Test Monitor LG 29UB65-P
6/7

1
5540

Latenzzeit

Die Latenz ist ein wichtiger Wert für Spieler, wir ermitteln sie als Summe der Signalverzögerungszeit und der halben mittleren Bildwechselzeit. Beim LG 29UB65-P messen wir mit 10 Millisekunden bei 60 Hz eine noch kurze Signalverzögerung. Die halbe mittlere Bildwechselzeit ist mit 8,2 Millisekunden mittel schnell, insgesamt beträgt der Gesamtwert für die mittlere Gesamtlatenz 18,2 Millisekunden.

Backlight

Die Hintergrundbeleuchtung des LG 29UB65-P arbeitet mit White-LED und leuchtet kontinuierlich. Immer mehr Hersteller stellen diesen Vorteil heraus. LG nennt dieses Feature „Flicker Safe“. Der Vergleich im Diagramm zeigt: sowohl bei voller als auch bei reduzierter Einstellung der Helligkeit wird der Lichtstrom nicht unterbrochen, wie das bei PWM-Backlights der Fall wäre.

Lg 29ub65 P Monitor Backlight
LED-Backlight mit kontinuierlicher Helligkeitsregelung.

Subjektive Beurteilung

Im PixPerAn Test erreicht der LG 29UB65-P bei allen Overdrive-Einstellungen mindestens die Stufe 10. In der Praxis hat sich die werkseitige Einstellung Mittel als guter Kompromiss bewährt. Die Schärfe von Bewegtbildern ist noch ausreichend gut, leuchtende Objektkanten sind nur äußerst selten und dann auch nur schwach ausgeprägt zu beobachten. Mit der Einstellung Schnell ist die Schärfe in Bewegung nur unwesentlich besser, dafür überwiegen die negativen Einflüsse. Die Umrisse dunkler Objekte auf grauem Hintergrund ziehen einen hellen Schweif hinter sich her.

Lg 29ub65 P Monitor Gaming
Szene aus dem MMORPG „The Secret World“.

Zugute kommt dem LG 29UB65-P auch bei Spielen die extreme Sichtbreite wodurch sich der Spieler einen Vorteil verschaffen kann. Auch wenn der 29UB65-P nicht zu den schnellsten Monitoren zählt, so ist er dennoch für Spieler alleine wegen des Bildformats ein Geheimtipp. Für Nicht-Profispieler ist der LG 29UB65-P bedenkenlos zu empfehlen.

Sound

Beim LG 29UB65-P sind zwei Stereolautsprecher mit 2 x 7 Watt verbaut. Die Minilautsprecher befinden sich an der Gehäuseunterseite. Hier ist das Gehäuse etwas tiefer und bietet somit mehr Platz. Und im Vergleich zu anderen Bildschirmen mit integrierten Lautsprechern, hört man den Unterschied auch. Durch den etwas größeren Klangkörper, klingt die Soundwiedergabe nicht ganz so blechern und die Lautsprecher können außerdem ordentlich laut werden. Aber dennoch kann auch beim LG 29UB65-P die integrierte Lösung kein externes Soundsystem ersetzen.

Lg 29ub65 P Monitor Lautsprecher
Integrierte Lautsprecher beim LG 29UB65-P.

DVD und Video

Um einen Monitor auch mit externen Zuspielgeräten wie Blu-ray Player und Spielekonsolen verbinden zu können, wird eine HDMI Schnittstelle benötigt. Der LG 29UB65-P besitzt zwei dieser Anschlüsse und bietet daher eine flexible Ausstattung für den Betrieb solcher Geräte.

Skalierung, Bildraten und Deinterlacing

Wird über den PC zugespielt gibt es durch die Verwendung einer guten Videoplayer Software ausreichende Einstellmöglichkeiten um fehlende Flexibilität des Monitors kompensieren zu können. Anders sieht es jedoch bei externer Zuspielung aus. Ein Blu-ray Player bietet nicht den Funktionsumfang eines PCs und es kommt nun auch auf den Monitor an welche Skalierungsoptionen verfügbar sind.

Die zahlreichen Skalierungsoptionen des LG 29UB65-P bieten sehr flexible Anzeigemöglichkeiten auch bei externer Zuspielung. War es beim Dell U2913WM nicht möglich bei externer Zuspielung DVD und Blu-ray Filme bildschirmfüllend darzustellen, verlässt sich LG beim 29UB65-P nicht auf die Einstellungsoptionen des Zuspielers sondern bietet seinerseits die Skalierungseinstellung Cinema1 und damit können Filme ohne schwarze Balken die volle Bildschirmdiagonale nutzen – die Balken werden einfach abgeschnitten.

Allerdings ist es beim LG 29UB65-P nicht möglich SD Filmmaterial unverzerrt wiederzugeben, unabhängig davon ob 16:9 oder 4:3 Seitenformat. Hier muss über den Player zumindest 720p ausgewählt werden damit das Seitenverhältnis passt.

Signal Unverzerrte Wiedergabe
SD (16:9 – anamorph) Nein
SD (4:3) Nein
HD (720p) Ja (auch pixelgenau)
HD (1080p) Ja (auch pixelgenau)

 

Ein Deinterlacer wurde nicht verbaut. Der Monitor bringt zwar ein Halbbildsignal zur Anzeige, jedoch wird ein Pop-up Fenster mit dem Hinweis „Außer Spezifikation“ dauerhaft und bildschirmmittig eingeblendet. Daher sollte dem LG 29UB65-P immer ein Vollbildsignal zugespielt werden.

Überzeugen kann der LG 29UB65-P bei der Bildwiederholfrequenz, denn neben 50 Hz und 60 Hz unterstützt der Monitor auch die Wiedergabe von 24 Bildern pro Sekunde. Damit können Blu-ray Filme ruckelfrei wiedergegeben werden.

Unterstützte Farbmodelle und Signallevel

Der LG 29UB65-P erwartet am HDMI Eingang PC-Leveln und ist daher in der Lage den vollen Farbumfang zu nutzen. Damit der Signallevel stimmt, muss jedoch der Schwarzwert auf Hoch eingestellt sein. Ebenso werden die Farbmodelle YCbCr 4:2:2 und YCbCr 4:4:4 unterstützt. Hier wird Video Level erreicht.

Die Wichtigkeit des abgestimmten Videolevels in der Zuspielung wird gerne unterschätzt, dabei ist das ein entscheidendes Kriterium für die korrekte Darstellung. Kommt es hier zu Abstimmungsproblemen resultiert dies entweder in einem stark reduzierten Tonwertumfang oder einem ausgewaschenen, matten Bild ohne volles Weiß und Schwarz.

1 KOMMENTAR

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!