Test Monitor Dell U2410

0
1490
Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3 inkl. Vor-Ort-Austauschservice (Premium Austausch)
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße [Zoll]: 24
Pixelgröße [mm]: 0.270
Standardauflösung: 1.920 x 1.200 (16:10)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 518 x 324 / 518,4
Eingänge, Stecker: 2 x DVI-D (digital), 1 x DisplayPort (digital), 1 x HDMI (digital), 1 x D-Sub-VGA (analog), 1 x YPbPr, 1 x Composite
Bildfrequenz [Hz]: 56 – 76
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 – 81 /162
Farbmodi Preset/User: 7/1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: 1 x DisplayPort Kabel, 1 x DVI-D-Kabel, 1 x D-Sub-VGA-Kabel, USB-Kabel, CD mit Anleitung, diverse Faltblätter (u.a. Kurzanleitung) und Information über Werkskalibrierung
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 560 x 393 – 493 x 201 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 8,9 (mit Fuß)
Prüfzeichen: TÜV GS, EN60950, CE, TÜV Ergonomie, ISO 13406-2, TCO 03
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 132 / < 1 / < 1 (Herstellerangabe)

Einleitung

Erwartungsvoll haben viele ein Auge auf den Dell U2410 mit 24 Zoll Bildschirmdiagonale geworfen, der von den technischen Daten und auch vom Preis mehr als interessant ist. Seine bekannten Vorgänger 2405FPW, 2407WFP und 2408WFP konnten durchaus überzeugen und waren anfangs mit 1.300,00 Euro in der oberen Mittelklasse angesiedelt. Im Laufe der Jahre sind die Preise deutlich gefallen und der U2410 ist mittlerweile für unter 500,00 Euro zu haben.

Mittlerweile wird auch ein H-IPS-Panel verbaut, beim 2407WFP und 2408WFP waren es noch S-PVA-Panels. Ab dem 2407WFP-HC gibt es auch einen erweiterten Farbraum und auch die Ausstattungsmerkmale zeigen, dass Dell immer versucht auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben.

Das Panel ist baugleich mit dem HP LP2475W, kommt im Dell aber in einer leicht veränderten Version (Revision B) zum Einsatz. In der Vergangenheit gab es Beschwerden über grün/pinke Streifen und Dithering. Eine aktualisierte Firmware soll diesen Umstand aber beheben. Der HP LP2475W wurde schon vor einer Weile von PRAD getestet und wir sind gespannt auf die Ergebnisse des Dell U2410, der uns in der Revision A00, aber mit aktualisierter Firmware „M1F191“ vorlag, die auch in der neuesten Revision A01 zum Einsatz kommt.

Dell U2410 Monitor Gallery 1
Dell U2410 Monitor Gallery 2
Der Dell U2410 in der Vorder- und Rückansicht (Bild: Dell)

Der Monitor hat eine maximale Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel (WUXGA) mit einem Seitenverhältnis von 16:10, was für einen normalen Desktop-Betrieb mehr als ausreichend ist. Die 24 Zoll reichen um zwei DIN-A4-Seiten nebeneinander darzustellen. Durch den HDMI-Anschluss kann ein externer Player oder eine Konsole angeschlossen werden und Full-HD Inhalte dargestellt werden.

Getestet wurde im PC-Betrieb mit einer ATI Radeon HD 4800er und im Mac-Betrieb mit einer NVIDIA GeForce 9600M GT. Gemessen wurde mit einem X-Rite i1 Pro Spektralphotometer und der Quato iColor Display-Software, sowie Eye-One Match. Zum Anschluss an den Rechner wurden sowohl DVI, VGA, DisplayPort als auch HDMI getestet.

Lieferumfang

Der Monitor ist gut verpackt und es ist in einer Schnellanweisung eindeutig beschrieben, wie er montiert wird. An Kabeln finden wir ein Netzkabel, ein DVI-Kabel, ein Displayport-Kabel (kein Minidisplayport), ein am Monitor angebrachtes VGA-Kabel, ein USB-Upstream-Kabel, Treiber und Dokumentations-CD und einen Farbkalibrationsbericht, der für jedes Modell individuell erstellt wurde.

Dell U2410 Monitor IMG 1397
Dell U2410 Monitor IMG 1399
Wie mittlerweile bei vielen Monitoren üblich, ist kein gedrucktes Handbuch und kein HDMI-Kabel mit dabei, das beiliegende Stromkabel ist auf dem Bild nicht zu sehen.

Optik und Mechanik

In den Verstellmöglichkeiten kann der Dell U2410 ganz vorne mitspielen. Die Höhenverstellbarkeit ist perfekt ausbalanciert und mit dem kleinen Finger zu erledigen, der Monitor hat einen Verstellbereich von 10 cm und kann bis ca. 5 cm Abstand Unterkante zum Tisch abgesenkt werden.

Dell U2410 Monitor Feature 5
Dell U2410 Monitor Feature 3
Der Monitor verfügt über eine sehr gute Höhenverstellung und bei Bedarf auch eine Pivot-Funktion. (Bild: Dell)

Außerdem verfügt er über eine Pivot-Funktion und eine einstellbare Neigung von 3 Grad nach vorne bis 21 Grad nach hinten. Der Monitor bzw. Standfuß lässt sich auch um 45 Grad nach links oder rechts drehen.

Dell U2410 Monitor Seitlich
Dell U2410 Monitor Feature 2
Die Verstellbarkeit des Dell U2410 ist großzügig ausgelegt. (Bild: Dell)

Der Standfuß ist massiv gebaut, hat eine große Standfläche von ungefähr einem DIN-A4-Blatt und ist aus Metall, nur die Abdeckungen sind aus Plastik. Mit einem Schnappmechanismus lässt sich der Monitor leicht vom Standfuß lösen und an eine VESA-Halterung anbringen. Der silberne Mittelteil aus Metall hat eine zentrale Aussparung und kann als Kabelmanager genutzt werden.

Dell U2410 Monitor IMG 1404
Massives Metall mit einem knappen Zentimeter Stärke ist unter dem Standfuß verbaut.
Dell U2410 Monitor IMG 1396
Mit etwas geschickten Händen lässt sich der Standfuß auch so modifizieren, dass der Monitor an die Wand geschraubt werden kann.

Die Verarbeitung ist außerordentlich gut und lässt keine Wünsche offen. Der Monitor ist mit einem matten Display ausgestattet, welches so gut wie keine Reflexionen zulässt und außerdem noch 3H hartbeschichtet ist. Auch das Gehäuse ist matt und wirkt hochwertig, es sind nur wenig Spiegelungen an den inneren Seitenrändern zu erkennen. Von vorne wird der Monitor von einem 18 mm Rahmen umgeben, unten in der Mitte steht das Dell Logo (Breite 3 cm) und rechts leuchtet der Power-Schalter, alle anderen Bedientasten leuchten erst auf, wenn wenn man sich mit der Hand nähert. Insgesamt also recht minimalistisch und erfreulicherweise auf das Wesentliche reduziert.

Dell U2410 Monitor Gallery 4
Dell U2410 Monitor Gallery 3
Seitenansichten des Dell U2410 (Bild: Dell)

Auf der linken Seite in der Mitte befindet sich eine ausziehbare Karte für den technischen Support auf der Modellnummer, Herstellungsdatum, Seriennummer mit EAN-Code und Revision, sowie Herstellungsländer vermerkt sind.

Dell U2410 Monitor IMG 1389
Auf der Rückseite gibt es einem Aufkleber mit den behördlichen Zulassungen.

Mit einem optionalen Kabelschloss steht ein Diebstahlschutz zur Fixierung von Standfuß und Monitor zur Verfügung.

Das Netzteil ist integriert und läuft geräuschlos, wird die Helligkeit unter einem Wert von 10 gesetzt ist ein vorübergehendes Fiepen zu hören, was aber nach einiger Zeit völlig verschwindet. Es ist aber auch eine Serienstreuung zu erwarten. In Verbindung mit einem normalen PC wird dieser die Geräusche auf jeden Fall überbieten und selbst mit einem Silent-PC sollten diese nicht zu hören sein.

Integrierte Lautsprecher sind nicht zu finden, es kann aber eine optionale Soundbar für ca. 35,00 Euro dazugekauft werden, ein Audioausgang und eine Stromversorgung sind vorgesehen.

Dell U2410 Monitor Feature 10
Dell U2410 Monitor Gallery 5
Hier ist die optionale Soundbar zu sehen, die es für ca. 35,00 Euro zu kaufen gibt. (Bild: Dell)

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen