ViewSonic VP3881a mit UWQHD+ und KVM-Switch enthüllt

Der 37,5-Zöller ist Pantone-validiert und tritt mit USB-C-Dockingstation an

0
402

Der 2017 veröffentlichte und von PRAD mit der Note „Gut“ bewertete 37,5-Zoll-Bildschirm ViewSonic VP3881 (PRAD-Test) bekommt offenbar ein Nachfolgemodell. Das IPS-Panel des neuen VP3881a ist Pantone-validiert, löst ebenfalls mit 3840 x 1600 Bildpunkten (UWQHD+, 21:9) bei bis zu 60 Hz auf, ist mit 2300 R gekrümmt und unterstützt HDR10. Das Kontrastverhältnis beträgt 1000:1, die Farbtiefe 10 Bit (8 Bit + FRC), die Reaktionszeit 5 ms (Grau zu Grau) und die typische Leuchtdichte 300 cd/m².

ViewSonic VP3881a (Bild: ViewSonic)
VP3881a: Business-Display mit UWQHD+, IPS, KVM-Switch und Pantone-Validierung (Bild: ViewSonic)

Darüber hinaus werden 100 Prozent sRGB und Rec. 709, 95 Prozent DCI-P3, 86 Prozent Adobe RGB sowie ein Delta-E-Wert von unter 2 in Aussicht gestellt. Zwei interne 5-Watt-Lautsprecher zählen genauso zur Ausstattung wie FreeSync-Technologie (ohne LFC) gegen Tearing. Anschlussseitig hat das Business-Gerät mit zwei HDMI-2.0-Eingängen, einem DisplayPort, einem USB-3.2-Hub, einem Kopfhörerausgang, einer RJ-45-Schnittstelle sowie USB-C mit DisplayPort-Alternate-Modus und 90 Watt Power-Delivery einiges zu bieten. Selbst KVM-Switch-Funktionalität ist gegeben.

Auch mit Blick auf die Ergonomie-Funktionen muss sich die Neuheit nicht verstecken: Drehung, Neigung, Höhenverstellung, VESA-Aufnahme (100 x 100 mm), Blaulichtfilterung und flimmerfreie Hintergrundbeleuchtung stehen zur Verfügung. Aufgrund der Display-Breite muss lediglich auf Pivot verzichtet werden. Der ViewSonic VP3881a wiegt ohne Standfuß 7,9 kg, misst 896 x 398 x 103 mm (B x H x T) und weist je nach Betriebsmodus eine Leistungsaufnahme von 36 bis 56 Watt auf.

22%
Viewsonic VP3881 95,3 cm (38 Zoll) Fotografen Monitor mit Kalibrierfunktion (WQHD+, IPS-Panel, 99% sRGB, Curved, HDR10, USB C, HDMI 2.0, DP) Schwarz
(1278 Kundenrezensionen)
1.429,00 €
Preis: 1.114,35 €
(Stand von: 28.10.2021 02:25 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Ein Erscheinungstermin oder Verkaufspreis wurde noch nicht verkündet. Der nach wie vor erhältliche und oben bestellbare Vorgänger ist um 1.200 Euro herum angesiedelt, was grob die Richtung des Nachfolgers andeuten dürfte. ViewSonic teilte uns auf Nachfrage mit, dass definitiv ein deutscher Marktstart des VP3881a geplant sei. Über ein optionales Colorbration-Kit oder ein kompatibles Kolorimeter kann übrigens eine Hardware-Kalibrierung durchgeführt werden, wobei der Monitor mit einer 14-Bit-LUT aufwartet. (Quelle: ViewSonic via DisplaySpecifications)

Spezifikationen des ViewSonic VP3881a

Panel-Typ IPS mit 2300-R-Wölbung
Auflösung 3840 x 1600 Pixel (UWQHD+)
Diagonale 37,5 Zoll
Pixeldichte 111 ppi
Farbtiefe 10 Bit (8 Bit + FRC)
Bildwiederholrate 60 Hz
Leuchtdichte 300 cd/m² (typ.)
Reaktionszeit (G2G) 5 ms
Kontrastverhältnis 1000:1
Schnittstellen 2 x HDMI 2.0
1 x DisplayPort
2 x USB 3.2 (Downstream)
1 x USB 3.2 (Upstream)
1 x USB-C
1 x RJ-45
1 x Kopfhörerausgang
Ergonomie Neigung, Drehung, Höhenverstellung, Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 x 100 mm), flimmerfreies Backlight
Sync-Technologie FreeSync (ohne LFC)
HDR-Unterstützung HDR10
Sonstiges Hardware-Kalibrierung mit 14-Bit-LUT
Dockingstation und KVM-Switch
Pantone-Validierung
Zwei interne 5-Watt-Lautsprecher

Weiterführende Links zum Thema

Monitor Deals des Tages

EIZO Monitore: Beste Bildqualität und 5 Jahre Garantie

LG Ergo-, Ultrawide- und Business-Monitore

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!