Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell U2410 Teil 18


Deinterlacing

NTSC-Filme mit 3:2 Kadenz werden vom Interlacer einwandfrei dargestellt, bei PAL-Filmen mit 2:2 Kadenz gab es Moiré-Muster und die Testsequenz wurde nicht korrekt behandelt (wie „Video“ mit diskreten Halbbildern). Bei der Bewertung von weiteren Testsequenzen kommt es in der Praxis in wenigen Bereichen zu auffälligen Ergebnissen. Für einen Monitor ohne explizite Fernseh/Videoausrichtung ist die Deinterlacing-Funktion zufriedenstellend.

Skalierung

Der Monitor verfügt im OSD-Modus über eine Verstellbarkeit des Seitenverhältnis und kann zwischen Max, 16:9 und 4:3 umgeschaltet werden, stellt man vom Video-Modus in den Grafik-Modus ist weiterhin noch 1:1 verfügbar.

Testvideo zur Beurteilung der korrekten Seitendarstellung.

Unsere Testreihe basiert auf einem anamorphen Video mit Kreisen, die bei korrekter Beachtung des Seitenverhältnisses absolut rund sein müssen (zugespielt wurde per HDMI). Mit entsprechenden Einstellungen am DVD-Player können wir alle möglichen Zuspielungen simulieren. In dem Test wurden HD Signale mit 1.080 und 720 Zeilen korrekt dargestellt, das Format von 16:9 kann entweder bildschirmfüllend oder 1:1 dargestellt werden. Auch 4:3 wird bei der entsprechenden Einstellung im OSD mit Rändern korrekt dargestellt.

Fazit

Neben dem gutem H-IPS-Panel punktet der Dell U2410 mit einer sehr guten Verarbeitung und vielen ergonomischen Features, vielfältige Anschlussmöglichkeiten mit USB-Hub und Kartenleser. Er besitzt damit eigentlich alles was es braucht um einen hervorragendes Ergebnis zu erzielen, zumal der Preis des Dell U2410 absolut in Ordnung geht.

Werkseinstellung und Bildmodi sind überwiegend sehr neutral, auch wenn die Gradation in der Werkseinstellung mit einem Gamma von etwa 1,8 nicht ideal ist. Unschöne Dithering-Effekte blieben in den Bildmodi sRGB und AdobeRGB aus. Gleichzeitig wurden diese beiden farbraumbegrenzenden Modi von Dell sehr sorgfältig und neutral implementiert.

Die hohe Farbraumabdeckung und gute Bildhomogenität sind weitere Pluspunkte des Gerätes. Die Minimalhelligkeit könnte dagegen ein gutes Stück niedriger liegen, auch wenn rund 120 cd/m² für die meisten Umgebungen schon zu dunkel sein dürfte.

Einen herben Schnitzer leistet sich der Dell U2410 dagegen beim wichtigen "Custom Color"-Modus, der in der aktuellen Umsetzung leider absolut unbrauchbar ist. Dabei bildet dieser Modus die Voraussetzung, um die leistungsfähige Elektronik im Rahmen der Kalibrierung wirklich auszunutzen. Gleichzeitig weicht der Standardmodus in Bezug auf die Gradation weit von einer sinnvollen Vorgabe ab. Und genau dieser Schnitzer kostet den Dell eine gute oder sogar sehr gute Wertung.

Hier sollte Dell schnellstens für Abhilfe sorgen. Der sehr ähnliche U2711 aus gleichem Haus zeigt, dass es geht. Beiden Geräten fehlt allerdings ein vernünftiger Gammaregler im OSD, der den Monitor weiter aufwerten würde.

Mit einem Straßenpreis von gut 460,00 Euro läge auch eine sehr gute Bewertung durchaus in Reichweite, wenn einige kleinere Kritikpunkte verbessert würden. Mit dieser erheblichen Einschränkung bleibt es bei einem "befriedigend". Wer den Bildschirm nicht kalibrieren und vornehmlich in sRGB- oder AdobeRGB-Modus betreiben möchte, findet bereits jetzt ein gutes Produkt vor.

Gesamturteil: BEFRIEDIGEND

Technische Spezifikationen: Dell U2410

Dell Homepage mit allen Informationen und tollen Angeboten.


Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.


 << < 11 12 13 14 15 16 17 18 

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!