Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG Flatron W2261VP

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3 inkl. Backlight und Vor-Ort-Service
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2):Klasse II
Panelgröße [Zoll]: 21,5
Pixelgröße [mm]: 0.248
Standardauflösung: 1.920 x 1.080 (16:9)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 476,6 x 268,1 / 546,1
Eingänge, Stecker: 1 x D-Sub (analog), 1 x DVI-D (digital), 1 x HDMI (digital), 1 x Kopfhörerausgang (3,5 mm Klinke)
Bildfrequenz [Hz]: 56 - 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 - 83 / 135
Farbmodi Preset/User: 3 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Nein
Ausstattung: D-Sub-VGA-Kabel, DVI-D-Kabel, Netzkabel, CD, Handbuch
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 521 x 435 x 220 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 3,8
Prüfzeichen: Engery Star, CE
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 45 / < 1 / < 1
Getestet: 05.10.2009
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) + (analog)
Blickwinkelabhängigkeit (v/h): +/-
Kontrasthöhe: ++
Farbraum: +/-
Subjektiver Bildeindruck: +
Graustufenauflösung: +
Helligkeitsverteilung: +/-
Interpoliertes Bild: +
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: +
Bedienung/OSD: +
Geeignet für Gelegenheitsspieler: ++
Geeignet für Hardcorespieler: ++
Geeignet für DVD/Video: + (bei progressiver Zuspielung)
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

LG bringt mit dem W2261VP einen neuen Monitor auf den Markt, der besonders Spieler begeistern soll. "Spielers Spaßgerät", um es mit den Worten des Herstellers auszudrücken. Neben einem DVI-Eingang bietet der W2261VP auch einen HDMI-Eingang für externe Zuspielgeräte. Zwei Millisekunden Reaktionszeit (Grau zu Grau), Full-HD-Auflösung, 16:9-Breitbildformat und ein Kontrastverhältnis von bis zu 50.000:1 hören sich vielversprechend an. Im LG W2261VP kommt ein TN-Panel (Twisted Nematic) mit 16,7 Millionen Farben zum Einsatz. Die maximale Helligkeit von 300 cd/m² soll ein Arbeiten unter nahezu allen Lichtverhältnissen möglich machen. Auch der LG W2261VP unterstützt die Wiedergabe von kopiergeschützten Inhalten an seinen digitalen Ausgängen per HDCP.

Ob die gut klingenden Herstellerangaben auch in der Praxis überzeugen, möchten wir mit unserem ausführlichen Test herausfinden.

Angeschlossen und getestet wurde der LG W2261VP am digitalen DVI-Ausgang einer Nvidia Geforce GTX 275 von Asus, mit dieser verbunden über ein DVI-Kabel. Die Kalibrierung wurde mit einem Eye-One-Kolorimeter von X-Rite in Verbindung mit der iColor-Software von Quato und Colorimetre HCFR durchgeführt. Als externe Zuspielquelle von Blu-ray-Medien kam der Sony BDP-S 350 Blu-ray-Player zum Einsatz, angeschlossen über ein HDMI-Kabel.

Lieferumfang

Sehr kompakt fällt die Verpackung des LG W2261VP aus. Mit 5,4 kg inklusive Verpackung ist er ein regelrechtes Fliegengewicht. Zwei seitlich im Karton befindliche Griffausnehmungen erleichtern den Transport, das geringe Gewicht und die kompakten Maße machen sie allerdings nicht wirklich nötig. Auf der Innenseite des Kartons sind Lieferumfang und erste Schritte aufgedruckt. Zubehör und Standfuß sind durch eine Styroporschicht vom Display getrennt und können dieses nicht zerkratzen; zusätzlich befinden sich Display und Standfuß in einem Schaumstoffbeutel. Um auf Nummer sicher zu gehen, sind Display und Standfuß mit Schutzfolien versehen - so bleibt die empfindliche Klarlackoberfläche des LG W2261VP optimal geschützt.

Die Verpackung des LG W2261VP.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!