Test Monitor BenQ G2400WT

0
37
Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3 inkl. Vor-Ort-Service
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße [Zoll]: 24
Pixelgröße [mm]: 0.270
Standardauflösung: 1.920 x 1.200 (16:10)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 518,5 x 324 / 611,41
Eingänge, Stecker: 1 x D-Sub (analog), 1 x DVI-D (digital), 1 x HDMI (digital)
Bildfrequenz [Hz]: 55 – 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 31- 83 / 135
Farbmodi Preset/User: 4 /1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: 1 x D-Sub VGA Kabel, Netzkabel, CD mit Handbuch, Kurzanleitung
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 669,1 x 558 x 219,6 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 8,3
Prüfzeichen: TCO´03, TÜV GS, EN60950, CE, TÜV Ergonomie, ISO 13406-2
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 55 / < 2 / – (Herstellerangabe)

Einleitung

Mit dem G2400WT schickt BenQ ein weiteres Gerät in das zurzeit stark umkämpfte Segment der 24-Zöller ins Rennen. Mit dem Kürzel „G“ am Anfang des Namens soll sich dieses Modell besonders an preisbewusste Anwender mit Blick aufs Design richten.

Besonders Office-Anwender sollen von der hohen Auflösung profitieren und bei typischen Anwendungen Übersicht gewinnen.

Dieser Test soll zeigen, ob sich das Gerät mit dem TN-Panel hinter vergleichbaren Modellen verstecken muss oder ob er nicht sogar vielleicht über Fähigkeiten verfügt, die über seine Bestimmung als Office-Display hinausgehen.

Alle im Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen Eingang einer Powercolor X1950Pro ermittelt. Die Messungen zur Kalibrierung wurden mit der iColor –Software in Verbindung mit dem Kolorimeter DTP94 von Quato durchgeführt.

Lieferumfang

Der BenQ G2400WT wird in einem schlichten, relativ großen Karton geliefert. Eingebettet ist das Gerät in 2 Styroporschichten. Das Display befindet sich zum Schutz vor Kratzern in einer weichen Plastikfolie, während der Fuß in einer Plastiktüte steckt.

Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Karton
Der Karton des BenQ G2400WT: Am Aufdruck ist nicht zu erkennen, welches Gerät enthalten ist.

Die erste Hürde zeigt sich beim Auspacken: Nachdem der Monitor nach der ersten Styroporschicht freigelegt ist, befindet sich das schon angesteckte VGA-Kabel noch hinter der letzten Styroporschicht und verhindert die Entnahme des schweren Geräts. Der Monitor selbst wird mit festgeschraubtem Standfuß im Pivot-Format geliefert.

Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Zubehoer
Der Lieferumfang des BenQ G2400WT.

Der BenQ G2400WT bringt wenig Zubehör mit sich. Lediglich ein DVI- und VGA-Kabel, sowie ein Kaltgerätestecker liegen bei. Auf ein HDMI-Kabel wird trotz des vorhandenen Eingangs verzichtet. Dazu gesellen sich in gedruckter Form die Kurzanweisung und Sicherheitsanweisungen. Auf der mitgelieferten CD befinden sich die komplette Version des Handbuchs im PDF-Format, das Farbprofil und eine Pivot-Software.

Optik und Mechanik

Das Design des Monitors folgt der alten Linie BenQs: Der dünne, mattsilberne Rahmen, der schwarze Fuß und das BenQ-Logo unten links in der Ecke bilden eine unauffällige aber zugleich edle Optik. Die Rückseite ist wie der Fuß ebenfalls in mattem, angerautem schwarz gehalten.

Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Vorne
Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Hinten
Der BenQ G2400WT von vorne und von hinten.
Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Logo 2
Das BenQ-Logo unten links in der Ecke.
Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Logo 3
Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Logo 1
Die verwendeten Logos auf der Front.

In der Mitte der unteren Rahmenblende befindet sich der Power-Schalter, rechts und links unterhalb befinden sich die Bezeichnungen für die Köpfe, die an der unteren Seite des Rahmens platziert wurden.

Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Powerschalter
Powerschalter und Beschriftung der Tasten.

Insgesamt ist die Verarbeitungsqualität des Gehäuses gut. Es sind weder scharfen Kanten noch spitze Ecken vorhanden. Dennoch ist das gesamte Gehäuse aus leichtem Plastik und hinterlässt keinen hochwertigen Eindruck.

Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Fuss
Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Kabelbinder
Der Standfuß des BenQ G2400WT: An der Rückseite des Fußes befindet sich eine praktische Kabelhalterung.

Der Standfuß ist groß genug um das Gerät sicher zu halten. Unter dem Fuß sind Gumminoppen angebracht, die das Rutschen auf dem Tisch verhindern sollen. Auf glattem Untergrund ist deren Wirkungsweise gut, auf einem rauen Holztisch dagegen bringen sie nur noch wenig.

Aus ergonomischer Sicht bietet der Monitor alles, was sich der Büroarbeiter wünscht: Drehfunktion mit 45°, Pivotfunktion, Veränderung des Neigungswinkels und Höhenverstellbarkeit.

Mit maximaler Höhe beginnt die Rahmenunterkante des Monitors 21 cm über dem Tisch, mit minimaler Höhe knappe 8 cm. Der Monitor lässt sich ergo 13 cm in der Höhe verstellen.

Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Hoehe 1
Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Vorne
Der BenQ G2400WT mit minimaler und maximaler Höhe.

Die Höhenverstellbarkeit arbeitet sehr leichtgängig und ebenso verrichtet auch die Swivelfunktion ihren Dienst, die es ermöglicht, den Monitor um 45° in der Horizontalen zu drehen. Um die verschiedenen Positionen zu erreichen ist es nicht nötig, den Standfuß festzuhalten. Während des Verstellens der verschiedenen Positionen gibt der Monitor kein Geräusch von sich und hinterlässt hier einen sehr flexiblen Eindruck.

Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Swivel 2
Der BenQ G2400WT 45° nach rechts gedreht.

Anders verhält es sich mit der Pivot-Funktion, die es erlaubt, das Display 90° im Uhrzeigersinn zu drehen. Anfangs erforderte es ziemlich große Mühe, das Display zu drehen, aber von Mal zu Mal wurde es leichtgängiger.

Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Pivot 1
Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Pivot 2
Das Display im Pivot-Modus in der höchsten und in der niedrigsten Position.

Auf einen Anschlagpunkt hat BenQ leider verzichtet, so überdreht das Display im Portrait- als auch im Landschaftsmodus. Die waagerechte Ausrichtung erfolgt also nach Augenmaß.

Wie nahezu alle aktuellen Monitore ist auch das Display des G2400WT zusätzlich um ca. 20° nach hinten und 2° nach vorne neigbar.

Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Neigung 2
Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Neigung 1
Der BenQ G2400WT mit der maximalen Neigung nach vorne und hinten.

Die Lüftungsschlitze an der Oberseite sind so eng, dass es Gewittertierchen unmöglich macht hier einzudringen. An der Seite befinden sich dagegen größere Lüftungslöcher, die diesen Vorteil wieder zunichte machen.

Benq G2400wt Monitor Benq G2400wt Lueftungsschlitze
Die Lüftungsschlitze und -löcher des BenQ G2400WT.

Während des Betriebes bleibt der Monitor leider nicht komplett leise. Bei einer Helligkeit von 0 bis 94 auf der 100-Stufen-Skala macht sich der Inverter der Hintergrundbeleuchtug durch ein leises Geräusch bemerkbar, dass man am besten durch ein Summen gepaart mit einem niedrigfrequenten Pfeifen beschreiben könnte.

Bewegt man den Helligkeitsregler nun über die 94 Richtung 100, gibt der BenQ G2400WT keinen Mucks mehr von sich. Nur extreme Silent-Fans werden sich aber durch dieses Verhalten gestört fühlen, denn insgesamt bleibt das Geräusch im gerade noch hörbaren Bereich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen