Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung FX2490HD Teil 3


Seitliche Drehfunktion des Samsung FX2490HD.

Neben einer seitlichen Drehfunktion bietet der Samsung FX2490HD auch eine Veränderung der Neigung. Um etwa 3 Grad nach vorne und bis zu 20 Grad nach hinten lässt sich das Display kippen. Besonders bei einem TN Panel mit bekanntlich empfindlichem Blickwinkel ist es erfreulich dass Ergonomiefunktionen vorhanden sind. Leider jedoch gibt es keine Höhenverstellung. Der Anwender muss also mit einer fix eingestellten Höhe von 11,5 Zentimeter bis zur Displayunterkante zufrieden sein oder den FX2490HD auf eine entsprechende Unterlage stellen.

Der Samsung FX2490HD bietet auch eine Neigefunktion.

Neue Wege geht Samsung auch mit dem ungewöhnlichen Vierbein-Standfuß. Mit nur 330 Gramm ist er ungewöhnlich leicht, bietet dem Display aber dennoch einen sicheren Stand. An jedem Beinende befindet sich eine gummierte Unterlage und so lässt sich der Samsung FX2490HD nur schwer auf dem Schreibtisch verschieben.

Die Montage des Standfußes gestaltet sich denkbar einfach. Er kann nicht verkehrt auf die Halterung an der Unterseite des Displays aufgesteckt werden und muss dann nur noch mit zwei Schrauben fixiert werden.

Vierbein-Standfuß des Samsung FX2490HD.

Ungewöhnlich ist allerdings auch die proprietäre Wandhalter-Vorbereitung des Samsung FX2490HD die nicht dem VESA Standard entspricht und somit nur mit einem speziellen Wandhalter aus dem Hause Samsung kompatibel ist.

Der Samsung FX2490HD bietet keinen VESA Standard für alternative Befestigungsmöglichkeiten.

Wegen der LED Hintergrundbeleuchtung und dem externen Netzteil entwickelt der Samsung FX2490HD kaum Abwärme, die Lüftungsöffnungen fallen deshalb sehr sparsam aus und stören das Design kaum. Trotz externem Netzteil ist der Samsung FX2490HD nicht vollkommen lautlos. Mit dem Ohr an der Rückseite des Gehäuses nehmen wir ein leises summen wahr. Vor dem Display und dem üblichen Sitzabstand ist davon aber nichts zu hören. Bekanntlich unterliegt die Geräuschentwicklung aber einer gewissen Serienstreuung und wird nicht von jedem Menschen gleich empfunden.

Sehr sparsame Belüftungsöffnungen.

Mit dem FX2490HD präsentiert Samsung eine neue Designlinie für TFT Monitore auch wenn nicht alles ganz neu ist. Verchromte Elemente und Hochglanz Oberflächen mögen zwar Geschmacksache sein, neugierige Blicke zieht der Samsung FX2490HD aber so sicher an wie Staubpartikel.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!