Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell U2711 Teil 4


Bedienung

Bis auf den Netzschalter wurden alle Bedienelemente als Sensortasten ausgeführt, die sich optisch nur als kleine Erhebung vom Rahmen absetzen. Eine Beschriftung fehlt, allerdings blendet DELL die aktuelle Belegung der Tasten über den Bildschirm ein. Dieses Konzept verfolgen inzwischen einige Hersteller - zu Recht, denn auch bei schlechten Lichtverhältnissen ist damit eine frustfreie Bedienung möglich.

Die Tasten zur Menüsteuerung.

Mit der untersten Taste wird eine Art Vormenü aufgerufen, das einen Schnellzugriff auf die Bildmodi, Helligkeit und Kontrast und die Auswahl des Signaleinganges erlaubt. Das eigentliche OSD wird ebenfalls von hier aus aktiviert. Die Navigation erfolgt bei Aufruf über zwei mit einem Pfeil gekennzeichnete Tasten. Darunter schließt sich eine Auswahltaste an, mit der Untermenüpunkte und konkrete Optionen ausgewählt und bestätigt werden. Über die beiden Navigationstasten kann der Benutzer die gewünschten Werte verändern. Mit der untersten Taste springt man jeweils eine Ebene zurück.

Das Menü für den Schnellzugriff.

OSD

Das OSD des DELL U2711 ist relativ umfangreich, bleibt dabei aber übersichtlich und lässt nur wenige Wünsche offen. Es gliedert sich in 9 Hauptmenüpunkte.

Brightness/ Contrast

Über diesen Menüpunkt werden Backlight-Helligkeit und Kontrast verändert.

Auto Adjust

Bei Zuspielung eines analogen RGBHV-Signales wird bei Auswahl dieses Menüpunktes eine automatische Justierung durchgeführt. Feineinstellungen durch den Benutzer sind über den Menüpunkt "Display Settings" (s.u.) möglich.

Input Source

Die Auswahl des Signaleinganges erfolgt bei aufgerufenem OSD hier. Im Regelfall wird man die direktere Methode über die vorgeschaltete Auswahl nutzen.

Color Settings

Über diesen Menüpunkt gelangt der Benutzer zu einem zentralen Bestandteil des OSD. Der Gamma-Regler verspricht allerdings mehr als er halten kann. Lediglich eine Auswahl zwischen "PC" und "MAC" ist möglich. Damit verbindet man eine Umschaltung zwischen einem Gamma von 2,2 und 1,8. Im Hinblick auf aktuelle Versionen von MacOS ist diese Einordnung allerdings bereits wieder hinfällig, nachdem betriebssystemseitig auch dort inzwischen ein Gamma von 2,2 unterstellt wird.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!