony BDP-S350 übernommen, angeschlossen wurde der Player mit einem HDMI-Kabel.

Lieferumfang

In dem schmalen Karton wird der Monitor von dem Zubehör und dem Standfuß durch zwei Styroporteile getrennt. Der Standfuß muss vor dem Betrieb noch an den Monitor montiert werden.

Monitor Zubehoer
Mitgeliefertes Zubehör.

Mitgeliefert werden ein DVI-, ein VGA-, ein Audio- und ein Stromkabel. Neben einer Schnellanleitung, einer Garantiekarte und einer ausführlicheren Anleitung für die 3D Brille werden außerdem noch zwei DVDs mitgeliefert. Auf der einen befindet sich ein ausführliches Handbuch für den Monitor, sowie Grafikkartentreiber, die andere ist eine 3D-Demo DVD von Nvidia.

Im Lieferumfang sollte sich eigentlich auch eine 3D Brille befinden, die bei unserem Testgerät aber fehlte. Wir werden für die nachfolgenden Tests daher unsere eigene 3D Brille nutzen, die mit der eigentlich mitgelieferten Brille aber kompatibel ist.

Optik und Mechanik

Der runde Standfuß des ASUS VG278H wird mit zwei Schrauben an den Fuß des Monitors befestigt. Beide Schrauben besitzen große umklappbare Laschen, wodurch sich der Standfuß einfach montieren und auch wieder demontieren lässt. Vier kleine gummierte Flächen schützen den Monitor vor einem ungewollten Verschieben. Der Standfuß wirkt für den großen Monitor etwas zu klein, hält diesen aber problemlos an dem gewünschten Platz und überträgt auch Schwingungen nur leicht an den Bildschirm. Durch die runde Bauweise lässt sich der Monitor zudem um 150 Grad in beide Richtungen drehen, so dass fast jede gewünscht Position erreichbar ist. Das Drehen des Monitors ist aber etwas schwerfällig, so dass man immer beide Hände für ein Verstellen benötigt.

Auf dem Standfuß befindet sich in der Mitte ein 3D Logo und am äußeren Rand um den gesamten Standfuß in kleiner Schrift die Eigenschaften des Monitors. Ob einen dies stört, ist natürlich Geschmackssache, wir finden diese Informationen aber nicht so wichtig, dass man sie auf den Fuß drucken musste und hätten uns ein Exemplar ohne Aufdruck gewünscht.

Monitor Fuss1
Monitor Fuss2
Standfuß von oben und unten.

Der Rahmen und der Standfuß des ASUS VG278H besitzen den typischen spiegelnden Klavierlack. Der Innenrahmen wurde aber genau wie der eigentliche Bildschirm matt gehalten, wodurch Spiegelungen in diesem Bereich vermieden werden. Die beiden seitlichen Rahmen besitzen eine Dicke von etwa zwei Zentimetern. Eine kleine Besonderheit befindet sich mittig im oberen Rahmen, dort wurde ein 3D Sensor angebracht, wodurch kein zusätzlicher Empfänger für eine 3D Brille benötigt wird.

Monitor Vorne
Vorderansicht des ASUS VG278H.

Die Rückseite des Monitors besteht aus einem matten Material. Der Standfuß wurde an den VESA 100 Bohrungen befestigt an denen sich auch eine alternative Halterung befestigen lässt. Am hinteren Teil des Fußes befindet sich zudem eine einfache Kabelhalterung.

Monitor Hinten
Rückseite des Monitors.

Der ASUS VG278H lässt sich stufenlos in der Höhe verstellen. In der niedrigsten Einstellung beträgt der Abstand vom Schreibtisch bis zum unteren Rahmen etwa 5,5 Zentimeter, in der höchsten Position sind es 15,5 Zentimeter. In den Pivotmodus lässt sich der Monitor nicht drehen.

Monitor Niedrig
Monitor Hoch
Niedrigste und höchste Einstellung des ASUS VG278H.nn

Neigen lässt sich der Monitor um 5 Grad nach vorne und 15 Grad nach hinten. Die Einstellung erfolgt ebenfalls stufenlos.

Monitor Neigung1
Monitor Neigung2
Größter Neigungswinkel nach vorne und hinten.nn

Die Verarbeitungsqualität des Monitors ist gut, die Spaltmaße waren aber nicht an jeder Stelle gleich groß. Verstellmöglichkeiten sind zwar vorhanden, fallen aber insgesamt nicht sehr umfangreich aus, was gerade noch zu einer guten Note führt.

Technik

Betriebsgeräusch

Der Monitor produziert im Betrieb bei 100 % Helligkeit keine Geräusche. Bei abgesenkter Helligkeit kann ein leiser Summton vernommen werden, bei normalem Sitzabstand ist aber auch dieser nicht mehr wahrnehmbar. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer großen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb maximal 100 % 65,0 W 46,1 W
Arbeitsplatz 140 cd/m² 14 % 29,1 W 1,04 cd/W
Betrieb minimal 0 % 26,1 W
Standby-Modus < 1,0 W 1,1 W 2,0 W
Ausgeschaltet < 1,0 W 0,6 W 1,0 W

Der maximale Verbrauch lag mit 46 Watt deutlich unter den Herstellerangaben. Der minimale und der Verbrauch bei 140 cd/m² liegen ebenfalls noch in einem guten Bereich. Im Stand-by-Modus haben wir knapp über 1 Watt und im ausgeschalteten Zustand noch über 0,5 Watt gemessen. Beides sind keine schlechten Werte, viele Konkurrenzprodukte schneiden in diesem Bereich aber noch etwas besser ab.

Anschlüsse

Auf der linken Seite wurden der Stromanschluss und ein Aufkleber mit Produktinformationen angebracht. Auf der rechten Seite befinden sich von links nach rechts ein HDMI-, DVI- und VGA-Anschluss sowie ein Audioeingang und Kopfhörerausgang.

Monitor Anschluesse1
Monitor Anschluesse2
Anschlüsse des ASUS VG278H.

Bedienung

Im unteren rechten Rahmenteil befinden sich sechs flache Bedientasten. Die Beschriftung befindet sich auf dem Rahmen und ist gut lesbar ohne aufdringlich zu wirken. Die Tasten haben einen angenehmen Druckpunkt und erzeugen bei einem Druck ein Klickgeräusch. Beleuchtet sind weder die Tasten noch die Beschriftung, nur der Powerknopf ganz rechts leuchtet im Betrieb blau und im Standby orange. Je nach Höhe des Monitors und eigener Sitzposition ist dieser aber auch kaum bis gar nicht sichtbar.

Monitor Tasten
Unbeleuchtete Bedientasten und beleuchteter Powerknopf.

Fünf der sechs Tasten besitzen eine Schnellfunktion. Mit einer Taste können die verschiedenen Modi gewechselt werden, mit der nächsten eine automatische Anpassung bei analoger Zuspielung durchgeführt werden. Die drei anderen Schnelltasten erlauben die Regelung der Lautstärke, der Helligkeit und das Wechseln der Eingangsquelle.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen