Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu P22W-5 ECO IPS Teil 7


Helligkeit

Fujitsu gibt für den P22W-5 eine maximale Helligkeit von 300 cd/m² an und tatsächlich wird dieser Wert kurzzeitig sogar mit 305 cd/m² übertroffen. Die Helligkeit bleibt aber nicht konstant so hoch und nach etwa einer Stunde pendelt sich die Helligkeit auf konstante 273 cd/m² ein. Damit werden die Herstellerangaben zwar nicht ganz erreicht, das Ergebnis kann aber dennoch als gut gewertet werden. Werden die Backlights auf 0 Prozent Helligkeit reduziert, messen wir noch eine Helligkeit von 93 cd/m². Daraus ergibt sich ein Regelungsbereich von 180 cd/m² und ist damit um 33 cd/m² größer als beim Dell 2209WA.

Helligkeit Hersteller Gemessen
300 cd/m² 273 cd/m²
k.A. 196 cd/m²
k.A. 160 cd/m²
k.A. 142 cd/m²
k.A. 93 cd/m²

Helligkeitsverteilung

An 15 Messpunkten mit einer Ausgangshelligkeit von 142 cd/m² in der Mitte des Displays haben wir die Ausleuchtung des Fujitsu P22W-5 überprüft.

Helligkeitsverteilung und Farbtemperatur des Fujitsu P22W-5.

Wie die Messungen zeigen trügt der subjektive Bildeindruck einer minimalen Abschattung im rechten Displaybereich. Tatsächlich beträgt die Helligkeitsabweichung im zentralen und oberen Displaybereich des Fujitsu P22W-5 nur etwas über 5 Prozent zum Referenzwert von 142 cd/m². Die größten Abweichungen messen wir im unteren Bereich des Displays. Hier liegt der Durchschnitt bei 20 Prozent und ist somit vier Mal höher als im mittleren und oberen Displaybereich.

Daraus resultiert eine durchschnittliche Helligkeitsabweichung von 10 Prozent. Eine sehr gute Bewertung verfehlt der Fujitsu P22W-5, wenn auch nur knapp, wegen der doch recht hohen Abweichung im unteren Displaybereich. Neben der Helligkeitsverteilung haben wir zusätzlich die Farbtemperatur gemessen. Wir verzeichnen keine gröberen Abweichungen.

Gleichmäßige Helligkeitsverteilung.

Trotz Abweichung von bis zu 32 cd/m² in der linken unteren Displayecke, wirkt die subjektive Helligkeitsverteilung gleichmäßig. Eine subjektiv wahrgenommene Abschattung am rechten Displayrand wird messtechnisch nicht bestätigt. Lichthöfe, Wolkenbildung oder gar Farbverläufe durch starke Farbtemperaturschwankungen sind nicht zu beobachten.

Blickwinkel

Ein IPS Panel wie im Fujitsu P22W-5 verbaut, erlaubt sehr große Blickwinkel. Die Farbwiedergabe bleibt stabil, eine farbverfälschte Darstellung tritt nicht auf, nur der Kontrast nimmt mit größer werdendem Blickwinkel ab.

Beim Fujitsu P22W-5 ist ein großer Blickwinkel vorhanden.

Eine Produkteigenschaft bei IPS-Panels kann sein, dass ein Glanz- oder Kristalleffekt auftritt. Dieser Effekt verstärkt sich je weiter der Blickwinkel. Bei hellen Bildinhalten ist das Glitzern nicht zu sehen, sehr wohl aber auf dunklen. Im Vergleich zum Dell 2209WA zeigt der Fujitsu P22W-5 einen etwas ausgeprägteren Glanzeffekt.

Glanzeffekt des Displays bei zunehmend größer werdendem Blickwinkel.

 << < 7 8 9 10 11 12 13 14 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!