Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG Flatron W2600HP

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3/3 incl. Vor-Ort-Austauschservice, erweiterbar auf 5 Jahre (kostenpflichtig)
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2):Klasse II
Panelgröße [Zoll]: 26
Pixelgröße [mm]: 0.2865
Standardauflösung: 1.920 x 1.200
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 560 x 350 / 660,4
Videoeingang, Stecker: 1 x D-Sub (analog), 1 x DVI-D (digital)
Bildfrequenz [Hz]: 56 - 75 (60 Hz bei 1.920 x 1.200)
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 - 83 / 135
Farbmodi Preset/User: 3 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Nein
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: DVI-Kabel, D-Sub-Kabel, Netz-Kabel, USB-Kabel, 4-fach USB-Hub, Quicksetup-Guide, Software, Kabelklemme
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 602 x 563 x 270 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 10
Prüfzeichen: TÜV – Typ, CE, EPA Energy Star, UL, CSA, SEMKO, FCC-B
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 90 / < 1 / < 1
Getestet: 09.07.2008
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) ++ (analog)
Blickwinkelabhängigkeit: ++
Kontrasthöhe: +
Farbraum: ++
Subjektiver Bildeindruck: ++
Graustufenauflösung: +/-
Helligkeitsverteilung: +/-
Interpoliertes Bild: +
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: +
Bedienung/OSD: +
Geeignet für Gelegenheitsspieler: ++
Geeignet für Hardcorespieler: +
Geeignet für DVD/Video: +
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Mit 26 Zoll Bilddiagonale bietet der LG W2600HP zwar nicht mehr Platz auf dem Desktop als ein 24-Zoll-Gerät, wohl aber größere Pixel und damit eine größere Darstellung von Schrift. Das hauseigene S-IPS-Panel ist laut LG identisch mit dem Panel, welches auch im NEC LCD2690WUXi Verwendung findet. Es stellt bislang praktisch die einzige Alternative zu S-PVA-bestückten LCDs wie dem Eizo SX2761 dar.

Nun übt LG mit einem Preis von rund 600,00 Euro ordentlich Druck in Richtung NEC und Eizo aus, klingen die Produktspezifikationen doch vielversprechend: Dynamischer Kontrast von 5.000:1 bzw. 1.000:1 statisch, 5 ms Reaktionszeit und Blickwinkel von 178 Grad.

Mit seinem erweiterten Farbraum könnte der W2600HP nicht nur im Entertainment-Segment punkten, sondern auch für Grafiker eine preiswerte Alternative zu NEC’s 26-Zoller darstellen. Im Multimedia-Bereich wird es der LG hingegen schwerer haben sich durchzusetzen.

An den Kampfpreis von 625,00 Euro, den Dell aktuell für seinen 27-Zöller 2709W mit zusätzlichen Video-Anschlüssen verlangt, kommt der W2600HP von der technischen Ausstattung nicht heran und muss daher an anderer Stelle Boden gut machen. Wo, das erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

Unterschiedliche Revisionen

Bereits im Vorfeld des Prad-Testberichts beklagten sich User in unserem Forum über Darstellungsprobleme in Form von Banding beim LG W2600HP. Banding steht für "Steifenbildung" bei Farb- und Grauverläufen. Das erste Testgerät, das in der Redaktion eintraf, lieferte auf den ersten Blick subjektiv eine S-IPS-typisch brillante Bildqualität. Als während des Tests ungewöhnliche Auffälligkeiten bei der Farbdarstellung und ein deutliches Banding erkennbar wurden, hakten wir bei LG und dem zuständigen Entwicklungsingenieur nach.

Dabei stellte sich heraus, dass unser Testgerät der Revison 1 entsprach. Seit etwa Mai 2008 wird der LG W2600HP mit der aktuellen Revision 2 produziert. Ob Ihr Gerät der Revision 2 mit aktualisierter Firmware entspricht, können Sie über die Seriennummer herausfinden. Alle Geräte die mit der Seriennnummer 805M beginnen, entsprechen der Revision 2.

Erst mit einer Seriennummer beginnend mit 805M, entspricht der LG W2600HP der Revision 2.

Somit wurde für uns kurzerhand ein Testgerät mit neuerster Revision zur Verfügung gestellt. Das wichtigste Unterscheidungskriterium gegenüber Revision 1 ist, dass der f-Engine-Chip nun tatsächlich nur in den dafür vorgesehen Modi aktiviert ist und nicht dauerhaft ins Bildgeschehen eingreift. Außerdem unterscheiden sich die voreingestellten Farbsettings. Bewertet haben wir ausschließlich die aktuelle Version. An den Stellen, wo Unterschiede zwischen den Revisionen bestehen, gehen wir im Text darauf ein. Der Einfachheit halber reden wir dann von Rev. 1 und Rev. 2.

Sollten Sie Besitzer eines LG W2600HP mit Revision 1 sein und das Banding als störend empfinden, wenden Sie sich an den LG Support. Dort erhalten Sie auf Wunsch die aktualisierte Firmware aufgespielt, was allerdings die Einsendung des Monitors erfordert.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!