Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: NEC P221W-BK Teil 18


Fazit

NEC versucht mit dem P221W einen 22 Zoll Monitor für anspruchsvolle Hobbygrafiker und Fotokünstler zu positionieren, der sich durch besondere Qualitäten in der Farbdarstellung und Bildqualität zum "Einstiegspreis" behaupten soll. Als besonderen Leckerbissen erlaubt es der Hersteller, den Monitor über seine 10bit LUTs hardwareseitig zu kalibrieren.

Die Kalibration ist auch manuell sehr gut durchführbar und liefert für die Farbräume AdobeRGB und ECI 2.0 wunderbare Ergebnisse, die kaum einen Wunsch offen lassen. Wer das berühmte Tüpfelchen auf dem i verlangt, also die Möglichkeit den UGRA-Test zu bestehen, der kommt allerdings nicht um die hardwareseitige Kalibration herum.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine sRGB-Emulation einzurichten, die den Farbraum effektiv beschränkt. Leider ist die Präzision der Farbdarstellung in diesem Modus nicht umwerfend.

Das gewählte S-PVA Panel überzeugt weiterhin mit einer annähernd perfekten Schwarzdarstellung ohne Backlightbleeding und einer sehr homogenen Weißdarstellung, sowie einer guten Blickwinkelstabilität und hohen Kontrastwerten.

Die Schwächen, eventuell auch noch Kinderkrankheiten, werden jedoch in Einzelsituationen deutlich. Hier sind in erster Linie die bockige Interpolation und die Schattenbildern hinter bewegten weißen Objekten auf bestimmten Grautönen zu nennen.

Überraschen konnte das Gerät bei der Videowiedergabe von 1080p Inhalten sowie dem Juddertest. Diese Art der Verwendung hatten wir eigentlich nicht auf der Feature-Liste, dennoch meister der P221W die Darstellung einwandfrei.

Die Gehäuseverarbeitung, die Mechanik und das OSD sind als optimal anzusehen. Besonders die herausragenden ergonomischen Einstellungen lassen nichts zu wünschen übrig. Das Design ist dabei zur anvisierten Zielgruppe passend gewählt und sowohl zeitlos wie auch dezent professionell.

Der Preis von knapp 400,00 Euro für den hardwarekalibrierbaren P221W erscheint angemessen. Für ein perfektes Ergebnis müssen natürlich die Software und ein Kolorimeter zusätzlich erworben werden.

Das enttäuschende Interpolationsverhalten des 22 Zollers, ein minimales Banding trotz 10Bit LUT und die Tatsache, dass erst nach einer Hardwarekalibrierung der UGRA-Test bestanden wird, verhindert die Höchstwertung.

Gesamturteil: GUT

Technische Spezifikationen: NEC P221W-BK

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

 << < 11 12 13 14 15 16 17 18 

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!