Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell U2711 Teil 5


Das tatsächliche Verhalten des Reglers werden wir im Verlaufe des Tests noch untersuchen. Ungewöhnlich ist die Möglichkeit, das zugespielte Farbmodell (nicht ganz korrekt wird zwischen YPbPr und RGB unterschieden) manuell festzulegen. Schließlich können über zwei weitere Schalter die zahlreichen Bildmodi des DELL U2711 ausgewählt werden. In erster Instanz wird dabei zwischen "Graphics" und "Video" unterschieden. Besonders für den Einsatz am Rechner sollte man dabei die "Graphics"-Variante wählen, über die auch die beiden farbraumbegrenzenden Bildmodi ("sRGB" und "AdobeRGB") aktiviert werden können. Zugriff auf RGB-Gain-Regler zur exakten Justage des Weißpunktes im Rahmen einer Softwarekalibrierung, gibt es nur im Modus "Custom Color".

Display Settings

In den für den Betrieb am Rechner sinnvollen Modi, sind die meisten Optionen dieses Menüpunktes ausgegraut. Das Interpolationsverhalten kann in drei Stufen gesteuert werden. "Fill" skaliert das Signal dabei immer auf die ganze Panelfläche, "Aspect" führt zu einer seitengerechten Darstellung und "1:1" erzwingt die pixelgenaue Anzeige.

Ein "Sharpness"-Regler beeinflusst die Bildschärfe auch bei pixelgenauer Darstellung. Besonders in den "Video"-Modi werden, abhängig von der konkreten Auswahl, weitere Optionen verfügbar. Unter ihnen befinden sich eine Rauschreduzierung und eine dynamische Kontrastregelung, die ihre Tücken bei der Zuspielung von Videosignalen zeigte - auch wenn sie ausgeschaltet oder erst gar nicht anwählbar war (genauere Informationen dazu im Abschnitt "Videosignalverarbeitung"). Liegt ein analoges RGBHV-Signal vor, kann der Benutzer zusätzliche Feineinstellungen vornehmen und die Bildlage verändern.

Audio Settings, PBP Settings, Other Settings, Personalize

Die letzten vier Menüpunkte beinhalten rudimentäre Audioeinstellungen, einen Zugriff auf die Bild-in-Bild Funktion und Einstellmöglichkeiten für das OSD selbst (u.a. Menüanzeigedauer und -sprache). Die Bild-in-Bild Funktion zeigt bei Anschluss des Bildschirms per DVI-D, DisplayPort oder D-Sub VGA das Bild eines weiteren Signaleinganges (HDMI, YPbPr oder Composite) an. Über die Auswahl "Personalize" kann die Zusammensetzung des Vormenüs für den Schnellzugriff angepasst werden.

Screenmanager

Dem DELL U2711 liegt keine Screenmanager-Software bei.

Bildqualität

Das H-IPS Panel von LG verspricht im Zusammenspiel mit der WCG-CCFL Hintergrundbeleuchtung eine ansprechende Bildqualität. Leider muss auch der DELL U2711 auf den mittlerweile nicht mehr produzierten A-TW Polarisator verzichten, der einen der wenigen negativen Aspekte dieses Paneltyps (das Aufscheinen dunkler Tonwerte aus dem Winkel) wirksam unterdrückte.

Mit der verwendeten Elektronik schließt der DELL U2711 zu den Bildschirmen auf, deren besonderes Augenmerk auf der elektronischen Bildverarbeitung liegt. Zwar ist er nicht hardwarekalibrierbar, aber durch die 12-Bit LUT und hohe interne Rechengenauigkeit sollten Tonwertverluste im Zuge einer Kalibrierung nur gering ausfallen, falls er sich ab Werk annähernd neutral verhält.

Das ein 8-Bit Panel zum Einsatz kommt (echte 10-Bit Panels sind weiter sehr selten) hat für den Workflow in 8-Bit aber nur geringe Auswirkungen. Vor der eigentlichen Panelansteuerung kam bislang in allen Displays mit ähnlich potenter Elektronik eine Dithering-Stufe zum Einsatz. Das gilt auch für die 10-Bit Varianten. Ein durchgängiges Arbeiten mit 10-Bit pro Kanal würde erst bei Anschluss per DisplayPort oder HDMI und Unterstützung durch Grafikkarte, Betriebssystem, Treiber und Anwendung überhaupt möglich.

Testbild für die Überprüfung des Grauverlaufs.

In der Werkseinstellung konnten wir absolut kein Banding in Farb- und Grauverläufen ausmachen. Ein leichtes Grieseln in dunklen Tonwerten deutet auf den Einsatz einer FRC-Schaltung hin, die spatiales und temporales Dithering kombiniert. Dieser Nebeneffekt ist bereits bei geringem Abstand nicht mehr störend und beim DELL U2711 nicht stärker ausgeprägt als bei anderen, hochwertigen Bildschirmen.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!