Test Monitor NEC EA261WM-BK
2/6

0
3147

Anschlüsse

Die Gehäuserückseite offeriert die Anschlussmöglichkeiten des Monitors. Diese sind beim EA261WM wie folgt: 1 x D-Sub (analog), 1 x DVI-D (digital), 4 x USB 2.0 Downlink, 1 x USB 2.0 Uplink, 1 x Sound In und 1 x Kopfhörer. Eine Nutzung des Kensington-Sicherheitssystems ist ebenfalls möglich.

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Details Anschluesse
Übersichtliche Anschlussmöglichkeiten: USB, Line-IN, D-Sub VGA und DVD-D.
Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Details Headphones
Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Details Usbhub
Seitlicher Kopfhöreranschluss und 2 x USB 2.0 Anschlüsse.

Sound

Mit lediglich 1 Watt pro Box ist der zu erreichende Sound natürlich nicht vergleichbar mit einer externen Lösung. Da der Monitor vorrangig als Office-Gerät eingestuft wird, reicht die Beschallung für die üblichen Anwendungen wie Sound des Betriebssystems oder Ton von Schulungsvideos vollkommen aus, wenngleich man auf einen satten Bass natürlich verzichten muss. Selbstverständlich sind die Boxen auch deaktivierbar.

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Details Boxen
Die Boxen befinden sich beim NEC EA261WM auf der Rückseite unten.

Bedienung

Die Tasten reagieren sauber und verfügen über eine gute Haptik. Einzig die Powertaste muss man bei der Inbetriebnahme manchmal zweimal betätigen, was aber wohl eher auf eine etwas längere Bereitschaftszeit des Geräts beim Starten zurückzuführen sein dürfte. Der Hauptknopf ist ein 4-Achsen-Knopf, mit dem man sich im Menü schnell vertikal und horizontal bewegen kann. Die Tasten sind leserlich beschriftet und lassen keine Fragen offen.

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Details Tasten
n Gut leserlich beschriftete Tasten erleichtern die Bedienung.

OSD

Die Nutzung des OSD ist quasi selbsterklärend. Aufgefallen ist beim Testen der etwas verspielte Look des OSD.

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Osd Farbe
 

Farbe: Hier werden die Helligkeits- und Kontrasteinstellungen vorgenommen. Darüber hinaus kann man den Eco-Mode in Betrieb nehmen, welcher die Maximalleistung des Geräts auf 50 Prozent Helligkeit drosselt und eine Information bereitstellt, wie viel Prozent weniger CO2 dadurch verursacht werden. Das ist NECs Beitrag zum Klimaschutz.

Im DV Mode kann man die Presets auswählen:

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Osd Dvmode
 

Es existieren 5 vordefinierte Monitorprofile (Standard, Spiel, Text, Foto und Film).

RGB:

Hier werden die Farbeinstellungen vorgenommen. Stellt man sRGB (6500K) ein, so kann man die RGB-Werte nicht beeinflussen, ebenso wenig wie im Setting „Originalfarben“.

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Osd Rgb
 

Die anderen Presets beziehen sich auf die Farbtemperaturen 9300K, 8200K, 7500K und 5000K. In diesen kann man dann auf die RGB-Werte zugreifen und diese anpassen.

Tools:

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Osd Tools
 

Hier kann man neben der Lautstärke und der Schärfe auch die Leuchtkraft der LED (Powertaste am Gerät) einstellen und die Werkseinstellungen wiederherstellen.

Expansionsmodus:

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Osd Expansion
 

Hinter diesem etwas unglücklich gewählten Namen verbergen sich die Interpolationseinstellungen.

Unter dem Eintrag „Menu Tools“ können die Einstellungen rund um das OSD selbst vorgenommen werden:

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Osd Menutools
 

Informationen:

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Osd Info
 

Der NEC EA261WM stellt Informationen zum verwendeten Eingang, der Auflösung, der vertikalen und horizontalen Bildfrequenz, der Modellbezeichnung, der Seriennummer und der eingesparten CO2-Reduzierung an.

Das OSD ist schlicht gehalten, bietet aber grundsätzlich alle notwendigen Einstellmöglichkeiten und lässt sich bequem bedienen.

Bildqualität

Das eingesetzte TN-Panel sorgt nach dem ersten Einschalten für eine subjektiv gute bis befriedigende Bildqualität. Die Farben wirken lebendig, Homogenität und Ausleuchtung überzeugen auf den ersten Blick. Die Helligkeit ist in der Werkseinstellung auf 100 Prozent gesetzt und natürlich zu hell. Dies lässt sich aber durch Absenken schnell ausgleichen.

Helligkeit Hersteller Gemessen
400 cd/m² 421 cd/m²
k.A. 140 cd/m²
k.A. 53 cd/m²

Helligkeitsverteilung

Die Helligkeitsverteilung haben wir an 15 Messpunkten ermittelt, nachdem wir die Monitorhelligkeit auf 38 Prozent abgesenkt haben, um in der Bildmitte einen Optimalwert von 140 cd/m² zu erreichen. Der Gammawert schwankte bei der Messung zwischen 2,1 und 2,3.

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Helligkeitsverteilung
An 15 Messpunkten wurde die Helligkeitsverteilung gemessen.

Die Helligkeitsverteilung schwankt maximal um 26 Prozent. Zu sehen ist, dass die untere Messreihe deutlich nach unten ausreißt. In den oberen zwei Dritteln der Panelfläche sind die Messwerte weitestgehend stabil. Insgesamt betrachtet ist das Ergebnis gerade noch als befriedigend zu betrachten.

Blickwinkel

Der maximale Blickwinkel liegt laut Hersteller bei einem Kontrastverhältnis von 5:1 horizontal und vertikal bei 170 Grad, beziehungsweise 160 Grad bei einen Kontrastverhältnis von 10:1. Leider beziehen sich diese Angaben aber nur auf den Restkontrast und nicht auf das tatsächlich dargestellte Bild.

Die Grafik unten zeigt nämlich deutlich die Schwächen des TN-Panels: Der NEC EA261WM zeigt die typischen Veränderungen bei der Bildqualität. Gerade bei extrem steilen Beobachtungswinkeln verliert das Bild nicht nur Kontrast sondern es kommt zu invertierten Farben. Wer also nicht im perfekten Winkel zum Display sitzt, wird das Bild stets verfälscht wahrnehmen.

Nec Ea261wm Bk Monitor Nec Ea261wm Blickwinkel
Das Bild zeigt die frontale Sicht in der Bildmitte und die horizontalen und vertikalen Blickwinkel.

26 Zoll und TN-Paneltechnologie passen aus unserer Sicht nicht optimal zueinander. Das hat erst kürzlich der Test zum ViewSonic VP2650wb gezeigt, bei dem der Blickwinkel nur als schlecht gewertet werden konnte. Der NEC EA261WM macht seine Sache nur geringfügig besser und erhält gerade noch eine befriedigende Wertung.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!