Grafik Grafik Grafik Grafik
image
SHOPPING TIPP: AMAZON BLITZANGEBOTE
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG Flatron L227WTP-PF

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3 Jahre inklusive Backlight und Vor-Ort-Service
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2):Klasse II
Panelgröße [Zoll]: 22
Pixelgröße [mm]: 0.282
Standardauflösung: 1.680 x 1.050 (16:10)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 473,86 x 296,16 / 558,8
Eingänge, Stecker: 1 x D-Sub (analog), 1 x DVI-D (digital)
Bildfrequenz [Hz]: 56 - 75 (60 Hz bei 1.680 x 1.050)
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]:

30 - 83 / 135

Farbmodi Preset/User: 13 /10
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: Netzkabel, DVI-Kabel, D-Sub-Kabel, Garantiekarte, CD, Quicksetup-Guide
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 507,8 x 423,5 x 230
Gewicht [kg]: 5,65
Prüfzeichen: TÜV, CE, EPA Energy Star, UL, CSA, SEMKO, FCC-B
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 45 / < 1 / < 1
Getestet: 17.12.2008
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) ++ (analog)
Blickwinkelabhängigkeit: +/-
Kontrasthöhe: +
Farbraum: +
Subjektiver Bildeindruck: +
Graustufenauflösung: +
Helligkeitsverteilung: +
Interpoliertes Bild: +
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: -
Bedienung/OSD: ++
Geeignet für Gelegenheitsspieler: ++
Geeignet für Hardcorespieler: ++
Geeignet für DVD/Video: +
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Mit dem L227WTP-PF bringt LG das Nachfolgemodell des beliebten Gaming-Monitors L227WT auf den Markt. Der 22-Zöller soll es auf ein dynamisches Kontrastverhältnis von 30.000:1 bringen, womit der Wert vom Vorgänger (10.000:1) noch einmal deutlich gesteigert würde. Ansonsten finden sich im direkten Vergleich keine Neuerungen.

Dank der verbauten CCFL-Lampen und der Wide-Color-Gamut-Paneltechnologie soll der L227WTP einen um 39 Prozent größeren Farbraum besitzen, als herkömmliche TFTs. Somit wird der NTSC-Farbraum zu 100 Prozent abgedeckt.

Durch seine schicke Hochglanzoptik und das flache Design spricht der "neue" L227 vor allem Gamer und Multimedia-Anwender an. Mit einer Reaktionszeit von nur 2 ms wendet sich der 22-Zöller – wie auch sein Vorgänger – an Spieler mit gehobenen Ansprüchen.

Wir haben uns den LG L227WTP-PF kurzerhand besorgt und zeigen im nachfolgenden Testbericht auf, wie das Gerät abschneidet und worin die Unterschiede zum Vorgänger bestehen.

Lieferumfang

Der LG L227WTP ist trotz des sehr kompakten Kartons sicher zwischen zwei Styroporteilen verstaut. In dem Karton befinden sich außerdem noch Standsäule und Drehteller, Netz-, DVI- und D-Sub-Kabel, eine CD mit Software, ein Quicksetup-Guide und die Garantiekarte.

Der Karton des L227WTP-PF ist kaum größer als der Bildschirm selbst.

Damit der Monitor in Betrieb genommen werden kann, muss die "berüchtigte" Standfußkonstruktion, die man schon vom Vorgänger L227WT und vom W2452V kennt, an den Bildschirm angebracht werden.

Dazu muss die kleine Plastik-Säule auf das am Display befindliche Gegenstück geschoben werden. Danach steckt man den wackeligen Drehteller an – fertig. Nach Anschließen des Geräts können die Kabel in die Kabelführung verstaut und mit der beiliegenden Plastikkappe verdeckt werden.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!