Test Monitor NEC LCD2470WNX

0
111
Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3 incl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße: 24″
Pixelgröße [mm]: 0.270
Standardauflösung: 1.920 x 1.200
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 518 x 324 / 610
Videoeingang, Stecker: 1 x D-Sub analog und 1 x DVI-D digital
Bildfrequenz [Hz]: 56 – 85
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 31,5 – 93,8 / –
Farbmodi Preset/User: 5 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: D-Sub Kabel, DVI-D Kabel, USB-Hub, USB-Kabel, Netzkabel
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 559 x 420,3 – 530,3 x 270 mm
Gewicht [kg]: 12,4
Prüfzeichen: TCO’03; CE; TÜV ERGONOMIE; TÜV GS; GEEA/Energy label; Energy Star; FCC Class B; PCT/Gost; UL/C-UL oder CSA; ISO 13406-2 (Pixel Fehlerklasse II); MPR II/ MPR III; RoHS
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: 92 / < 2 / –

Einleitung

Mit dem MultiSync LCD2470WNX ist NEC nun auch im Mainstream-Markt mit einem 24 Zoll Display vertreten. Zum Einsatz kommt – wie beim beliebten Dell 2407WFP – ein S-PVA-Panel von Samsung, das einen hohen Kontrast von 1.000:1 und bis zu 500 cd/m² Helligkeit mitbringt.

Ebenso gehören Overdrive und damit eine 6 ms flotte Reaktionszeit sowie weite Blickwinkel von 176 Grad zu den Kernfeatures des 24 Zöllers von NEC. Dank ergonomischem Komplettprogramm soll der LCD2470WNX besonders im Office-Bereich zum Einsatz kommen.

Nicht ganz zu Unrecht steht NEC im Ruf hervorragende Allround-Displays herzustellen und als solches wird auch der MultiSync 2470WNX sicherlich nicht nur für die Büroarbeit in Erscheinung treten. Für welche Einsatzgebiete sich der 24 Zoll Monitor noch eignet und ob das Prädikat Allround gerechtfertigt ist, erfahren Sie im ausführlichen PRAD Testbericht.

Mit Ausnahme der analogen Bildqualität, die am analogen Anschluss (D-Sub VGA) geprüft wurde, haben wir alle hier veröffentlichten Testergebnisse im digitalen Betrieb via DVI-D ermittelt. Als Grafikkarte kam eine Nvidia GeForce 7800GT mit zwei DVI-I Ausgängen zum Einsatz.

Lieferumfang

Der NEC LCD2470WNX kommt in einem einfachen Pappkarton daher, welcher zusätzlich im Inneren großzügig mit antistatischer Folie ausgekleidet ist. Hebt man den Monitor aus seiner Verpackung, findet man jeweils ein D-Sub und ein DVI-D-Kabel, ein USB-Kabel für den integrierten USB-Hub, eine gedruckte mehrsprachige Installationsanleitung, eine Garantieerklärung, sowie eine CD mit Software.

Zudem ist am Bildschirm selbst noch ein Hinweisschild angebracht, welches dem Benutzer den Betrieb des TFTs in nativer Auflösung nahe legt und praktischer Weise auch eine Kurzanleitung enthält, wie man die dafür nötigen Einstellungen unter Windows XP vornimmt.

Nec Lcd2470wnx Monitor Nec2470wnx Package01
Absolut sicher gegen Stöße und statische Entladungen ist der LCD2470WNX verpackt.

Die beigelegte CD enthält neben den Treibern eine Screenmanager-Software für Windows und ein mehrsprachiges Handbuch im PDF-Format. Das mitgelieferte ICC-Farbprofil entspricht dem sRGB-Standardprofil und ist somit eher überflüssig.

Nec Lcd2470wnx Monitor Nec2470wnx Package02
Das Hinweisschild vor dem Display weist auf die richtige Auflösung und wie man diese einstellt hin.

Optik und Mechanik

Der MultiSync LCD2470WNX besticht durch ein angenehm unaufdringliches und elegantes Design. Das Gehäuse unseres Testgeräts ist in hellem grau-beige gehalten, lediglich der Rahmen des Panels wurde von NEC matt silbern abgesetzt. Alternativ bietet NEC auch eine schwarze Version an.

Material und Verarbeitungsqualität machen einen wertigen Eindruck, es knarzt nichts und die geringen Spaltmaße sprechen für eine recht sorgfältige Fertigung. Dank des schmalen Rahmens eignet sich der NEC LCD2470WNX auch zum Mehrschirmbetrieb.

Nec Lcd2470wnx Monitor Nec2470wnx Chassis Front
Schnörkellos, aber schick und funktionell – so lässt sich das Design des 24 Zöllers beschreiben.

Der Bildschirm lässt sich in der Höhe verstellen, neigen, drehen und bietet überdies auch eine Pivotfunktion an. Alle Einstellungsmöglichkeiten sind leichtgängig und gehen gut von der Hand; allerdings hat die Pivotfunktion keinen Anschlag bei 90 Grad, was aber auf einer leicht schrägen Tischplatte nicht unbedingt ein Nachteil sein muss. Will man die Pivotfunktion nutzen, muss das Display vollständig nach hinten geneigt werden, weil es sonst am Standfuß anschlägt – das Handbuch weißt ausdrücklich darauf hin.

Nec Lcd2470wnx Monitor Nec2470wnx Chassis Pivot
Nec Lcd2470wnx Monitor Nec2470wnx Chassis Side Tilt
Der TFT muss per Hand waagerecht ausgerichtet werden, wenn die Pivotfunktion genutzt wird.

Sämtliche Anschlüsse des TFTs, sowie die Kabelführung an der Rückseite des Standfußes, können hinter Blenden versteckt werden, wodurch der NEC LCD2470WNX auch von hinten einen aufgeräumten Eindruck macht und sich somit für die Aufstellung an Serviceplätzen eignet (z.B. einer Arztpraxis).

Nec Lcd2470wnx Monitor Nec2470wnx Chassis Back Naked
Nec Lcd2470wnx Monitor Nec2470wnx Chassis Back
Die Kabelverschwinden vollständig hinter einer eleganten Blende.

Der Standfuß besteht vollständig aus Plastik und ist daher relativ leicht, bietet aber einen guten Halt und das Display schwingt bei Stößen gegen den Tisch nur leicht nach. Die Verschraubung des Displays mit dem Standfuß entspricht dem VESA-Standard, somit kann also auch eine alternative Halterung genutzt werden.

Die Power-LED des LCD2470WNX leuchtet grün, ist nicht zu hell und ihre Helligkeit lässt sich zusätzlich im OSD dimmen. Die Leistungsaufnahme wird vom Hersteller mit maximal 92 Watt angegeben, wir haben bei unserem Test 89 Watt gemessen.

Im Standby-Modus beträgt der Stromverbrauch 1 Watt und im ausgeschalteten Zustand nahm der Bildschirm nach unseren Messungen noch 0,7 Watt auf. Da der TFT keinen Netzschalter besitzt, muss eine Steckerleiste verwendet werden, um das Display komplett vom Stromnetz zu trennen.

Stromverbrauch

Hersteller Gemessen
92 W 89,0 W
< 2 W 1,0 W
0,7 W

Der MultiSync LCD2470WNX arbeitet nicht ganz geräuschlos. Neben einem Summen in bestimmten Helligkeitsbereichen, summt er auch bei voller Helligkeit leise, wenn bestimmte, sehr kontrastreiche, Muster angezeigt werden. Da aber solche Muster wie auf dem folgenden Bild im Alltag praktisch nie auftauchen, fällt dieses Manko kaum ins Gewicht.

Nec Lcd2470wnx Monitor Nec2470wnx Noise Pattern
Leises Summen bei kontrastreichen Bildern 

Der NEC LCD2470WNX macht bei der Verarbeitung und Mechanik einen sehr guten Eindruck. Das Gehäuse ist solide und lässt sich leichtgängig verstellen. Die verdeckten Anschlüsse und Kabelführungen sorgen für ein aufgeräumtes Erscheinungsbild. Dadurch, dass man das Display vollständig neigen muss, um den TFT in der Pivotstellung nutzen zu können, eignet er sich nur bedingt für einen Aufstellungsort nahe einer Wand, wenn man die Funktion oft benötigt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen