Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Acer T230Hbmid Teil 2


Das Standrohr des T230H ist nicht minder imposant: an der rückseitigen VESA100-Aufnahme ist ein massiv wirkendes Standrohr montiert, das dem Display mit einer ausgefeilten Mechanik zu großzügiger Schwenkbarkeit und Höhenverstellung verhilft.

Stabiler Standfuß in Hochglanzoptik und imposanter Tragarm.

Im Karton befindet sich auch eine Kurzanleitung, ein gedrucktes Handbuch gibt es dagegen nicht. Hier muss man sich mit einer PDF-Datei von der beigepackten CD behelfen. Von großem Nutzen ist das elektronische Handbuch aber auch nicht: auf nur 23 Seiten findet man wirklich nur die allernötigsten Hinweise.

Zusätzlich enthält die CD noch ein Farbprofil (ICM) und den Treiber für Windows Vista, der die neue Multitouch-Funktion implementiert.

Optik und Mechanik

Das Gehäuse des Acer T230H ist in mattem Schwarz gehalten, der Fuß dagegen in schwarzem Hochglanzlack. Die Kanten des Gehäuses sind rundum abgeschrägt. Das Standrohr ist teilweise im Alu-Look abgesetzt. Insgesamt wirkt der Monitor nüchtern und etwas technisch. Der Standfuß hat das übliche Problem mit Fingerabdrücken und Staub, kaum ausgepackt zieht er sie auch schon magisch an.

Die Optik des Acer T230H ist unaufdringlich, sie überzeugt vor allem durch den Eindruck von Solidität und Stabilität. Der stylische Standfuß setzt einen ästhetischen Kontrastpunkt und bringt den Monitor auch im Wohnzimmer zur Geltung. Auffällig ist das glänzende Display mit Glasoberfläche, in dem sich die Umgebung widerspiegelt (Leserpreisfrage: wer findet den Fotografen?).

Nüchterne Schönheit: der T230H von vorne sowie geradlinig und funktional von hinten.

Auf dem vorderen Displayrahmen sind nur das Herstellerlogo, die Typbezeichnung und die Beschriftung der Bedientasten aufgedruckt. Die Bedienknöpfe sind versenkt an der Unterseite des Rahmens eingelassen. Leuchtende Applikationen oder beleuchtete Tasten finden sich hier nicht. Glücklicherweise hat Acer auch auf die vielen bunten Feature-Aufkleber verzichtet.

Das Displaygehäuse wirkt für einen 24-Zöller sehr kompakt, auch wenn der Rahmen von vorne betrachtet recht breit ausfällt. Ungewöhnlich solide und fast schon wuchtig sind dagegen Standfuß und Standrohr geraten. Der mit Kunststoff verkleidete und ziemlich schwere Metallfuß bietet eine große Standfläche und gibt dem Monitor eine außergewöhnliche Stabilität.

In dieser aufwändigen Konstruktion liegt der Grund dafür, dass der T230H hohe ergonomische Ansprüche erfüllt. Der schwere Fuß hält das Display in jeder Position fest am Platz, hier wackelt oder schwankt wirklich nichts. Das im Fuß integrierte metallische Drehgelenk bietet einen vertikalen Drehwinkel von +/- 37 Grad, es arbeitet sauber und spielfrei, wenn auch etwas sehr stramm im Neuzustand. Konstruktionsbedingt schwenkt das Display beim vertikalen Drehen um bis zu 12 mm zur Seite hin aus.

Das Display hängt komplett vor dem Standrohr, das seinen Schwenkwinkel begrenzt. Das Horizontalgelenk lässt eine Neigung von 4 Grad nach vorn und 16 Grad nach hinten zu. Ein paar Grad mehr nach vorn wären technisch kein Problem gewesen, mit einer entsprechenden Unterlage sind selbst 13 Grad nach vorn noch möglich, ohne dass der Monitor ins Schwanken käme.

Maximale Neigungswinkel nach vorne und hinten.

Die Unterkante des Displays befindet sich in der tiefsten Stellung nur 6,5 cm über dem Tisch. Mit einem einfachen Handgriff kann es bis zu 10 cm stufenlos in die Höhe gefahren werden, dazu drückt man von oben leicht gegen das Gehäuse und entriegelt die Sicherungstaste an der Rückseite des Standrohrs.

Höhenverstellung voll ausgenutzt und Sicherungstaste auf der Gehäuserückseite.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!